Pure Evoke C-D4: Das kompakte Musiksystem im Test

Schickes Design, kompakte Größe, großartiger Klang – hält die Musikanlage Pure Evoke C-D4, was sie verspricht? Katharina verrät es Euch in ihrem ausführlichen Produkttest!

„Unpacking":

Das Paket kam überraschend schnell und unbeschädigt an. Es war sauber verpackt und ich öffnete vorsichtig den äußeren Karton. Innen war es gut mit mehreren Luftpolsterfolien geschützt. Als nächstes nahm ich den originalen Karton des Evoke C-D4 aus dem Gesamtpaket und öffnete diesen vorsichtig und gespannt. Die Evoke-Musikanlage war noch einmal zusätzlich durch ein Formstyropor geschützt, auf dem die Bedienungsanleitung und die Fernbedienung lagen. Alles Zubehör wie die Bedienungsanleitung, das Ladekabel mit Stecker, zusätzlich ein Auslandsadapter, die Fernbedienung und natürlich die Pure Evoke C-D4 Musikanlage selbst war wie beschrieben vorhanden und durch eine Plastikfolie geschützt. Nachdem ich die Bedienungsanleitung gut und gründlich durchgelesen hatte, schloss ich die Musikanlage vorschriftsgemäß an. Gleich nach der Verbindung mit dem Stromnetz lief das Scanning ab. Die Urzeit hat sich nach einigen Sekunden eingestellt und der erste von den gefundenen Sendern wurde abgespielt. 

Bedienungsanleitung:

Die Bedienungsanleitung ist gut verständlich geschrieben und durch die logische Gliederung leicht zu verstehen. Die Abbildungen erleichtern zusätzlich die Bedienung. Das fand ich persönlich gut, denn so können auch Leute ohne großes technisches Wissen das Gerät schnell bedienen.

Beschreibung des Gerätes und des Designs:

Durch den ansprechenden Kontrast der Holzverkleidung und der weißen Front, sowie des weißen Lautsprechers oberhalb, wirkt die Musikanlage hochwertig und modern. Mir persönlich gefällt diese Kombination von Natur und modernen Material besonders gut.

Die Musikanlage ist schwerer als gedacht, deshalb werde ich sie leider nicht für spontane Aktivitäten im Freien verwenden können. Zudem verfügt sie nicht über einen Akku. Eine Verwendung im Freien ist also nur mit Stromanschluss möglich. 

Bedienung:

Die Fernbedienung ist angenehm leicht, liegt gut in der Hand und die Tasten reagieren sensibel und schnell, wenn man sie drückt. Die Anlage verfügt über eine Senderspeicherung (10 Speicherplätze), wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. Diese funktioniert hervorragend, indem ich einfach ein paar Sekunden auf den gewünschten Speicherplatz (Zahl) drücke. Durch die vorhandene Bluetooth-Verbindungsmöglichkeit kann ich mit meinem Smartphone eine schnelle Verbindung herstellen und alle Lieder abspielen.

Neue oder gebrannte CDs im MP3 Format lassen sich ebenfalls gut abspielen. Das Gerät zieht die CD ein und spielt sie automatisch ab. Der Suchlauf und die Wiederholung einzelner Lieder erfolgt sehr schnell. Als ich unterschiedliche Original-CDs testete, musste ich leider feststellen, dass nur die Tracknummer und die Laufzeit, nicht aber der Dateiname der Lieder angezeigt wurden. Das fand ich ein bisschen schade. Laut Bedienungsanleitung sollte dieser, falls verfügbar, eigentlich angezeigt werden. Das Auswerfen der CD ist leider nicht mit der Fernbedienung, sondern nur durch eine Taste direkt am Gerät möglich. Das Wechseln der Sender (DAB, FM), sowie der Wechsel zum Streaming mit Bluetooth und zu CDs ist leicht und unkompliziert, indem man die Source Taste drückt. Ein besonderes Highlight ist meiner Meinung nach die Anzeige der Titel einzelner Lieder beim Hören der Radiosender. Durch die Weckfunktion startet man gemütlich mit seinem Lieblingssender in den Tag. Die Weckfunktion ist aber auch durch CD, Ton, UKW und DAB möglich. 

Es gibt diverse Einstellungsmöglichkeiten, die ich als sehr angenehm empfinde, z.B. die Lautstärke des Wecktons. Super fand ich auch den Sleep-Timer. Hier konnte ich eine bestimmte Zeit vorprogrammieren, bei der sich das Gerät dann von allein abgeschaltet. So konnte ich entspannt einschlafen, ohne daran denken zu müssen, das Gerät abzuschalten. Auch bei Abschaltung der Anlage (Standby-Modus) zeigt das Evoke Tag, Datum und die Uhrzeit an und dient gleichzeitig als Uhr. 

Klang:

Das Evoke verfügt über eine vorgegebene und eine individuelle Klangregler-Einstellung. Bei der individuellen Einstellung konnte ich Höhen, Bässe (-5 bis 5) und die Lautstärke einstellen. Hier ist ein deutlicher Unterschied zu hören. Insgesamt ist die Tonqualität extrem klar und deutlich. 

Generell funktioniert die Übertragung sehr gut. Ich empfange Radiosender wie Relax, BOB, Das Ding, Energy, Schlager, Puls, usw. die ich zuvor nie hören konnte. Das ist echt klasse! Allerdings habe ich das Gerät an verschiedenen Orten (drinnen und draußen) getestet und manchmal hat DAB kleine Aussetzer. Möglicherweise auch Wetter- oder Ortslage bedingt.

Der Lautstärkeregler geht bis 30, das Pure Evoke C-D4 ist also durchaus „partygeeignet"! Auch bei einer Grillparty mit Freunden kamen der Sound und das Design sehr gut an. Mir fiel auch auf, dass selbst bei leiser Einstellung des Geräts der Klang noch gut und klar hörbar ist. Durch die große Auswahl an Radiosendern wird jeder Geschmack getroffen. Die vielen Kombinationsmöglichkeiten und die Vielseitigkeit des Evokes kam auch in meinem Familien und Freundeskreis sehr gut an 

Nachteile:

Leider ist kein USB-Slot vorhanden – da es heute üblich ist, Musik über einen USB-Stick zu hören, fände ich einen USB-Steckplatz vorteilhaft und sinnvoll. Bedauerlicherweise löst sich die edle Holzverkleidung auch schon leicht an zwei Stellen. An ein paar Stellen ist sie leicht wellig. Von Vorteil wäre sicher auch ein Akku, damit man die Anlage noch flexibler einsetzen kann. So könnte man sie beispielweise im Sommer mit an den See oder zu Festen im Grünen mitnehmen, ohne einen Stromanschluss vor Ort zu benötigen. Bei häufigem Gebrauch am Volume- und Select-Regler lassen sich Fingerabdrücke leider nicht vermeiden. 

Mein Fazit:

Die Optik und die Klangqualität der Musikanlage hat mich besonders beeindruckt. Da das Pure Evoke C-D4 etwas teurer ist, fände ich es super und praktisch, wenn ein USB-Anschluss vorhanden wäre. An der Holzverkleidung sollte man noch arbeiten, so dass diese optimal hält und sich nicht ablöst oder wellt. Aber trotz der kleinen Mängel ist die Musikanlage super.