Technik | Unterhaltungselektronik, Mobile und Haushaltsgeräte

Fotos: William Baker / Warner Music

Step Back In Time: The Definitive Collection

Kylie Minogue

Der kleine australische Wirbelwind hat eine ganze Musik-Ära geprägt. In Großbritannien ist Kylie Minogue mit 34 Top-10-Singles die zweiterfolgreichste Sängerin in der Geschichte der Charts nach Madonna. Weltweit verkauften sich bislang 70 Millionen ihrer Tonträger. Sie wurde unter anderem mit einem Grammy und mehreren BRIT Awards ausgezeichnet. Im Gegensatz zu Madonna läuft Kylie Minogue keinen jugendlichen Trends hinterher und bleibt sich selber treu.

Am 28.Juni erscheint nun die ultimative Zusammenstellung der beliebtesten Kylie-Tracks, die ein Spiegelbild ihrer Rekordkarriere ist und vom weltweiten Nummer-1-Hit "I Should Be So Lucky" (1988) bis zu ihrem jüngsten Charts-Album "Golden" aus dem letzten Jahr reicht. Es ist eine musikalische Zeitreise durch die letzten 30 Jahre. Außerdem beweist „Step Back In Time" wie kreativ und vielfältig die Sängerin bisher war. 42 Songs, fast 150 Minuten Musik aus zwölf Studioalben und drei Jahrzehnten. 38 von 46 möglichen Top 20-Hits. Da bleiben keine Wünsche offen. 

TRACKLIST

01. Can't Get You Out Of My Head
02. Spinning Around
03. Love At First Sight
04. Dancing
05. In Your Eyes
06. Slow
07. All The Lovers
08. I Believe In You
09. In My Arms
10. On A Night Like This
11. Your Disco Needs You
12. Please Stay
13. 2 Hearts
14. Breathe
15. Red Blooded Woman
16. The One
17. Come Into My World
18. Wow
19. Get Outta My Way
20. Timebomb
21. Kids (with Robbie Williams)
22. Stop Me From Falling
23. Step Back In Time
24. Better The Devil You Know
25. Hand On Your Heart
26. Wouldn't Change A Thing
27. Shocked
28. Especially For You (with Jason Donovan)
29. I Should Be So Lucky
30. Celebration
31. The Loco-Motion
32. Give Me Just A Little More Time
33. Never Too Late
34. Got To Be Certain
35. Tears On My Pillow
36. Je Ne Sais Pas Pourquoi
37. What Kind Of Fool (Heard All That Before)
38. What Do I Have To Do?
39. Confide In Me
40. Put Yourself In My Place
41. Where The Wild Roses Grow (with Nick Cave & The Bad Seeds)
42. New York City (Bonus Track)


Hörprobe und kleiner Vorgeschmack: 

Nur wenige Sängerinnen können wohl auf eine ähnlich erfolgreiche Karriere zurückblicken. Kylie Minogue präsentiert deshalb jetzt ein außergewöhnliches Best-of-Album mit 41 Hits sowie einem Bonus-Track.