Serien | Aktuelle Top-Serien und News

Copyright: Vikings,

"Vikings"-Star übernimmt Hauptrolle in Sci-Fi-Serie 

Ridley Scott ist wohl einer der bekanntesten Regisseure im Science-Fiction-Genre. Immerhin hat er mit "Alien" und "Blade Runner" absolute Kult-Filme geschaffen. 

Was jedoch nur wenige wissen: Auch im Bereich der Serien hatte er des Öfteren seine Hand mit im Spiel – allerdings bis jetzt nur als Produzent. So sind unter anderem "The Terror" und "Taboo" mit seiner Hilfe entstanden. Regie führte er bis jetzt allerdings nur für Kinofilme. 

Das soll sich nun ändern. Die Serie "Raised By Wolves" wird er nicht nur als Produzent betreuen, sondern auch die ersten beiden Folgen inszenieren. Scott konnte außerdem einen beliebten Serien-Star für die Hauptrolle gewinnen: Travis Fimmel. 

Der Schauspieler war von 2013 bis 2017 in der Serie "Vikings" zu sehen, in der er eine der Hauptfiguren spielte, Ragnar Lothbrok. Nun wechselt er von History zu Science-Fiction. 

​"Raised By Wolves" dreht sich um zwei Androiden mit den Namen "Father" und "Mother", die mit der Aufgabe betreut sind, menschliche Kinder auf einem mysteriösen Planeten großzuziehen. Als die Kolonie der Menschen durch religiöse Differenzen auseinanderzubrechen droht, lernen die Androiden, dass es eine schwierige Aufgabe ist, den Glauben der Menschen zu steuern. 

Die Art, wie wir diese neue Welt betreten, ist fast, als würde man komplett von vorne anfangen. Es gibt sechs Embryos und sie sind der Beginn der Evolution einer neuen Rasse.

Ridley Scott gegenüber Deadline.

​Auch Showrunner Aaron Guzikowski ist als Autor nicht unbekannt. Er schrieb die Vorlagen zu "Prisoners", einem Thriller von Denis Villeneuve, und unter anderem das Drehbuch zu Steven Soderberghs Film "Contraband". 

Einen Erscheinungstermin für die Serie gibt es noch nicht.