Serien | News

Darum hat Sylvester Stallone eine neue Synchronstimme

Letzte Woche startete "Creed 2" in den deutschen Kinos und schockte einige Zuschauer schon in den ersten paar Minuten. Denn Hollywood-Star Sylvester Stallone hat eine andere Stimme. 

Seit knapp 40 Jahren wird der Action-Star von Thomas Danneberg synchronisiert, der auch anderen Größen wie Arnold Schwarzenegger seine Stimme leiht – und dies manchmal sogar gleichzeitig wie in den "Expendables"-Filmen. 

Nun aber der Schock: Im Kino ist eine andere Stimme zu vernehmen – und dass, obwohl auch in den Trailern zu "Creed 2" Danneberg als Sly zu hören war. Doch warum diese Änderung? Warner gibt über den offiziellen Facebook-Account eine Erklärung.

Thomas Danneberg, die deutsche Feststimme von Sylvester Stallone, ist leider schwer erkrankt und konnte Rocky daher nicht sprechen. Wir wünschen Thomas gute Besserung und schnelle Genesung.

Warner Bros. Action via Facebook

Als Ersatz springt Kollege Jürgen Prochnow ein, der Stallone bereits in "Rocky" und "Rocky 2" synchronisierte, bevor Danneberg sein fester Sprecher wurde.