Copyright: Warner Bros.

Big Bang Theory: Extralanges Serien-Finale

​Nach zwölf Staffeln ist es in Sicht: das Ende von "The Big Bang Theory". Die Serie war über ein Jahrzehnt lang ein riesiger Erfolg, doch nun soll sie gebührend verabschiedet werden. 

Nicht nur durch einen Auftritt von Captain Kirk höchstpersönlich, sondern auch mit einer extralangen finalen Folge. Allerdings wird die Staffel dadurch nicht mehr Folgen haben, es bedeutet lediglich, dass Folge 23 und 24 vereint werden, um in 40 Minuten die letzte Geschichte der Nerds zu erzählen. 

Zum Abschied wurde der Serie eine besondere Ehre zuteil, denn das Warner Bros. Studio benannte eine seiner Bühnen nach "The Big Bang Theory". 

Sie ist erst die fünfte Serie, die diesen Status erreichen konnte, nach "Friends", "Emergency Room", "Two And A Half Men" und der Talkshow "Ellen."

Wann läuft das Finale? 

Bis jetzt ist noch nicht bekannt, wann das Finale bei uns in Deutschland zu sehen sein wird. In den USA startet die zwölfte Staffel am 21. Februar und endet am 11. April mit der finalen Doppelfolge.

In Deutschland werden wir den Jungs und Mädels aus der Serie wohl erst im Herbst dieses Jahres Lebewohl sagen müssen.