Serien | Aktuelle Top-Serien und News

Alles ist anders in "Westworld" Staffel 3

​Zum großen Finale von "Game of Thrones" teaserte HBO gleich die neue Staffel eines weiteren Serien-Highlights des Senders an: die dritte Staffel der Science-Fiction-Serie "Westworld". 

Dabei kam es gleich zu einer großen Überraschung, denn die Serie schafft es erst 2020 zurück auf die Bildschirme. Auch die genaue Handlung bleibt natürlich vorerst ein Geheimnis, doch in dem kurzen Trailer können wir schon erkennen, dass sich so einiges ändern wird. 

Selbstfahrende Motorräder, fliegende Autos und Roboter, die wirklich wie Roboter aussehen - in Staffel drei erwartet und nicht länger eine Western-Welt, sondern die futuristische Realität. Auch eine neue Hauptfigur hat sich in die Serie geschlichen mit einem durchaus bekannten Gesicht.

​Im Mittelpunkt des Trailers steht nämlich niemand anderes als Aaron Paul, einer der Stars aus der Kultserie "Breaking Bad". Er spielt einen Kriminellen, der mit der künstlichen Welt, in der er lebt, nichts anfangen kann und nach etwas sucht, das echt ist. 

Am Ende des Trailers trifft er schließlich auf Dolores (Evan Rachel Wood), die inzwischen ein gänzlich anderes Leben führt als in den ersten beiden Staffeln. 

HBO hat noch nicht verraten, wann genau die neuen Folgen denn in den USA laufen werden, aber bis 2020 müssen wir uns so oder so noch gedulden.