Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Foto: Universal Music

Resist

Within Temptation

Die Aussage Resist zieht sich durch dieses Album wie ein roter Faden. „Es ist wichtig, zu widerstehen, denn in der heutigen Gesellschaft werden die Menschen durch soziale Komponenten immer weiter unterdrückt. Ein Prozess, der von Machthabern, Diktatoren, aber auch von internationalen Großkonzernen gelenkt wird. Wir müssen uns davon befreien, wenn wir uns selbst weiterentwickeln wollen, anstatt von einer höheren Macht beobachtet und kontrolliert zu werden", sagt Sharen den Adel.

Als Nachfolger des 2014 veröffentlichten Album „Hydra" beginnt mit „Resist" eine neue Zeitrechnung. „Wir waren irgendwie durch mit Orchestern und klassischen Metal-Riffs. Das haben wir schon Tausende Male zuvor gemacht. Es war einfach an der Zeit, unseren Horizont zu erweitern", betont die Frontfrau. Das neue Album mit seinen zehn Hymnen-artigen Songs sei härter, dreckiger und futuristischer als alles, was die Band zuvor produziert habe.

Die längere Pause hat Früchte getragen und das Bestehen von Within Temptation gesichert. Die waren sich nach „Hydra" gar nicht mal so sicher, ob die Band musikalisch an ihre Grenzen gekommen ist und ein Weitermachen sinnlos wäre. Das neue Album „Resist" beweist nun das Gegenteil. Nach zwei Jahrzehnten sind Within Temptation bereit ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und mit neuen Impulsen einen anderen Weg zu gehen. 


TRACKLIST

  1. The Reckoning
  2. Endless War
  3. Raise Your Banner
  4. Supernova
  5. Holy Ground
  6. In Vain
  7. Firelight
  8. Mad World
  9. Mercy Mirror
  10. Trophy Hunter

Nach einer kurzen Verzögerung kommt nun am 1. Februar das siebte Studioalbum der niederländischen Band auf den Markt. Das neue Werk hat eine klare Botschaft „Resist" (widerstehe, Anm.d.Red.). Außerdem ist es, laut „Within Temptation"-Frontfrau Sharen den Adel, für die Metal-Band ein echter Meilenstein.