Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Kronjuwelen

Sido

Vor sechs Jahren hatte Sido schon einmal mit „# Beste" ein Best-of-Album am Start. In der Zwischenzeit ist aber schon wieder soviel im Leben des Rappers passiert, dass mit „Kronjuwelen" ein neues Best-of-Werk einfach fällig ist. Mit „30-11-80", „VI" und „Das Goldene Album" lieferte der Berliner weitere Meilenstein ab, aus denen einige Songs in „Kronjuwelen" verewigt sind. Darunter sind Supermegahits wie "Astronaut" oder "Bilder im Kopf", aber auch leise Klassiker wie das identitätsstiftende "Geuner" oder "30-11-80", der wohl größte Possetrack der deutschen HipHop-Geschichte. Damit das Ganze auch eine frische Note bekommt, spendiert Sido dem Doppelalbum mit „Tausend Tattoos" und „4 Uhr Nachts" zwei neue Hits.

Der ehemalige Maskenmann hat sich entwickelt und ist mittlerweile breit aufgestellt. Von härteren Nummern bis hin zu seichten Radiosongs hat Sido alles im Programm. Natürlich widmet er sich textlich auch gesellschaftlichen Themen und spricht Probleme ungeschönt an. Andererseits lässt er es mit seinen Rapkollegen ordentlich krachen. Somit ist auf diesem Album sowohl für Sido-Hardcore-Fans aus alten Tagen was dabei, als auch für neu dazugekommene Fans.

Tracklist und Hörproben 

"Kronjuwelen" ist eine Sammlung der wichtigsten Songs aus Sidos letzten vier Studioalben. Hinzu kommen zwei neue, bislang unveröffentlichte Songs sowie eine umfassende Sammlung von Sidos Gastparts der letzten Dekade, für Künstler von Falco bis Capital Bra.