Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Foto: Sony Music

Shakira muss vor Gericht

Nächste Woche muss sich Shakira vor dem Gericht der Stadt Esplugues de Llobregat bei Barcelona verantworten. Dort lebt die 42-Jährige mit ihrem Lebensgefährten Gerard Piqué, der Fußballprofi beim FC Barcelona ist, und ihren zwei Kindern. Der kolumbianischen Sängerin wird vorgeworfen in Spanien zwischen 2011 und 2014 keine Steuern gezahlt zu haben.

Ob sie glimpflich aus dem Verfahren herauskommt, wird sich zeigen. Ihre Anwälte plädieren jedenfalls auf unschuldig, da Shakira ihre Einkünfte bis 2014 zum Großteil aus internationalen Konzerten bezogen hat. Ein weiterer Punkt, der gegen die Anklage spräche, sei die Tatsache, dass sie nicht mehr als sechs Monate im Jahr in Spanien lebe und deshalb keine Steuern zahlen müsse.