Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Fotos: Maryanne Bilham / Universal Music

Africa Speaks

Santana

Woodstock ist ein ganz wichtiger Teil in Santanas Musikerkarriere, denn vor 50 Jahren hat alles begonnen. Ohne eine Platte auf dem Markt zu haben, steht der damals 22-jährige Carlos Santana auf einer Bühne mit Jimi Hendrix, Sly Stone, The Who und all den anderen Musikgrößen. Zum 50-jährigen Jubiläum wird Santana an den Ort zurückkehren, wo alles begonnen hat. Dort wird er auch Songs aus seinem neuen Album spielen.

„All die Musik, die ich in meinem Leben gespielt habe, alle Musiker, die ich liebe, wir alle spielen afrikanische Musik in der einen oder anderen Form", erklärt der Musiker gegenüber der Deutschen Presse-Agentur, der von den „Rhythmen, Farben und Leidenschaften Afrikas" schwärmt und immer wieder in Bildern spricht. So sei afrikanische Musik, „als würde man einem unschuldigen Fünfjährigen zusehen, der mit Begeisterung immer neue Abenteuer entdeckt."

„Africa Speaks" sei pulsierend, wild und tanzbar, ein einstündiger Jam in elf Akten. In nur zehn Tagen nahm die Band 49 Songs auf, von denen eben diese elf auf dem Album landeten. Man merkt dabei Santana immer noch an, dass er ein Vollblutmusiker ist und zu den wenigen Musiker gehört, die auch nach Jahrzehnten noch mehr Energie besitzen als es schon zu Beginn ihrer Karriere der Fall war.

TRACKLIST

  1. Africa Speaks
  2. Batonga
  3. Oye Este Mi Canto
  4. Yo Me Lo Merezco
  5. Blue Skies
  6. Paraísos Quemados
  7. Breaking Down The Door
  8. Los Invisibles
  9. Luna Hechicera
  10. Bembele
  11. Candombe Cumbele

Hörprobe und kleiner Vorgeschmack 

50 Jahre nach Woodstock veröffentlicht Gitarren-Gott Carlos Santana sein neues Album „Africa Speaks". Wie der Titel es schon verrät, kombiniert der Virtuose seinen markanten Gitarren-Sound mit afrikanischen Einflüssen.