Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Foto: Sony Music

R.Kelly drohen 30 Jahre Gefängnis

R.Kelly kämpft immer noch um seine Unschuld. Allerdings kommt es immer dicker für den US-Rapper, denn die Staatsanwaltschaft von Chicago hat in elf weiteren Fällen Aklage gegen ihn erhoben. Bereits im Februar ist der 52-Jährige wegen sexuellen Missbrauchs in zehn Fällen angeklagt worden. Strafverschärfend ist die Tatsache, dass es sich bei einigen Opfern um Minderjährige gehandelt haben soll. Sein Anwalt Steve Greenberg geht trotz der vielen Anklagen immer noch von einem Freispruch für seinen Mandanten aus. Sollte dies nicht der Fall sein, drohen dem Sänger bis zu 30 Jahre Haft.