Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Fotos: Clay Patrick McBride / Universal Music

Begin Again

Norah Jones

Nach ihrem gefeierten Album "Day Breaks" von 2016 kehrte die neunfache Grammy-Gewinnerin dem Medienrummel für eine Weile den Rücken und nahm heimlich eine Reihe Lieder auf, die sie lediglich digital veröffentlichte. Die vier Songperlen zwischen Folk-Pop und jazzigem R'n'B wurden jetzt mit drei neuen Werken zu einer Collection zusammengestellt, an der für Fans der Künstlerin kein Weg vorbei geht.

Norah Jones beweist mit „Begin Again", dass man als Künstler auch einen anderen Weg gehen kann. Die Sängerin war noch nie für plakative Werbeaktionen bekannt. Daher nahm sie sich einfach eine kreative Schaffenspause und entwickelte 2018 ganz still und leise neue Songs. Die 40-Jährige traf sich zudem mit verschiedenen Freunden und Kollegen wie Jeff Tweedy, Thomas Bartlett, Brian Blade und Christopher zu kurzen, weitgehend improvisierten Sessions, um zusammenzuarbeiten und "zu sehen, was passiert". „Ich fühlte mich dabei so inspiriert, neue Dinge auszuprobieren. Es war ein schönes Gefühl, ohne Druck, ohne übergroße Erwartungen arbeiten zu können und einfach Spaß dabei zu haben", so Norah Jones, die Akustik-Folk-Balladen wie „Wintertime" und mit Bläsern und Orgel besetzte Soul-Nummern wie „Just A Little Bit" aufnahm. „Mit jeder weiteren Session gewannen meine Songideen an Statur, die ich im Kopf bereits mit meinen Begleitmusikern umgesetzt hatte", erklärt die Songautorin, Sängerin und Multiinstrumentalistin.


TRACKLIST

1. My Heart is Full

2. Begin Again

3. It Was You

4. A Song with No Name

5. Uh Oh

6. Wintertime

7. Just a Little Bit

„Begin Again" heißt das Werk, das im Ganzen viel mehr ist als nur eine „Single-Sammlung". Es präsentiert sieben kreative Momentaufnahmen einer der vielseitigsten und über Jahre hinweg faszinierendsten Künstlerinnen der Musikwelt.