Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Foto: Edith Held / Universal Music

Maite Kelly von „Notre Dame"-Brand geschockt!

Viele Prominente zeigen öffentlich ihr Bedauern über den verheerenden Brand der fast 700 Jahre alten Kathedrale Notre Dame in Paris. Eines der größten Wahrzeichen Frankreichs ist stark beschädigt worden und soll schnellstmöglich wieder aufgebaut werden.

Viele Menschen verbinden mit der berühmten Kirche auch ganz persönliche Erinnerungen. „In Gedanken bin ich sehr mitgenommen. Die Cathédrale Notre-Dame de Paris war auch für meine eigene persönliche Geschichte sehr wichtig.", schreibt Maite Kelly in einem Facebook-Post. Die Sängerin wirkt sehr berührt. Schließlich seien ihre Töchter Französinnen und sie habe damals mit der Kelly Family als Straßenmusiker vor der Kirche gestanden und gesungen.

Mittlerweile haben sich zahlreiche Menschen schon dazu bereiterklärt große Summen für den Wiederaufbau zu spenden. Allein der Milliardär Bernard Arnault kündigt eine Spende von 200 Millionen Euro an.