Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Fotos: Universal Music

Taller

Jamie Cullum

Fünf Jahre sind seit seinem letzten Album vergangen. Während der gesamten Entstehung dieses Albums fühlte er sich "vor allem als Songwriter". Damals benutzte er seine innere Welt als Weg ins Songwriting. Bei „Taller" sucht er mutig nach Themen, die ihn persönlich beeinflusst oder neugierig gemacht haben, wobei jedes Lied den Wunsch widerspiegelt, zu wachsen und das Leben für das schöne Durcheinander zu erforschen. Dabei hat Cullum zwischenzeitlich alles verworfen und nach drei Jahren noch mal von vorne begonnen. Jetzt hat er dieses Werk beendet und freut sich auf die Veröffentlichung. Die neuen Lieder könnten nun mehr von dem transportieren, was Cullum meint. Sie hätten mehr Qualität, sagt der Multiinstrumentalist gegenüber dem Deutschlandfunk Kultur.

Als Vorbote des Albums veröffentlichte der Brite seine Single „Drink". Den Titel „Taller" wählte er aus, weil es ihm um das Wachsen in einer Beziehung ginge. Er wolle mit diesem Album eben eine andere Größe zeigen – nicht die physische, sondern eine innerliche, um dem Gegenüber auf Augenhöhe begegnen zu können. 

 TRACKLIST

  1. Taller
  2. Life Is Grey
  3. Mankind
  4. Usher
  5. The Age Of Anxiety
  6. For The Love
  7. Drink
  8. You Can't Hide Away From Love
  9. Monster
  10. Endings Are Beginnings

Hörprobe und kleiner Vorgeschmack 

Jamie Cullum ist zurück! Am 07. Juni veröffentlicht der Sänger, Songwriter und Musiker sein achtes Studioalbum "Taller". Entstanden ist das Album gemeinsam mit Troy Miller und folgt auf sein Jazz-Album "Interlude".