Musik | Neue Alben, aktuelle News und Chartbreaker

Foto: Frank Maddocks / Warner Music

Green Day veröffentlichen erstmals ein Buch

Die US-Band hat in der Musikbranche so ziemlich alles erreicht und geht jetzt unter die Autoren. Neben Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt, und Tré Cool ist der Karikaturist Frank Caruso Co-Autor des Buches, der zugleich für die farbigen Illustrationen verantwortlich zeichnet. Am 29. Oktober soll nun ihr erstes Buch erscheinen. In Anlehnung an den gleichnamigen Songs aus dem Album „21st Century Breakdown" (2009) soll das Werk den Titel „Last of the American Girls" tragen. Dieser Song hat auch den Inhalt der Geschichte inspiriert.

Der grafische Roman ist "eine inspirierende Hommage und Handbuch für Rebellinnen – jede Frau, die sich der Kapitulation verweigert", wie der Verlag Dey Street Books es umschreibt. "Last of the American Girls" soll "wahre Rebellenmädchen" feiern und sich mit"dem Establishment und Yuppies gleichermaßen anlegen", wie es weiter heißt – ein weiterer Verweis auf einen der Songs des Albums, "She's a Rebel".