Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

The Legend of Zelda: Link's Awakening (Switch)

Zelda-Remake, neuer Platinum Games-Titel und mehr

Wer befürchtete, dass der Spielenachschub für die Switch in diesem Jahr nachlässt, kann nach der aktuellen Nintendo Direct-Ausgabe aufatmen. Nintendo kündigte darin zahlreiche Neuheiten und Umsetzungen an, darunter das Remake eines Gameboy-Klassikers und ein Spiel, das nach ersten Bildern vermutlich die Technikreferenz auf der Konsole werden wird.


The Legend of Zelda: Link's Awakening

Bereits im Jahr 1993 erschien ein Gameboy-exklusives Zelda, indem Serienprotagonist Link auf einer abgelegenen Insel strandet, die ein großes Geheimnis birgt. 2019 wird das Action-Adventure, das unter anderem mit charmanten Bewohnern, cleveren Puzzles und einer lebendigen Oberwelt überzeugt, für die Switch neu aufgelegt – diesmal natürlich gleich in Farbe und mit komplett neuer Grafik. Nähere Details will Nintendo allerdings erst in den nächsten Monaten enthüllen.


Astral Chain

Die Entwickler von Platinum Games ("Bayonetta", "Nier: Automata") haben ein Switch-exklusives Actionspiel enthüllt. In "Astral Chain" verkörpern Spieler einen von zwei Polizisten, die gemeinsam mit einer humanoiden Waffe namens Legion gegen Eindringlinge aus einer anderen Dimension antreten. Die Kompetenz von Platinum Games zeigt sich dabei bereits in der herausragenden Grafik. Spielerisch steht die Zusammenarbeit der Cops mit Legion im Mittelpunkt der Kämpfe – denn nur gemeinsam gelingen fantastische Angriffskombinationen. Alternativ darf man Legion aber auch autark agieren lassen.


Super Mario Maker 2

Spieler können ab dem 2. Juni wieder ihre eigenen Mario-Level basteln – mit mehr Optionen als je zuvor. Nintendo verspricht zusätzliche Werkzeuge, Gegenstände und Features, hält sich mit Details aber noch ein wenig bedeckt. Im ersten Teaser deutlich zu sehen ist allerdings, dass Welten im Stil des Klassikers "Super Mario World" problemlos gebastelt werden dürfen. Wie im noch für die Wii U und den 3DS erschienenen Prequel sollten sich die eigenen Kreationen auch wieder einfach mit anderen Spielern teilen lassen.


Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition

Switch-Besitzer erhalten im Herbst dieses Jahres eine besondere Version des bereits für Playstation 4 und PC erschienenen Rollenspiels. Diese dürfen Spieler optional in klassischer 16-Bit-Grafik durchspielen, zudem wird ein komplett orchestrierter Soundtrack geboten. Dabei können sie jederzeit zur Originalansicht und -musik zurückkehren. Die jeweiligen Hauptcharaktere erhalten zusätzliche Handlungsstränge spendiert. 

Die Wartezeit versüßt "Dragon Quest Builders 2", das bereits am 12. Juli für die Switch (und die PS4) in den Handel kommt.


Assassin's Creed 3 Remastered

Es gab bereits einige Gerüchte, nun wurde es offiziell bestätigt: Die Neuauflage von "Assassin's Creed 3" erscheint inklusive Unterstützung für den Touchscreen und Bewegungssteuerung für die Switch, allerdings zeitlich verzögert erst am 21. Mai. Ansonsten kann man dort natürlich die gleichen Abenteuer zur Zeit der Amerikanischen Revolution erleben wie bei den Versionen für Playstation 4, Xbox One und PC, die bereits Ende März veröffentlicht werden.


Weitere Neuigkeiten

Für viele weitere Titel wurde der Veröffentlichungszeitraum etwas eingegrenzt. So sind das exklusive Action-Rollenspiel "Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order", der Mech-Action-Titel "Daemon X Machina" und die Umsetzung des realistischen Rennspiels "Grid Autosport" nunmehr für Sommer geplant. Das eigentlich für das Frühjahr geplante Strategierollenspiel "Fire Emblem: Three Houses" erscheint am 26. Juli. Eine Spezial-Version des Farm-/Rollenspiel-Mixes "Rune Factory 4" soll noch in diesem Jahr auf die Switch kommen, "Rune Factory 5" ist zudem bereits in Entwicklung. 

Besitzer von "Starlink: Battle for Atlas" können sich demnächst über ein Update freuen, mit dem sie auch in die Haut der restlichen Mitglieder der Star Fox-Crew schlüpfen und neue Missionen erleben können. "Captain Toad: Treasure Tracker" unterstützt bald alle Level auch im Zwei-Spieler.Modus und lässt sich kostenpflichtig um Speziallevel erweitern. "Super Smash Bros. Ultimate" wird im Frühling auf Version 3.0 gebracht – genauere Details folgen.

"Daemon X Machina" kann in einer Demoversion bereits ausprobiert werden.