Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

WRC kehrt aus Videospiel-Pause zurück

Im vergangenen Jahr hatte die FIA World Rally Championship (WRC) erstmals seit langer Zeit kein eigenes Videospiel – Rallyebegeisterte mussten also auf andere Reihen umsteigen. Die Pause wurde von Entwickler Kylotonn genutzt, um alle Aspekte des Spiels weiter aufzuwerten. So profitiert das nun angekündigte "WRC 8" beispielsweise von besserer Grafik, realistischer Fahrphysik, technisch anspruchsvolleren Strecken und einem umfassenderen Karrieremodus. 

Kylotonn hört dabei auf das Feedback aus der Community und lässt die in der eSports WRC Championship gesammelten Erfahrungen in den Entwicklungsprozess einfließen. Die Fahrer und Boliden kommen aus allen offiziellen Teams der WRC-Saison 2019 sowie einigen Mannschaften der WRC 2 und Junior WRC. Zudem darf man sich auch hinter das Steuer einiger historischer Wagen setzen, die in Kürze vorgestellt werden sollen.

Erstmals müssen sich Spieler auch mit einem neuen dynamischen Wettersystem auseinandersetzen und ihre Fahrzeuge an die jeweiligen Streckenbedingungen anpassen, um sich, wenn möglich, einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu sichern. Denn beispielsweise sorgen nur die passenden Reifen dafür, dass man auf nassem Boden nicht so schnell ins Schleudern kommt.