Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

World War Z

Den Titel "World War Z" habe ich doch irgendwo schon mal gehört, mögen einige denken. Denn 2013 kämpfte Brad Pitt in einem gleichnamigen Film gegen eine Zombie-Pandemie. Die Entwickler von Saber Interactive greifen die Thematik nun auf und verknüpfen sie mit dem Spielprinzip eines Multiplayer-Klassikers – "Left 4 Dead" bekommt endlich würdige Konkurrenz.

Bis zu vier Spieler schließen sich hier zusammen, um Massen an Untoten aufzuhalten, die sich mittlerweile über die ganze Welt ausgebreitet haben. Und Massen ist wirklich so gemeint: Hunderte Zombies können gleichzeitig auf dem Bildschirm auftauchen. Um sie zu bekämpfen, stehen jede Menge Waffen und sechs Klassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zur Verfügung. 

Dabei rüsten die Charaktere im Verlauf des Spiels immer weiter auf. Womit man schießt oder prügelt, entscheidet darüber, welche Verbesserung als nächstes freigeschaltet wird – weshalb man eigentlich immer das Passende für die bevorzugte Waffengattung erhält.

Die verschiedenen Missionen führen unter anderem nach Moskau, Jerusalem und New York, weitere Orte und Aufgaben werden per Download nachgereicht. Wer sich lieber gegenseitig bekämpfen möchte, darf dies in zusätzlichen Mehrspielermodi ebenfalls tun – die Zombies mischen aber auch dort kräftig mit. 

Die Handelsversionen des Spiels enthalten bereits das Lobo Weapon Pack mit drei vergoldeten Waffen und einer tödlichen Nahkampfwaffe.