Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Trüberbrook

Das beschauliche Städtchen Trüberbrook lädt zu einer Reise in die 1960er Jahre ein – auch wenn es nach der Ankunft des Physikers Dr. Tannhauser bald immer mysteriöser wird. Weshalb, müssen Spieler in diesem nun auch für Playstation 4 und Switch erschienenen Adventure selbst herausfinden. 

Wie in klassischen Adventure üblich, führen sie dazu Gespräche mit den Einheimischen und sammeln interessant wirkende Gegenstände ein, die sich eventuell zu etwas Nützlichem kombinieren lassen. Erfahrene Genrefans werden dabei nicht unbedingt gefordert, „Trüberbrook" hat aber dennoch einige nette Rätsel zu bieten. Eltern freuen sich zudem über einen speziellen Kindermodus, in dem beispielsweise Zigaretten und Flüche nicht mehr vorkommen.  

Neben der interessanten Geschichte, die von vielen kuriosen Charakteren und der Vertonung durch Jan Böhmermann Nora Tschirner & Co. profitiert, überzeugt „Trüberbrook" vor allem durch seine wunderschöne Grafik. Die Örtlichkeiten wurden hier zuerst als echte Miniaturen gebaut und dann ins Spiel übertragen, was zusammen mit Lichteffekten für einen ganz besonderen Flair sorgt.