Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Outcast – Second Contact

THQ Nordic erwirbt "Outcast"

Die Ausgestoßenen haben eine neue Heimat: THQ Nordic sicherte sich die Rechte an der Marke "Outcast". Diese wurde erst Ende 2017 mit dem Remaster "Outcast: Second Contact" wiederbelebt.

"Outcast" erschien ursprünglich 1999 für den PC. In dem Titel strandet der kampferprobte Cutter Slade auf einem fremden Planet, vom Rest seines eigentlich dreiköpfigen Teams ist nichts zu sehen. Damit die dortigen Einwohner auch ihm bei der Rückkehr zu seiner Heimat helfen, unterstützt er sie im Kampf gegen einen grausamen Tyrannen. Das Spiel überzeugte damals unter anderem mit seiner ungewöhnlichen Grafikdarstellung, einer offenen Spielwelt und einer durchdachten Story.

Das Remaster "Outcast: Second Contact" ist mit aktualisierter Optik für Playstation 4, Xbox One und PC erhältlich. Was genau THQ Nordic mit seiner neuen Marke vorhat, ist derzeit noch unklar. 

Genauer wurde das Unternehmen dagegen bei einigen Veröffentlichungsterminen für Switch-Spiele. 

So erscheint "The Raven Remastered" bereits am 22. Januar, "Sphinx und die verfluchte Mumie" folgt am 29. Januar. "The Book of Unwritten Tales 2" und "Rad Rodgers: Radical Edition" sollen am 5. bzw. 26. Februar unter anderem in den Handel kommen.