Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Eines der Minigames in "Super Mario Party".

Spider-Man und Super Mario knacken zusammen die Million

Wenn sich Spidey durch New York schwingt und Mario zur Party ruft, sind deutsche Spieler massenhaft zur Stelle. Dies legen zumindest die game Sales Award Sonderpreise nahe, die nun an gleich zwei Titel vergeben wurden.

Sowohl „Marvel's Spider-Man" (exklusiv für die Playstation 4) als auch „Super Mario Party" (exklusiv für Nintendo Switch) wurden hierzulande über eine halbe Million Mal verkauft und deshalb nun ausgezeichnet.

Im Action-Adventure „Marvel's Spider-Man“ von Insomniac schlüpft man in die Haut eines Peter Parker, der das Superhelden-Kostüm schon vergleichsweise lange trägt. Gemeinsam mit seinen Freunden muss er sich einigen seiner Erzfeinde sowie einer Verbrecherorganisation stellen, die New York City kontrollieren möchte.

"Super Mario Party" lädt dagegen zu einem virtuellen Brettspiel, das mit 80 neuen Minigames für viel Abwechslung sorgt. Diese darf man dabei nicht nur solo angehen, sondern auch mit bzw. gegen bis zu drei weitere Teilnehmer.

„Marvel's Spider-Man" erschien im vergangenen September, „Super Mario Party" kam im Oktober auf den Markt.