"Song of Memories" erklingt nicht auf Switch

Ursprünglich sollte die romantische Visual Novel "Song of Memories" für Playstation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Die Version für die Nintendo-Konsole wird nicht mehr veröffentlicht, wie Publisher PQube mit Bedauern mitteilt. Man habe bei der Entwicklung nicht das notwendige Qualitätsniveau erreichen können. Playstation 4-Besitzer dürfen dagegen schon bald loslegen: Das Spiel erscheint für ihre Konsole bereits am 1. Februar. 

In "Song of Memories" können Spieler romantische Bande zu sechs Anime-Mädchen knüpfen und die Geschichte dabei rund um ihre eine wahre Liebe gestalten. Folgerichtig gibt es auch mehrere Enden. Wer möchte, kann die Entscheidungen später korrigieren, um neue Pfade auszuprobieren.

Im Unterschied zu ähnlich gelagerten Titeln geht es hier nicht nur um Liebeleien, da die Welt knapp vor einer Katastrophe steht: Ein apokalyptisches Virus sorgt für eine Monsterinvasion. Um sich gegen diese zu verteidigen, müssen Spieler ihr Rhythmusgefühl beweisen.

Dank eines ganze vier Audio-CDs umfassenden Soundtracks, über 40 Stunden von japanischen Synchronsprecher/innen vertonten Texten und komplett animierten Charakteren können Fans des Genres einen audiovisuellen Genuss erwarten – die bei Visual Novels (wörtlich etwa: Bildroman) üblichen zahlreichen Texte müssen Nicht-Japanisch-Kundige allerdings weiterhin lesen.