Sega verschiebt Kriegsbeginn

Eigentlich wollten sich Sega und Creative Assembly Anfang März in die Zeit der Drei Reiche begeben. Doch am Strategietitel "Total War: Three Kingdoms" muss noch ein wenig gefeilt werden, weshalb sich der ursprüngliche Veröffentlichungstermin nicht mehr halten lässt.

In "Total War: Three Kingdoms" (PC) reisen Spieler ins China des Jahres 190, in dem die bis dahin dominante Han-Dynastie ihre Macht verlor und der grausame Despot Dong Zhuo die Regierungsgeschäfte übernahm. Um seine Herrschaft zu beenden, verbündeten sich unter anderem drei Kriegsherren der größten Familien dieser Epoche – die allerdings ebenfalls alle gern an der Spitze eines geeinten China stehen wollten. Im Spiel kann man die wirkliche Geschichte etwas umschreiben und seine gewählte Fraktion zum Sieg führen. Dafür ist unter anderem taktisches und diplomatisches Geschick gefragt.

"Total War: Three Kingdoms" erscheint nun voraussichtlich am 23. Mai 2019.