Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Two Point Hospital

Two Point wird Sega-Studio

Sega Europe hat mit den Two Point Studios den Entwickler der leider nur digital erschienenen Krankenhaussimulation "Two Point Hospital" übernommen. Die Unternehmen arbeiteten zuvor bereits seit Januar 2017 im Rahmen von Segas Searchlight-Programm zusammen.

Die Two Point Studios wurden von den ehemaligen Mitarbeitern des renommierten Entwicklers Lionhead ("Black & White", "Fable") Gary Carr, Mark Webley sowie Ben Hymers gegründet und verfügen mittlerweile über insgesamt 17 Mitarbeiter. Als nunmehr hundertprozentiges Sega-Studio werden diese weiter an mehreren unangekündigten Projekten werkeln, von denen man in den kommenden Monaten mehr erfahren soll.

Da der Entwickler mit "Two Point Hospital" bereits einen globalen Hit landete und damit regelrecht zu Investitionen einlud, musste Sega Europa nach Worten seines Präsidenten und COO Gary Dale schnell handeln, um sich das dortige Talent zu sichern. Die Akquisition ist die erste, die direkt durch das Searchlight-Programms initiiert wurde. Mit diesem sucht Sega nach Partnerschaften mit Entwicklern, die an neuen Marken arbeiten.