Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Landwirtschafts-Simulator bekommt eSport-Liga

Wer das Wort eSports hört, denkt ganz sicher nicht als erstes (und auch nicht als zweites, drittes, viertes...) an Traktoren und ähnliche Fahrzeuge. Dies könnte sich nun ändern, da Entwickler Giants Software eine vollwertige Liga für den "Landwirtschafts-Simulator 19" startet. In dieser dürfen Hobby- und Profibauern ihr Können demonstrieren.

Dies ist dabei nicht der erste Ausflug der Reihe in die Welt des eSports: Bereits im vergangenen Jahr wurden im Rahmen der sogenannten Farming Simulator Championship 2018 ("Farming Simulator" ist der internationale Name der "Landwirtschafts-Simulator"-Reihe) einige Turniere ausgerichtet. Dabei mussten allerdings nur schnellstmöglich Heuballen gestapelt werden.

Die neue Liga wird dagegen in einem konkurrenzfähigen 3-gegen-3-Modus ausgetragen, der den Wurzeln der Reihe treu bleiben soll, indem echte Feldarbeit mit sowohl lustigen als auch anspruchsvollen Spielelementen kombiniert wird. Genauere Details zu den Modi gibt es allerdings noch nicht. 

Dafür steht bereits fest, dass unter dem Namen Farming Simulator League in diesem Jahr zehn Turniere in ganz Europa stattfinden, bei denen insgesamt 250.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet werden. Das Team, das die komplette Liga gewinnt, kann sich davon 100.000 Euro sichern.

Der dort gespielte "Landwirtschafts-Simulator 19" ist für Playstation 4, Xbox One und PC erhältlich.