Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Kleine Hinweise führen manchmal auf die richtige Spur.

Judgment

Mit „Judgment“ beweisen die Macher der „Yakuza“-Reihe, dass es auch auf der Seite des Gesetzes recht spaßig zugehen kann. In diesem Ableger ermittelt Privatdetektiv Takayuki Yagami im Tokioter Rotlichtbezirk Kamurocho.

Der ehemalige Rechtsanwalt übernimmt dort diverse Fälle für alle möglichen Klienten und kommt schließlich auf die Spur eines gefährlichen Mörders. Trotz der Prämisse ist die reine Detektivarbeit nicht der eigentliche Star des Spiels, da sie keine allzu hohen Ansprüche an den Verstand stellt. Wie bereits in den "Yakuza"-Spielen überzeugt die recht komplexe Story, die diesmal komplett ohne Vorwissen und sogar mit deutschen Untertiteln genossen werden kann.

In Auseinandersetzungen lässt der kampferprobte Yagami einfach die Fäuste sprechen – und überwältigt im Kranichstil gleich mehrere Feinde auf einmal oder schlägt im Tigerstil hart auf einzelne Gegner ein. Manchmal kommen dabei auch Waffen zum Einsatz.

Abseits der unzähligen Haupt- und Nebenmissionen wartet Kamurocho auf wagemutige Entdecker. Unter anderem lassen sich dort alte Spielhallenklassiker von Sega zocken, Freunde zu Dates ausführen, eine Virtual Reality-Umgebung betreten und Darts spielen.