Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Scribbler und Patch bilden ein ausgezeichnetes Team.

Dragons – Aufbruch neuer Reiter

Die Welt der Drachen hat ein neues charmantes Duo: Scribbler und sein Drache Patch sind allerdings alles andere als gewöhnlich. Der unter Amnesie leidende Scribbler überlebte den Angriff auf ein von Hicks (dem Helden der "Drachenzähmen leicht gemacht"-Filme) errichtetes Heiligtum – und Patch lässt sich einfach keiner bekannten Art zuordnen.

Als Hybrid vereint er verschiedene Drachenrassen und muss seine Kräfte erst noch erforschen. Gemeinsam mit Scribbler nimmt er den Kampf gegen die neue Schurkin Eir auf, die andere Drachen für ihre bösen Pläne ausnutzen möchte. Scribbler, der sich nicht einmal an seinen wirklichen Namen erinnern kann, will zudem mehr über ihre Vergangenheit herausfinden.

Das Action-Adventure führt zu neuen und bekannten Orten wie der Insel Havenholme, Valkas Zuflucht und der Blutbeeren-Insel, an denen viele Charaktere aus den Filmen und der Animationsserie "Die Drachenreiter von Berk" bzw. "DreamWorks Dragons" warten. Die von einem der Serien- und "Dragon"-Buchautoren geschriebene Geschichte füllt zudem einige Lücken, auf die in den Vorlagen nicht genauer eingegangen wurde.

"Dragons – Aufbruch neuer Reiter" mixt spielerisch die Erkundung riesiger Schauplätze mit epischen Kämpfen und Rätseleinlagen, bei denen häufig die jeweiligen Talente von Scribbler und Patch gefragt sind.