Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

Assassin's Creed-Produzentin heuert bei Google an

Obwohl Google sich in vielen Bereichen ausgebreitet hat, war die Spielebranche bislang eher nicht darunter. Dies dürfte sich nächste Woche ändern, da das Unternehmen voraussichtlich eine eigene Konsole präsentiert. In diesem Zusammenhang ist es recht interessant, dass mit Jade Raymond eine Veteranin der Gamesentwicklung eingestellt wurde.

Raymond war als Produzentin für die ersten beiden "Assassin's Creed"-Teile verantwortlich und erlangte dadurch einige Prominenz. Sie gründete und leitete danach Ubisoft Toronto, bevor sie ab Juli 2015 die Electronic Arts-Tochter Motive Studios führte, die an einem inzwischen eingestampften Star Wars-Einzelspielertitel und "Star Wars Battlefront II" mitarbeiteten. In ihrer kurzen Twitter-Mitteilung erklärt sie nicht, als Vice President für welchen Bereich Google sie nun verpflichtet hat – nahezu sicher sollte es aber die Games-Sektion sein.

Google veranstaltet am 19. März auf der Games Developers Conference ein Event zur "Zukunft des Gamings", auf dem wohl neue Hardware für das hauseigene Spielestreaming-Projekt vorgestellt wird. Einige Gerüchte gehen davon aus, dass dabei neben einer reinen Streaming-Variante auch eine klassische Konsole präsentiert wird. Zudem soll es angeblich exklusive Titel für die Hardware bzw. den Service geben.

Jade Raymond 2012 (Von ZCooperstown - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link)