Gaming | Neue Games, News, Tipps & Tricks

"A Plague Tale: Innocence" erhält Releasetermin

Das pestverseuchte Mittelalter ist wirklich kein Ort für kleine Kinder. Dennoch muss die junge Amicia zusammen mit ihrem fünfjährigen Bruder Hugo von der Krankheit gezeichnete Dörfer durchqueren, um den Schergen der Inquisition zu entkommen. Spieler erleben ihre Reise ab dem 14. Mai mit – dann erscheint "A Plague Tale: Innocence" für Playstation 4 und Xbox One.

In dem ungewöhnlichen Action-Adventure können sich die Geschwister nur auf wenig wirklich verlassen. Der eigene Verstand, eine Steinschleuder und die Hilfe anderer Waisenkinder zählen deshalb zu den wichtigsten Waffen beim Kampf ums Überleben. Im Frankreich des Jahres 1349 sind menschliche Kontrahenten dabei nur eine der zahlreichen Gefahren. So lauern beispielsweise überall Rattenschwärme, die sich lediglich mit Feuer und Licht fernhalten lassen.

"A Plague Tale: Innocence" möchte eine emotional bewegende Geschichte erzählen und setzt deshalb auch auf passende Sprecher. Anders als bei anderen Produktionen werden hier – zumindest in der englischen Synchronisation – keine Erwachsenen für die Kinderstimmen eingesetzt, sondern zwei Darsteller, die nur ein wenig älter sind als die Protagonisten. Die Arbeit von Charlotte McBurney und Logan Hannan wird neben vielen anderen Themen im ersten Teil einer (englischsprachigen) Webserie beleuchtet, die die einzelnen Aspekte des Spiels nach und nach näher vorstellen soll.