Weitere DC-Helden in Aquaman 2?

​Noch ist Aquaman nicht in den Kinos erschienen und doch sprechen die Darsteller schon über eine Fortsetzung. Das ist jedoch kein Wundern, wenn man beachtet, dass der Film allein im Vorverkauf schon 260 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt hat. Auch die Kritiker sind von dem Film angetan.

Regisseur James Wan, der vor allem für seine Horror-Filme im Conjuring Universum bekannt ist - legt den Fokus des Films ganz klar auf die Entstehungsgeschichte von Aquamen und auf seine Welt. Aus diesem Grund gibt es auch keinerlei Gastauftritte von weiteren DC-Helden. 

Hauptdarsteller Jason Momoa hat jedoch eine ganz genaue Vorstellung davon, wen er in einer möglichen Fortsetzung gern dabei hätte. Gegenüber Collider verrät er, dass er sich vor allem über Diana Prince aka Wonder Woman und Barrly Allen, The Flash, freuen würde.

Ich liebe Flash - Ich liebe Ezra. Er ist für mich wie Familie.

Jason Momoa

​Auch Regisseur James Wan verrät in einem Interview mit Collider, dass er sich sehr gut einen Auftritt von Wonder Woman vorstellen könnte - macht jedoch auch gleichzeitig klar, dass er bis jetzt nur für einen Film unterschrieben hat. Eine Fortsetzung scheint wahrscheinlich, doch ob er daran beteiligt ist, ist noch unklar. 

Überraschend ist auch, dass der Film des Horror-Großmeisters als bunt und fröhlich bezeichnet wird - ein großer Unterschied zu bisherigen DC-Filmen. Aquaman kommt am 20. Dezember 2018 in die deutschen Kinos.