Filme | Aktuelle Filme und Film-News

Upgrade

Halb Mensch, halb Maschine 

​Der Mikrochip, der es dem querschnittsgelähmten Grey Trace wieder ermöglicht zu gehen, verwandelt ihn in eine Killermaschine, die auf Rache gesinnt ist.

​Grey Trace ist ein bodenständiger Mann, der Autos restauriert und mit den selbstfahrenden modernen Fahrzeugen wenig anfangen kann. Auf dem Weg zu einem Auftrag von Eron Keen, dem Inhaber eines renommierten Technologieunternehmens, werden er und seine Frau von einer Gruppe unbekannter Männer brutal überfallen. 

Während seine Frau Asha stirbt, kann Grey nur knapp überleben, ist jedoch fortan querschnittgelähmt. Eines Tages taucht jedoch Eron Keen bei ihm auf, mit einer Erfindung, die ihm das Gehen wieder ermöglichen soll. Er hat eine künstliche Intelligenz namens STEM entwickelt, die Grey implementiert wird. 

Zu Hause angekommen beginnt STEM jedoch mit Grey zu sprechen und liefert ihm Informationen zu den Mördern seiner Frau. Grey folgt den Anweisungen der Stimme und überlässt STEM die Kontrolle über seinen Körper. 

Schon auf den ersten Blick erkennt man, dass die schauspielerische Leistung in "Upgrade" großartig ist. Denn Hauptdarsteller Logan Marshall-Green schafft es eindrucksvoll, den Eindruck zu erwecken, dass sein Körper getrennt von seinem Verstand agiert und von einer künstlichen Intelligenz gesteuert wird. 

Daraus entstehen nicht nur erschreckend brutale Action-Szenen, sondern es verleiht dem Film auch einen gewissen schwarzen Humor. Dennoch kann man nicht abstreiten, dass es einige echt heftige und vor allem blutige Szenen zu sehen gibt, die ihn eindeutig dem Horror-Genre zuordnen. 

Kein Wunder, denn hinter "Upgrade" stecken die Produzenten von Horror-Meisterwerken wie "Get Out" und "Saw", die unter dem Banner von "Blumhouse Productions" entstanden sind.

Mehrere Versionen