Filme | Aktuelle Filme und Film-News

(Foto von Charley Gallay / Getty Images for Disney)

Stan Lee wird ein letztes Mal in "Avengers: Endgame" zu sehen sein

​Im November 2018 verstarb Stan Lee, der Schöpfer des Marvel Universums, wie wir es kennen. Doch er ließ es sich nicht nehmen, noch ein paar weitere Cameos für zukünftige Filme des MCUs zu drehen. 

In dem kommenden "Avengers: Endgame" werden wir wohl jedoch seinen letzten Auftritt sehen, wie Joe Russo nun bei einem Fan-Event andeutete.

Das war sein letztes Cameo, das an einen Film gebunden ist. Ich wuchs als Marvel-Fanatiker auf und schaute als Kind Spider-Man Zeichentrick-Serien mit seiner Stimme. Ich denke, alles, was dich als Kind beeinflusst, beeinflusst dich auch als Erwachsener. Also wenn er an das Set kam und wir seine Stimme hörten, war es fast pawlowsche Konditionierung, wo man wieder zum Kind wird. Die ganze Crew reagierte so. All diese Film-Stars, die jeden Tag am Set sind, und dann taucht Stan auf und es war so, als wären alle wieder Kinder.

Joe Russo via We got this Covered

​Es gab zwar Spekulationen, dass Stan Lee in "Spider-Man: Far From Home" noch einen Gastauftritt haben könnte, doch es scheint passend, seine beliebten Cameos mit "Avengers: Endgame" enden zu lassen. Doch das bedeutet nicht, dass Stan Lee nicht mehr in den Filmen des MCU auftauchen wird. In "X-Men: Dark Phoenix" wird er zwar nicht zu sehen sein, doch der Film wird ihn dennoch in einer Szene ehren. 

Da Spider-Man Stan Lees liebster Superheld war, ist es durchaus vorstellbar, dass auch in dem nächsten Tom Holland Film eine Szene versteckt sein wird, die in irgendeiner Weise an den Comic-Buch-Schöpfer erinnert. Natürlich verraten die Regisseure von "Avengers: Endgame" nicht, wie sein letzter Auftritt aussehen wird. Immerhin liebte Stan eine gute Überraschung.