Filme | Aktuelle Filme und Film-News

Foto: Disney

Mark Hamill ist fertig mit "Star Wars"

​Kathleen Kennedy, die Präsidentin von Lucasfilm, hat es wieder und wieder gesagt: „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" wird die „Skywalker Saga" beenden. Dies bedeutet wohl auch, dass es das letzte Mal sein wird, dass wir Mark Hamill in seiner ikonischen Rolle als Luke Skywalker zu sehen bekommen. Der Schauspieler selbst hat bereits mehrmals angekündigt, dass er mit dem Franchise und seiner Rolle bereits abgeschlossen hätte. In einem Interview bestätigte er dies erneut.

Obwohl Luke in „Star Wars: Die letzten Jedi" auf dramatische Art und Weise verstarb, wissen wir bereits seit einigen Monaten, dass Mark Hamill Teil des letzten Films der Trilogie ist. Natürlich gab es schon einige wilde Theorien, wie er zurückkehren könnte, doch die wahrscheinlichste ist, dass er uns als Machtgeist begegnen wird. Den Gerüchten setzte Hamill nun auch in seinem Interview ein Ende.

Auf die Frage, ob dies sein letzter „Star Wars"-Auftritt wäre antwortete er mit „Das hoffe ich doch" und erklärte seine Aussage wie folgt:

Ich habe mit der Rolle in dem letzten Film abgeschlossen. Der einzige Grund, warum ich in irgendeiner Weise involviert bin, ist ein eigenartiger Aspekt der Star Wars Mythologie, denn wenn du ein Jedi bist, musst du als Machtgeist für einen finalen Auftritt zurückkehren.

Mark Hamill vie AP Entertainment

​Mark Hamill ist seit über 40 Jahren Teil des „Star Wars"-Franchises und es ist schwer, sich vorzustellen, wie es ohne ihn aussehen soll – und ob der Schauspieler bei seinem Wort bleibt. Obwohl es schön ist zu sehen, dass „Star Wars" seine Fühler auch in eine andere Richtung ausstreckt, können wir uns durchaus vorstellen, dass wir Luke auch in Zukunft noch begegnen.