Filme | Aktuelle Filme und Film-News

Bild: Warner

"Doctor Sleep" bringt das Shining zurück

Mit „Shining" schuf Ausnahmeregisseur Stanley Kubrick Anfang der 80er ein unverkennbares, auch heute noch ausgiebig zelebriertes Meisterwerk der verdrehten Horror-Unterhaltung. Gleichzeitig gilt der Streifen, in dem sich auch ein gewisser Jack Nicholson mit seiner extrovertiert überbordenden Darstellung unsterblich machte, als vielleicht beste Adaption eines Stephen King-Romans aller Zeiten. Nun bringt Blumhouse-Favorit Mike Flanagan also eben jenes Sequel auf die große Kinoleinwand, von dem wir wahrscheinlich nie gedacht hätten, dass es jemals realisiert werden würde.

Little Danny ist jetzt erwachsen: Die Story zum „Shining"-Sequel „Doctor Sleep" setzt etliche Jahre nach dem ersten Teil an und zeigt einen Dan Torrence (Ewan McGregor), der nach all der Zeit erneut mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Allein das legendäre Axt-in-Tür-Motiv im Trailer (und auf dem Szenenbild oben) reicht da schon aus, um die aufgeregte Fan-Nostalgie überkochen zu lassen.

Neben Ewan McGregor werden zudem „Mission: Impossible"-Entdeckung Rebecca Ferguson, Kinderstar Jacob Tremblay und Bruce Greenwood zu sehen sein. Stephen King ist selbst übrigens als ausführender Produzent mit am Dreh des Nachfolgers beteiligt, der ebenfalls auf einem Roman des Altmeisters basiert.

Den ersten deutschen Trailer gibt's hier! Ein bittersüßer Vorgeschmack auf den deutschen Kinostart am 21. November - bis dahin wird es aber definitiv noch weitere Einblicke in die neue, alte Welt von Stephen King geben.