Bild: Twentieth Century Fox Home Entertainment

Bohemian Rhapsody: Das Kino wird zum Konzertsaal

​In den USA erhält der Erfolgsfilm "Bohemian Rhapsody" über die Kult-Band Queen in über 750 Orten ein spezielles "Sing-Along Screening" – also eine Kinoversion, die zum Mitsingen einlädt. 

Diese Version des Musikfilms wird den Text zu verschiedenen Liedern während des Films einblenden und die Zuschauer zum Mitsingen anregen. Neben dem titelgebenden Song sind unter anderem auch die Hymnen "We Will Rock You", "We Are the Champions", "Crazy Little Thing Called Love" und "Another One Bites the Dust" mit dabei. 

Diese Ankündigung folgt direkt auf den Golden Globe-Gewinn am vergangenen Wochenende. Dort wurde "Bohemian Rhapsody" nicht nur als bester Drama-Film ausgezeichnet, sonder Rami Malek erhielt auch einen Preis für den besten Schauspieler. 

Der Film war ein gigantischer Erfolg mit einem weltweiten Einspielergebniss von 549 Millionen US-Dollar.

Wir sind begeistert davon, den Zuschauern die Möglichkeit zu geben, diesen außergewöhnlichen [...] Film mit Rami Maleks unglaublicher Performance [...] in seiner Originalfassung und einer noch nie gesehenen "Mitsing"-Version zu sehen. 

Chris Aronson, Präsident von 20th Century Fox

​Twentieth Century Fox hat bereits letztes Jahr eine "Mitsing"-Version eines Films in die Kinos gebracht – damals für das Musical "The Greatest Showman" mit Hugh Jackman. Diese Vorführungen schafften es sogar bis nach England. 

Ob wir diese Version von "Bohemian Rhapsody" in den Kinos auch zu sehen bekommen, ist noch unklar. Der Film erscheint jedoch bereits am 14.03.2019 auf DVD und Blu-Ray. Dann heißt es: Untertitel an und zu Hause ganz laut mitsingen.