Filme | Aktuelle Filme und Film-News

Ben is Back

Aufwühlendes Familiendrama um eine Mutter, die Berge versetzen würde, um ihren Sohn vor seinen Dämonen zu schützen.

Holly (Julia Roberts) kann es gar nicht wirklich fassen, als ihr Sohn Ben (Lucas Hedges) an Weihnachten vor der Tür steht. Was bei vielen Familien ziemlich normal wäre, trägt bei den Burns' allerdings einen faden Beigeschmack: Ben ist drogensüchtig. Um ihn von der Sucht loszureißen, wurde er von seiner Mutter und seinem Stiefvater Neal (Courtney B. Vance) vor Wochen aus dem Haus geworfen und in Therapie geschickt. Trotzdem überwiegt zunächst die Freude über Bens Rückkehr pünktlich zum Fest, der ihnen versichert, endlich von den Drogen weggekommen zu sein.

Während Holly fast blauäugig jede Sekunde mit ihrem Sohn genießen möchte, bleiben Neal und Bens Schwester Ivy (Kathryn Newton) skeptisch. Und sie sollen recht behalten: Es dauert nicht lange, bis Ben von seiner Drogenvergangenheit eingeholt wird und verschwindet, um seine Familie vor einigen Gangstern zu schützen. Kurzerhand macht sich Holly auf, ihren Sohn zu suchen und endgültig zurückzuholen. Koste es, was es wolle...

​Intensive Dramen sind häufig aufwühlend, können je nach Thema auch ungemein wachrütteln und soziale Engpässe aufzeigen. Mit dem Familiendrama „Ben is Back" widmet sich Regisseur Peter Hedges, der für sein Drehbuch zu „About a Boy" 2002 mehr als zurecht für den Oscar nominiert wurde, einer heiklen Thematik, die ihm zufolge gerade in den USA leider immer häufiger auch erschreckende Realität sei.

Neben der großartigen Julia Roberts, die der von Sorgen geplagten aber stets liebevollen und umsichtigen Familienmutter ohne Grenzen ein wundervolles Gesicht verleiht, setzt Hedges erstmals selbst auf das herausragende Talent seines Sohnes Lucas. Als einer derer, die zur aktuellen goldenen Generation Hollywoods zählen, verkörpert er die titelgebende Hauptfigur mit erschreckend echter Nachwirkung. Dabei spielt er so brillant auf, dass er neben der großen Julia Roberts ohne Probleme mithalten kann und sich mit Nachdruck für größere Projekte empfiehlt.