Grundig Internetradio Cosmopolit 8 Web DAB+: Werde Produkttester!

Das große Spektrum an Hörfunkprogrammen und die exzellente Soundqualität machen Digitalradios so beliebt. Noch nie war es so einfach, aus dem vielseitigen Angebot sein individuelles Lieblingsprogramm auszuwählen. Für Internetradios genügen LAN oder WLAN zuhause, um die ganze Vielfalt auszukosten. Wir haben jetzt für Euch zwei Grundig COSMOPOLIT 8 WEB DAB+ Internetradios zur Verfügung gestellt bekommen. Dies ist Deine Chance, denn wir suchen Dich als Produkttester!

GrundigCosm08

Teste das Grundig Cosmopolit 8 Web DAB+ für uns!

Das Grundig Cosmopolitan 8 Web DAB+ in hochwertigem Aluminium macht optisch durchaus einiges her. Auch der Klang und die technischen Möglichkeiten können sich sehen lassen.

Mit DAB+, UKW-RDS und Internet Radio und dafür jeweils 10 Stationsspeicher ist Eure Lieblingsmusik immer nur einen Knopfdruck entfernt. Das Internetradio ist außerdem Spotify zertifiziert, es kann also auch der ganz persönliche Radiosender laufen. Audiostreaming vom Heimnetzwerk ist dank der LAN-/WLAN-Fähigkeit (801 b/g/n) des Geräts kein Problem. Sollte der Internetanschluss mal nicht die beste Musik hergeben, können mit dem Radion auch MP3, WMA und AAC wiedergegeben werden. Zudem verfügt es über einen USB-Anschluss, einen AUX-Eingang und einen Kopfhöreranschluss. Auch eine Weckfunktion ist einstellbar.

 

Um am Gewinnspiel teilzunehmen und Produkttester zu werden, musst du lediglich die folgende Frage als Kommentar beantworten:

Mit welcher Musik und in welchem Raum würdest Du das Internetradio testen?

Jeder kann mit einer kleinen Begründung gewinnen. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 10. Januar 2016.

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele
§1 Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland, ausgenommen Mitarbeiter und Angehörige der am Gewinnspiel beteiligten Unternehmen.
§2 Für eine erfolgreiche Teilnahme am Gewinnspiel muss eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden, über die der Gewinner informiert werden kann.
§3 Gewinnansprüche sind nicht auf andere (natürliche oder juristische) Personen übertragbar.
§4 Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
§5 Die Abbildungen der Preise dienen der Veranschaulichung und können von den tatsächlichen Gewinnen abweichen bzw. durch andere, gleichwertige Preise ersetzt werden.
§6 Der Produkttest ist Voraussetzung für die Ausschüttung des Gewinns. Der Gewinner verpflichtet sich im Zeitraum von 2 Wochen ab Erhalt des Produkts, einen Testbericht an expert zu versenden.
§7 expert übernimmt, soweit rechtlich zulässig, keinerlei Haftung für Irrtümer, Tippfehler sowie mögliche bei der Inanspruchnahme von Gewinnen entstehende Schäden, es sei denn, diese Schäden sind auf Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit von expert zurückzuführen.
§8 Sollte aus Gründen, die nicht im Einflussbereich von expert liegen (postalisches Versagen, Verschulden von Kooperationspartner u.dgl.), der Gewinnspielpreis nicht oder beschädigt beim Gewinner eintreffen, so übernimmt expert keinerlei Haftung.
§9 expert behält sich außerdem das Recht vor, Gewinnspiele ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden oder zu verlängern.
§10 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Über den Autor: Victoria Herbst
Victoria ist Community Manager und Gelegenheits-Blogger für die Social Media Seiten bei expert und interessiert sich für Filme, Serien sowie für Küchengeräte und Kuchenrezepte. Auch zu finden ist sie bei Twitter.

569 Antworten auf Grundig Internetradio Cosmopolit 8 Web DAB+: Werde Produkttester!

  1. Björn Michel Ries sagt:

    Ich würde Das Radio in Schlaffzimmer,Küche und Kinder zimmer testen ggf.auch im keller falls dies der empfang zulässt.
    Die musik würde so ziehmlich alles abdecken,da die genres unterschiedlich wirken und somit auch die klang qualität besser beurteilt werden kann.

    Würde mich riesig freuen eins der beiden Radios Testen zu dürfen und wäre ein nachträgliches weihnachts geschenck 🙂

  2. Joerg Nieman sagt:

    Da es jetzt die kühlere Jahreszeit ist, würde ich im Wohnzimmer, Schlafzimmer und im Büro testen. Sobald es wärmer wird und man draußen sitzen kann, würde ich auch auf der Terrasse testen!

  3. Ulrich Jahn sagt:

    Da wir offene Räume und trotzdem genug Winkel im Raum haben, würdne wir das Radio an der Schnittstelle von Wohn-, Esszimmer, Flur und Küche testen. Wäre spannend zu hören ob alles klappt.
    Die Musik wäre eine Mischung aus Rock-, Pop, Klassik und Kinderliedern….
    Deshlab wäre es auch spannend zu sehen, ob die Kinder mit der Bedienung zurecht kommen.

  4. Peter Hussendörfer sagt:

    Servus,
    welche Musik? na alles was DAB+ UKW und Internet hergeben, wäre bestimmt mal lustig was man da so alles findet.
    Raum wäre wohl Hauptsächlich Küche/Wohnzimmer. evtl auch im Bad, je nach Lust und Laune.
    Seit kurzem hab ich auch einen vernünftigen Internetanschluss, also wäre ein Internetradio optimal.
    MfG Peter

  5. Thomas Hirz sagt:

    Ich würde das Radio im Wohnzimmer platzieren. Da eh nichts im Fernsehen kommt, schalte ich lieber das Radio ein und entspanne dabei.
    Die Musik wäre wohl eher Pop, Rock

  6. Heike Wagner sagt:

    Wow….das wäre ja Super! Endlich meine Lieblingsmusik hören wo ich will! Toll….ja ich möchte so gern Tester werden. 🙂

  7. holger greger sagt:

    im haus und auf arbeit….ohne mucke geht gar nix 🙂

  8. Heike Klang sagt:

    ich würde es im Wohn- und Esszimmer testen und natürlich im Wintergarten. Musik wäre bunt gemischt.

  9. Müller sagt:

    Im Wohnzimmer und in der Küche 🙂 mit finnischer Musik bzw Musikgruppen aus Finnland 🙂

  10. In der Küche, Wohnzimmer und auch Kinderzimmer. Gehört wird Rock/Pop/Reggae.

  11. Jens Behre sagt:

    Ich würde das Teil in der Küche testen. Beim Frühstück und beim Kochen.
    Da läuft bei uns jetzt ein Küchenradio….
    Frohes Weihnachtsfest!

  12. Sascha Faßmann sagt:

    Hallo,
    Wir hätten da mehrere Räume zum Testen und inwiefern der Klang und die Sender an Qualität glänzen wird auch gecheckt 👍🏼😄

  13. Thorsten Huebner sagt:

    Ich würde im ganzen Haus originalen amerikanischen Countrysound hören

  14. Jörg - Andreas Volkmer sagt:

    Bei diesen Wintertemperaturen kann ich wunderbar auf der Terrasse testen…

  15. Serhat Ilgin sagt:

    Überall in der Wohnung,das komplette Musikprogramm!!!

  16. Steven Gruhlke sagt:

    Ich würde das Radio einfach überall im Haus benutzen, egal wo.
    Egal ob beim Duschen oder beim Kochen.

    Die Musik wären alle meine Playlists auf Spotify.
    Von Hip-Hop bis zu Jazz ist alles dabei.

  17. Noah K sagt:

    Wir würden es in der Küche testen .
    Die Musik würde so ziemlich alles abdecken.

  18. Claudia Meier sagt:

    Ich würde es in Wohnzimmer, Esszimmer und Küche nutzen und natürlich draußen auf der Terrasse und im Garten.
    Genremäßig sind wir nicht festgelegt, wir hören viele verschiedene Richtungen.

  19. Mirco Weißmann sagt:

    Ich würde von Schlager, über House, bis zu den Aktuellen Charts alles hören. Kommt immer auf die aktuelle Stimmung an. Das Radio würde hauptsächlich im Wohnzimmer laufen da es der Raum ist wo ich mich am meisten aufhalte, aber auch beim kochen in der Küche und beim duschen im Badezimmer zum Einsatz kommen.

  20. Amanda sagt:

    Der Gerät muss sich in der offenen Küche beweisen. Am liebsten zu Trance mit hoffentlich guten Klang.

  21. Mathias Grun sagt:

    Natürlich im Wohnzimmer bzw. auch in der Küche da sich in diesen Räumlichkeiten die meiste Zeit das Familienleben abspielt. Mit guter Hintergrundmusik aus den Charts lässt es sich gemeinsam auch gut kochen.

  22. steven gericke sagt:

    Also in der Küche ist ein gutes Radio pflicht !!! Denn dort läuft ja alles ab, ob beim kochen oder als Hintergrundmusik wenn man mit Freunden einen netten Abend verbringt ! Aufgrund des nobelen Aussehens will und muss man Es nicht verstecken , das gute Stück 😉

  23. Andre sagt:

    Im Badezimmer mit den Sendern Metal Only, Metal-FM oder Rock Antenne.

  24. Michael sagt:

    Ich würde das Internetradio in Küche, Wohn- & Esszimmer und im Bad testen.
    Lg Michael

  25. Jannis Klava sagt:

    Ich würde das Radio in meinem ganzen Haus testen wollen! In der Küche , im Schlafzimmer, im Wohnzimmer!!! Ich höre die ganze musikvielfalt hochn und runter.

  26. Maik sagt:

    Ich würde das Radio in die Küche stellen, um beim Kochen die Charts rauf und runter zu hören.

  27. Dennis Ströher sagt:

    Also ich würde das Internet Radio Zuhause und auf der Arbeit testen.. Ich brauche immer Musik im Hintergrund dabei kann man so gut entspannen 😉 Und welche Musik ich höre ist eigwntlich egal hauptsache es gefällt mir.

  28. Frank Meinhardt sagt:

    Ich würde bei einem entspannten Bad ruhige Musik zum entspannen hören.
    Andererseits würde ich Popmusik in der Küche hören.

  29. Anette Hanzlik sagt:

    Ich würde das Radio gerne im Wohnzimmer testen!

  30. Diana Eckhardt sagt:

    Ich würde es in der ganzen Wohnung und im Sommer auf dem Balkon testen. Musikalisch würde uns Pop, Rock, Schlager und Kinderlieder ganz gut gefallen. Vielleicht klappt es ja und die ganze Familie hat dann Spaß am Testen.

  31. Adam P. sagt:

    In der Küche und mit dem Sender Inselradio der ueber das Internet aus Mallorca sendet. Waere ein Traum!

  32. Volker Telemann sagt:

    Je nach Anwesenden Freunden würde ich die Musik anpassen. Zum Glück gibt es im Nezu für jeden Geschmack etwas 👍 egal ob im Wohnzimmer in der Küche oder im Garten. Wäre schon mal cool so etwas zu testen 🎶🔊👍

  33. Sandra Förstermann sagt:

    Da ich gerne überall und immer Musik höre ist jeder Raum super geeignet. Ich höre alles quer Beet. Höre am liebsten Rock, Schlager, Techno und noch vieles mehr.

  34. Udo Penk sagt:

    Würde gerne das Grundig Internetradio testen. Vom Design bin ich ja schon überzeugt macht was her. Nun würde mich noch Klang, Verarbeitung und Bedienbarkeit interessieren. Bei mir würde alles laufen außer Klassik. Das Gerät würde im ganzen Haus bei uns getestet vom 1 Stock bis in den Keller. Als treuer Kunde von ExpertTevi wünsche ich frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016.

  35. Thorsten Schrader sagt:

    Ich würde das Radio gerne im Wohnzimmer testen!

  36. Wolfgang Jaksina sagt:

    …weil ich kaum zu glauben gar kein „normales“ Radio habe.
    Höre bisher über den Rechner internet Radio. Wie jetzt zu Weihnachtszeit die ganzen Xmas Sender.
    Würde gerne mal testen wie es ist Radio zu hören ohne vorher den Computer anmachen zu müssen 😊
    Würde mich freuen… es würde sicher den richtigen treffen☺
    LG und frohes Fest

  37. Stefanie Neuhaus sagt:

    Ich würde es in jedem Raum unserer 4 Zimmer Wohnung testen, im Keller und natürlich auf der Terrasse und im Garten. Ich überlege schon lange mir ein Internet Radio zuzulegen, habe aber noch keins gefunden, die diese Kriterien erfüllt. Ich würde mich riesig freuen wenn ich es testen dürfte.

  38. Tomster sagt:

    Also ich würde es zum einem im Büro am liebsten mit nem Rocksender hören und das ganze auch noch zu Hause im Wohn- und Badezimmer mit etwas flotterem Dance

  39. Sven Barthel sagt:

    Hallo

    Ganz kurz:
    Ich würde das Radio im ganzen Haus testen wollen.

  40. Ich würde das Tadio in jedem Raum unseres Hauses nutzen, da ich immer Musik höre zur Zeit am liebsten Ray Garvey mit seinem neuen Album Prisma. Ich mag seine Stimme und habe sofort gute Laune. Ansonstrn höre ich alles quer Beet.

  41. Na in allen Räumen der Wohnung… die Musik würde einige Bereiche abdecken, aber ich denke mal Schlager, weil ich da schön laut und falsch mitsingen kam. .😂😂😂😂

  42. Ich würde das Internetradio im Arbeitszimmer, in der Firma, in der Küche und im Wohnzimmer testen. So würde ich es auch bei meinen Kollegen, Freunde und Verwandte bekannter machen. Hören würde ich mit dem Internetradio die aktuellen Charts, Pop, Rock, R&B, HipHop, 1Live und Antenne Niederrhein.

  43. Sandra M. sagt:

    Hallo,

    ich würde das Internet Radio überwiegend in der Küche testen, da sich morgens und Abend viel in der Küche abspielt. 🙂
    Am Wochenende würde ich es gerne in meinem Arbeitszimmer nutzen, während ich bastel und nähe. 🙂
    Ich finde es doof, immer über Handy Musik im Arbeitszimmer zu hören. Radio ist mir persönlich lieber, weil ich dann auch Nachrichten aus aller „Welt“ hören kann. 🙂

    Da ich in Berlin lebe, und eigentlich aus Bayern stamme, würde ich mit dem Internet Radio auch mal bayrische Sender anpeilen, um zu sehen, ob der Empfang gut abgedeckt ist. 😉

  44. Stephanie Swanson sagt:

    Ich würde das Internetradio von Grundig sehr gerne zu Hause testen und Mew Country hören, weil es mich immer so an meine Heimat Vancouver erinnert 🙂

  45. Bianca sagt:

    Das Internetradio würde im Wohnzimmer stehen und mit Welle Niederrhein die gesamte Wohnung gut beschallen und die Nachbarn hätten auch ihre Freude 🙂

  46. Claudia sagt:

    Ich liebe Internetradio, weil nicht so viel Werbung eingespielt oder gar „gequatscht“ wird.

    Ich würde es auf alle Fälle als erstes in meinem Arbeitszimmer testen und nutzen mit entspannender Meditationsmusik. Denn in diesem Moment muss der Klang einfach stimmen, ohne kratzen und Rauschen!

    Zum anderen würde ich es in meinem Wohnzimmer mit Progressiv-Goa und Trancemusik ohne Vokals testen, denn auch hier kommt es nur auf das klangfeine Instrumental an. 🙂

  47. Petra B. sagt:

    Im Schlafzimmer und ein toller Klassiksender dürfte mich unterhalten.

  48. Nicole Ginsberg sagt:

    Ganz klar in der Küche!
    Derzeit habe ich ein schreckliches Quäker-Radio und wünsche mir dringend ein neues Radio.

  49. Tasja H. sagt:

    Ich würde das Radio in Küche, Bad und Wohnzimmer testen. Es würde Musik aus vielen Genres laufen, weil man es so am besten testen kann und weil ich verschiedene Musikrichtungen mag, also von allem etwas.

  50. Laura K. sagt:

    Ich würde das Internetradio in jedem Zimmer meiner Wohnung testen: Morgens im Bad mit rockiger Musik zum Wachwerden, abends in meinem Wohnzimmer/Küche beim Essenkochen mit entspannter Musik aus den Charts und vorm Schlafen gehen in meinem Schlafzimmer mit gemütlicher Kuschelmusik. 🙂

  51. Jennifer K. sagt:

    Im Wohnzimmer mit meinen Mädels, die am liebsten Pop Musik hören. 🙂

  52. Ich würde das Radio gerne in der Küche und im Wohnzimmer testen. Hören würde ich mit dem Internetradio die aktuellen Charts, Pop, Rock, R&B, HipHop, Big FM…

  53. Rudolf Adam sagt:

    Ich würde es im Wohnzimmer testen dort sind Stromnetzadapter vorhanden

  54. Inge sagt:

    Das Radio würde ich gerne in der Küche, im Wohnzimmer und Schlafzimmer testen mit Rock, Pop und Oldies.

  55. Helga Düpont sagt:

    Also ich würde das Radio in der Küche, im Wohnzimmer und in unserem Arbeitszimmer testen.
    Die Musikgenre würden bei mir voll ausgeschöpft werden, da ich von den Charts, über Rock bis hin zur Klassik alles ausprobieren würde, um das ganze Klangspektrum intensiv zu testen.
    Auch auf die Wiedergabe von mp3 wäre ich sehr gespannt und auf das Hören mit Kopfhörern, da der Klang hier eine noch höhere Bedeutung hat….

  56. Tobias sagt:

    Würde Pop, Klassik und Rap testen, sowohl in Küche, Wohnzimmer und auch im Bad sowie Fitnessraum.

  57. Punica1245 sagt:

    Ich würde das Radio hauptsächlich in der Küche testen und hoffen, dass ich endlich Radio ohne ständiges Rauschen etc. hören kann was sehr lästig ist. Am liebsten höre ich Charts oder die 90er.

  58. TB sagt:

    In der ganzen Wohnung. Wir würden das am liebsten mit Kindermusik tun denn unsere Kleinen lieben es zu tanzen

  59. Maya sagt:

    Würde das Radio gerne mit BigBand Musik in Wohnzimmer und Küche testen!

  60. Angelika Adler sagt:

    Eigentlich würde ich es ja im Garten und am Pool benötigen aber zur Zeit würde ch es erst einmal i der Küche und im Wohnzimmer testen. Medt höre ich FFH aber den Klang kann man meiner Meinung nach am besten bei Andrea Bocelli und Queen testen, daher würde ich dann entsprechende Sender suchen

  61. Stefanie Cetin sagt:

    Ich würde das Produkt im Wohnzimmer,Kinderzimmer,Flur,Bad und im Schlafzimmer testen. 🙂
    Und zwar mit verschiedenen Musikrichtungen.Kindermusik,Pop und auch Schlager 🙂 .

  62. Inga sagt:

    Ich würde das Radio mit Helene Fischer im Wohnzimmer testen. Würde sehr gerne auf meinem Blog einen ausführlichen Erfahrungsbericht über dieses Internetradio schreiben (falls ich als Produkttesterin ausgewählt werde)

  63. Gabi sagt:

    Im Keller ist unser Hobbyraum sprich mein Mann bastelt dort ich bügele dort Wäsche

    Es wäre wunderbar Soul und Rock bei diesen Tätigkeiten zu hören.

  64. Viola Holzmann sagt:

    Mein Mann und ich würde in der ganzen Wohnung gesten und eventuell im neuen Haus, das sind aber sehr viele Räume 😉 Die Musik wird vermutlich Rock sein, oder ein Kanal für Kinder, wenn unsere Madame testet 🙂

  65. Tina Sturies sagt:

    Hallo,

    so ein Internet Radio 📻 wäre schön echt toll und würde zu unserer Familie passen.
    Da wir alle super gern Radio 📻 hören 😊.
    Eher die Frage in welchen Raum, würden wir es nicht testen😉
    Weil wir würden alle Räume, mal zum Test ausnutzen.
    Sei es die Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Badezimmer,Flur und natürlich
    auch auf der Terrasse. Da würde ich mich schon am meisten drauf freuen,
    Schön gemütlich mit einem Tee, einer Decke und natürlich dem Internet Radio
    📻 auf die Terrasse gesetzt und den Klängen lauschen.

    Viele Grüße Tina

  66. Frank Schienle sagt:

    In der Küche mit Schwarzwaldradio

  67. Doreen sagt:

    Ich würde das Internetradio vorwiegend in der Küche und im Esszimmer benutzen. Hier können Radiosender mit aktuellen Charts aber auch gute Nachrichtensender punkten. Hilfreich wäre hier v.a. die 10 Stationsspeicher, da bei uns unterschiedlicher Geschmack herrscht (NDR 2 vs. FFN vs. NDR INFO). Da ich meine Heimatsender im Norden nicht bekomme, würde ich auch hierfür einen Speicherplatz reservieren.
    Im Bad und im Schlafzimmer kämen Sender zum Chillen in Betracht. Der USB-ANSCHLUSS wäre für die eigenen Hörbücher toll. Natürlich würde ich auch die Weckfunktion testen.

  68. christina sagt:

    mit charts in der Küche

  69. Johannes sagt:

    Bei mir würde das Gerät im Trainingsraum (halb Untergeschoss) zum Einsatz kommen – hauptsächlich würde mich der DAB+-Empfang von Rockantenne interessieren. Aber auch Streaming von T4E.fm, raute.fm oder ähnlichen Sendern während des Trainings wäre von Interesse. In Ermangelung eines entsprechenden Empfanggerätes wird aktuell beim Training ein ausgedienstes Smartphone zum streamen eingesetzt – macht aber nicht so viel her 🙂

  70. Jürge sagt:

    Am morgen zum aufstehen den Regionalsender hören um die Neuigkeiten aus der Region zu hören. Im Bad das Lieblingswebradio um richtig aufzuwachsen und in der Arbeit eines DAB Sender mit perfekten digitalen Empfang geniessen damit die Arbeit besser von der Hand geht. Und abends das gleiche in umgekehrter Reihenfolge

  71. Marcus sagt:

    ich höre zum einen gerne Radio und zum anderen bin ich der Sprache mächtig, um eine entsprechende Rezension zu verfassen.

  72. Klaus sagt:

    Meine Frau und ich würden in der ganzen Wohnung testen. Die Musik wird vermutlich aktueller Rock-Pop Musik sein und für meine Frau „Klänge der Heimat“ 🙂

  73. Stefanie sagt:

    Ich würde das Radio an verschiedenen Orten testen. Je nachdem wo ich mich gerade aufhalte. Bei uns Zuhause läuft immer Musik/Radio. Die Geschmäcker in unserem Haushalt sind unterschiedlich. Von Kindermusik bis Rock…

  74. Daniel sagt:

    Ich würde das Radio in der gesamten Wohnung testen. Vor allem bezüglich auf den DAB+ Empfang, der bei mir laut Netzabdeckungskarte sehr gut sein soll, jedoch mit einem bereits vorhandenem WEB / DAB+ Radio das Gegenteil beweist.
    Evlt hat sich ja die Empfangstechnik bei neueren Geräten bereits verbessert? Wer weiß!
    Musikgenre wir ne Mischung aus, Pop, Country, Schlager und Nachrichten sein.

  75. Yvonne sagt:

    Unser altes Webradio hat vor 2 Tagen seinen Geist aufgegeben. Wir haben es im Ess-/Wohnzimmer stehen und ich höre dort mit meinem Sohn täglich Musik (Alternative.fm). Zur Weihnachtszeit gabs auch Musik vom Weihnachtsradio. Vielleicht gibt’s ja auch nen Kindersender? Würden uns auf jeden Fall darüber freuen und gerne testen 🙂

  76. Janina sagt:

    Hallo und Danke für die Chance des Produkttests.

    Ich würde das Produkt logischerweise zu Hause testen und auch im Keller, denn wenn ich im Keller arbeiten bin, möchte ich auch dort meine Musik via WLAN hören und genau das möchte ich anhand einiger Messungen heraus finden wie stark oder schwach der Empfang im Keller ist.

    Zudem wird es in der Wohnung getestet und auch dort wird geschaut, ob das Radio den entsprechenden WLAN und LAN Standards stand halten kann auf Dauer, denn nix ist ärgerlicher als wenn sein Lieblingslied zwischendurch nicht mehr erreichbar ist.

    Viele Liebe Grüße

  77. Madlen sagt:

    Hi,
    wir würden es auch in allen räumen testen und wir hören eigentlich fast alles. Mein Mann wünscht sich schon lange eins, da würde so ein Test vorher perfekt sein. 😉

    LG

  78. Katarzyna Strzecka sagt:

    Ich würde das Radio im Wohnzimmer platzieren.

  79. Thomas Hejny sagt:

    Hauptsächlich in der Küche, Arbeitszimmer und Wohnzimmer. Musik Rock Pop und manchmal Klassik.

  80. Jana sagt:

    Ich würde es gerne in Küche und/oder Kinderzimmer testen. In der Küche scheppert ein altes Radio vor sich hin, der Empfang ist mies und rauscht. Und im Kinderzimmer gibt es noch gar keine Musik – von dem umherfliegenden Spielzeug mal abgesehen.

  81. Gabi sagt:

    Ich würde das Radio in meiner Küche einsetzen um endlich mal beim Kochen Musik zu hören. Ich würde am liebsten zwischen Radio Sunshine und einem Sender mit Balkan Pop hin- und herwechseln und sehr gerne würde ich testen inwieweit sich mit dem Radio auch ausländische Radiosender empfangen lassen.

  82. Peter Schüttauf sagt:

    Ich würde das Radio gerne testen da ich mit Musik aufstehe, arbeite , Freizeit verbringe und zu Bett gehe. Egal wo ich gerade bin .

  83. Marcel Matthias sagt:

    Wir hören momentan mit sehr sehr alten Lautsprechern direkt an einen iPod geschlossen Musik in allen möglichen Räumen. Da wir allerdings auch über unsere NAS hören könnten doch das geeignete mobile Gerät fehlt, würde dieses Grundig Internetradio, in der Küche, im Badezimmer und in unserem minimalistischen Partyraum Anwendung finden.
    Wir würden gerne testen ob dieses Gerät unsere Feiern mit Punkrock, Industrial, Minimal, Hardcore und Schlager (wir sind bei Musikwahl nicht eingeschränkt) tatsächlich mitmacht und auch am nächsten Tag beim duschen und essen machen der Rockabilly-Sender noch klar zu holen ist.

    MfG
    Marcel Matthias

  84. Michael B. sagt:

    Hi,
    ich würde sie im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche und Bad testet höre viel und sehr gerne Musik. Hören würde ich von Techno bis Schlager alles Testen würde ich auf jeden fall alle. Würd mich freuen wenn ich zum Tester ernannt werde

    MfG
    Michael

  85. Dami sagt:

    An der Arbeit im Verkaufsraum mit RADIO BOB

  86. Marianne sagt:

    Ich würde das Internetradio in Wohn- und Schlafzimmer testen. Mein Musikgeschmack ist sehr vielfältig, aber vorzugsweise höre ich gern Klassik, Rock, auch christliche Rockmusik, sowie Lobpreis Lieder.

  87. Ich würde Musik hören aus den 70er und 80er Jahren in der Küche und im Bad. Beim kochen oder baden dann tolle Musik mit dem edlen Grundig Cosmopolit 8 Web DAB+ hören, ist bestimmt richtig toll mit perfekten Sound und Klang 🙂 Ich würde das Internetradio auf Herz und Nieren testen und ausprobieren was für Radiosender ich damit alles empfangen kann. Ich würde es zu gerne testen 🙂

  88. Anja D. sagt:

    Das tolle ist, das,wenn das Radio im Wohnzimmer steht, gleich meine ZweiZimmerwohnung komplett beschallt ist. Ich somit also alle Räume gleichzeitig mit Musik versorgt habe 🙂 Und Musikrichtung ist egal… ich höre gerne quer durch.

  89. Ela sagt:

    Musik kann man überall hören. Am liebsten aber im Auto , in der Küche und im Bad. Welche Art der Musik ist eigentlich egal- ich höre vor allem eine gute Musik Rock, Pop, Jazz, Klassik ,außer Heimatlieder

  90. Gerhard Denecke sagt:

    Das Radio würde ich gerne mit auf die Terasse nehmen, denn ich kann mit meiner Krankheit nicht weiter raus

  91. Thomas sagt:

    Mit welcher Musik?? Morgens mit Schlager, damit man munterer wird, mittags Rock da halbzeit des Tages erreicht ist, nachmittags Kindermusik, damit sie bis abends zufrieden sind, abends bei Kerzenschein Soul, damit ich meine Frau zeigen kann das wir nicht nur Eltern sind.

  92. Natalie sagt:

    Ich würde es im Wohnzimmer testen, mit ein bisschen fetziger Musik und morgens im Badezimmer zum Wachwerden mit meinem Lokalradio

  93. Tami Wendt sagt:

    Oh, wie toll! Ich würde das Radio hauptsächlich in der Küche testen, weil ich dort viel Zeit verbringe! Dennoch wird das Radio auch mit ins Schlaf- und Badezimmer kommen, weil ich Musik einfach liebe.
    Am meisten würde ich Charts und Black Musik hören.
    Liebe Grüße, Tami Wendt

  94. mit afrikanischem Jazz in unserem riesen Wohnzimmer, denn dort wird immer getanzt und getrunken

  95. Danie sagt:

    Eigentlich würde es ständig den Raum in unserer 100 qm Wohnung wechseln.
    Aber am liebsten in der Küche, damit ich beim Kochlöffel schwingen singen und performen kann, während ich für meinen Mann was leckeres auf den Tisch bringe. 😉

  96. Sonja Reis sagt:

    Ich würde das Radio mit Pop, Rock und den aktuellen Charts testen. Und das im ganzen Haus, angefangen morgens im Bad, dann in der Küche und im Wohnzimmer. Das wär ein spaß, zumal die Kinder es auch lieben zu tanzen.

  97. Mic sagt:

    Ich würde es in der Küche testen! Dort hätte ich es immer im Blick und könnte je nach Stimmung und „Veranstaltung“ die richtige Musik wählen, von slow bis Up-Tempo,…

  98. Susanne Goerke sagt:

    Wir würden das Radio im gesamten Haus und im Wintergarten nutzen mit Musik querbeet wird sind für alles offen. Da wir ein 3 Genarationen Haushalt sind ist bei uns WDR 4 Eins Live und noch vieles mehr zu hören. ☺

  99. S3B sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche testen. Und dabei wäre egal welche Musik läuft, hauptsache laut und in bester Soundqualität.

  100. Ich würde das Radio in meinem Computerzimmer testen da Störe ich niemanden

  101. Rocco Merker sagt:

    Für uns alle in der Küche mit dem alltäglichen Spiel vom Radiosender und später dann im Wohnzimmer beim künstlerischen Hobby. Da laufen dann Soundtracks. Gern berichten wir auch auf unserem Blog von der Aktion. Hier erreichen wir bis 4600 Leser wöchentlich.

  102. Sabrina B. sagt:

    Ich würde dieses Radio in meinem Wohnzimmer platzieren. Denn das Design sieht sehr ansprechend aus und würde den Raum optisch sehr aufwerten und so kommen auch Gäste in den Genuss. Ich persönlich bin Spotify Premium Kunde, weßhalb ich die Option, dieses Angebot mit dem Radio zu verbinden sehr ansprechend finde. In diesem Zusammenhang könnte ich verschiedene Playlisten abspielen, bevorzugt aktuelles aus den Charts und elektronische Musik.

  103. Yvonne Reuther sagt:

    Ich würde damit WDR 4 hören – in der gesamten Wohnung!

  104. Sandy sagt:

    Wow was für ein klasse Teil… Super gerne würde ich damit meine gesamte Wohnung und alle Nachbarn der Straße beschallen… Ich liebe Musik und höre fast den ganzen Tag, egal wo Musik und das laut und inkl. Mitsingen… Mit diesem tollen Internetradio von Grundig kann ich endlich anständig Musik hören und habe noch mehr Spaß am kochen, putzen, aufräumen und spielen mit meinem Kind… Ich würde mich riesig freuen und nur noch durch die Wohnung tanzen…

  105. Annette sagt:

    Tolles Gerät was meine Familie und ich gerne fürs gesamte Haus nutzen würden… Beschallung rund um die Uhr und jeder darf mal seine Musik laut hören und abdrehen… Wir drücken die Daumen

  106. Das Radio käme ganz klar ins Wohnzimmer, da ich mich dort am meisten aufhalte und ich es schön fände wenn mich Musik umgeben würde. So hat auch mein Partner Zugang zu dem Radio, als erstes würde ich Rockmusik hören.

  107. Walter Reinhard sagt:

    Ich würde das Radio in der ganzen Wohnung testen. Auch meine Frau würde das Radio gerne testen, da Sie aus Brasilien ist würde Sie viele Sender aus Brasilien hören

  108. Kerstin B. sagt:

    Ich würde das Internetradio gerne in der ganzen Wohnung testen, da überall der Klang anders ist in den Räumen. WLAN habe ich auch überall 🙂 also perfekt dafür. Ich höre alles möglich was Musik betrifft und man sollte sich auch jede einzelne Richtung anhören um den Klang am besten beurteilen zu können. Würde mich riesig freuen wenn wir testen dürften, da bei uns immer Musik läuft.

  109. Hansi-Chico Metzler sagt:

    Für mein Arbeitszimmer zuhause.

  110. Peggy Mattner sagt:

    Wir suchen noch ein gutes Gerät wo wir im Küche,Kinderzimmer,Flur und auch beim Baden gute Musik hören können.
    Also immer wenn Kind in der Wanne entspannt Word jedes mal gesagt Mama hier fehlt ein Radio zum richtigen entspannen.
    Und wir hören vieles an Musik alles was sich gut an hört würde ich da mal sagen.
    Würden uns sehr freuen das Radio zu testen.

  111. Romy Jahn sagt:

    Wir würden das Internetradio sehr gern testen, da wir auf sehr unterschiedliche Weise Musik hören. Meine Tochter hört am Liebsten die aktuellen Charts – zum Duschen und in ihrem Zimmer, um dabei abzutanzen. Mein Lebensgefährte hört Musik am Liebsten zum Kochen – dabei mag er vorallem Musik aus den 90’ern, gern auch mal etwas mit richtig Pep, sodass das Schnibbeln schneller von der Hand geht. Und ich höre am allerliebsten klassische Musik und Filmmusik zum Lesen oder auch, wenn ich ein Bad nehme oder solch eintönige Hausarbeit mache (wie z.B. Wäsche, Bügeln)…
    Das Radio würde bei uns sehr vielfältig zum Einsatz kommen. Auch Familie und Freunde könnten es testen. Ein Bericht darüber würde auf meinem Produkttestblog (http://lolos-produkttests.tumblr.com/) erscheinen.

  112. Benjamin Wirth sagt:

    Belastungstest beginnt im Keller bis unters Dach,soweit das WLAN von mir oder dem Nachbar reicht!

  113. Roland Riepe sagt:

    Ich würde hier Im Norden der Republik,das DAB + in meinem Wohnzimmer testen.Wir haben in unserer Gegend seit 6 Wochen DAB +Empfang,und kam bisher nur in meinem Fahrzeug in den Genuss DAB + zu hören.Gerne abends Lounge-Musik(Lounge.FM),und da man hier leider kein Heavy Metal Sender empfangen kann,gerne auch Heavy über Internestream.
    lg

  114. Claudia Kamp sagt:

    Wohnzimmer,Schlafzimmer,Küche,Badezimmer,Kinderzimmer,wenn möglich noch Garten +Keller
    hören würde ich fast alles……Charts,Schlager,Country,50th,60th,70th,80th,90th und natürlich Elviskanäle

  115. Kai Schniedertoens sagt:

    Wir würden das Radio in Küche, Wohnzimmer, Kinderzimemr und Bad testen wollen. Auch interessant wäre die Wiedergabe vom USB-Stick. Das wäre noch mal ein verspätetes Weihnachtsgeschenk, wenn wir eines der Radios testen dürften !

  116. Thomas Jerosch sagt:

    Ich würde das Radio in meinem Wohnzimemr im Keller testen und an meinem Arbeitsplatz. Zu Hause würde ich vorwiegend die Internetradios und Spotify testen, an der Arbeit würde ich die DAB+ Funktionalität ausführlich testen. Musikrichtung wäre meist Pop, planet Radio, FFH…

  117. Christian Bertuch sagt:

    Hallo.
    Ich würde das Radio in der Küche benutzen. Dort haben wir zwar schon eins, is aber eines der ersten und findet nicht so viele Sender. Würde mich sehr freuen es testen zu dürfen.
    MfG

  118. Timo sagt:

    Im Schlafzimmer würde ich schlager hören

  119. Anja Zipp sagt:

    Ich bin Hausfrau und Mutter. Bei uns wird zum größten Teil in der Küchen Musik gehört und das Stunden lang. Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Beim Kochen & Backen.
    Der Musikgeschmack variiert da immer. Mal sind es die aktuellen Charts, dann Schlager oder auch mal House Musik. Kommt immer auf die Stimmung an 🙂

  120. klar würde ich es gerne testen, egal wo.(Y)

  121. Eyleen Melzer sagt:

    Da wir hier quasi hinter dem Mond wohnen und weder TV-Empfang noch Radioempfang zuverlässig ist, würde ich mich sehr freuen ein solches Radio zu testen. Denn ob morgens beim Duschen, tagsüber beim Haushalt machen und kochen oder Abend beim Buchlesen oder unterhalten, ein wenig musikalische Untermalung fehlt mir. 🙂

  122. Julia Klemm sagt:

    Ich würde das Radio im Wohn-/Esszimmer testen, da diese beiden Räume quasi eins sind und dadurch sehr groß. Die Musikrichtung wäre ganz unterschiedlich, von allem etwas denke ich, Pop, Rock, Soul, Jazz, Schlager, Lateinamerikanisch…
    Mein Freund wollte sich schon lange ein DAB+ Radio holen, wusste bis jetzt aber nicht welches und ob sie wirklich was taugen. Das wäre die Gelegenheit es zu testen. Mich konnte er davon nämlich noch nicht überzeugen, aber jetzt würde ich es doch schon gerne testen.

  123. Nicole Plett sagt:

    Wir haben ein 3-stöckiges Einfamilienhaus, unten würden wir es testen in unserem Partyraum, Mitte Küche und Wohnzimmer und oben in den Kinderzimmern und dem Lese-Ruheraum. Die Musik wäre eher gemischt, da jeder von uns einen anderen Musikgeschmack hat.

  124. Gabi Lengo sagt:

    Ich würde gern eines der Radios testen. Mein Musikgeschmack ist stimmungsabhängig. Das reicht von sanften Klängen bis hin zu hartem Heavy Metal. Da wir eine kleine Wohnung haben, würden wir das Radio ziemlich zentral aufstellen, damit auch jeder etwas davon hätte. Natürlich würden wir alle Funktionen ausgiebig testen.

  125. Besier Waltraut sagt:

    da wir die meiste Zeit im Wohnzimmer oder in der Küche verbringen, würden wir es da dann nutzen, und am liebsten Musik der 80 / 90 ziger hören

  126. Sehr gerne würde ich das Radio in der ganzen Wohnung testen. Ebenso wurde ich dieses sehr gerne auf meinem Blog https://paikotestet.WordPress.com vorstellen. Wir lieben Radio und bei dem normalen.ist der Empfang sehr gestört, dies würde sich ja dann ändern 😄

  127. Horst Manske sagt:

    Ich würde es überall im Haus benutzen, besonders im Wohnzimmer um Relax Music zu hören….Keine lästigen Kabel mehr.

  128. Claudia Köhler sagt:

    Ich würde es in Der Küche testen und am liebsten mit Soul, Black und Reggae

  129. Schneider, Carola sagt:

    überall zu hause. jede musikrichtung

  130. Philipp Skorpil sagt:

    Getestet würde in zwei Wohnungen hauptsächlich im Wohn-, Schlafzimmer und der Küche. Vom Musikstil her viel Indie, Elektro und Pop.

  131. Thomas Stinner sagt:

    Ich würde es im Schlafzimmer aufstellen und hauptsächlich Pop-Musik hören.

  132. Jennifer Hartmann sagt:

    Also ich würde ihn im Bad oder Schlafzimmer ausprobieren. Mal sehen wie da so der Klang ist bei Rock Musik :).

    LG Jenni

  133. Dirk Lorenz sagt:

    Ich würde gern so ein Radio testen weil ich zwar schon ein DAB+ Radio habe, das mich vom Klang her aber überhaupt nicht überzeugt. Was nützt einem rauschfreier Musikgenuß wenn der verbaute Lautsprecher klirrt und scheppert? Das wäre eine gute Gelegenheit herauszufinden ob es andere Hersteller besser können. Testen würde ich mit verschiedenen Musikrichtungen von Dubstep bis Heavy Metal, vor Allem aber im höherem Lautstärkebereich.

  134. Peter Benz sagt:

    Ich würde das Internetradio gerne testen, um vielleicht ausländische Sender in deutscher Sprache zu testen. Als Ort würde ich das Arbeitszimmer und Schlafzimmer wählen. Ob ich Glück habe?

  135. Stefan Hebel sagt:

    Würde es in der ganzen Wohnung testen wollen. Natürlich nur mit Rock! Die nächste Feier kommt bestimmt und da braucht man glasklaren Klang und die Freiheit eines wlanfähigen Radios.

  136. Stefan B. sagt:

    ich würde es im schlafzimmer, wohnzimmer, garage, wintergarten und im bad testen die musikauswahl wird von pop bis hardrock reichen.

  137. Thomas Dörr sagt:

    Ich würde es in der Stube, auf dem Hof (Grundstückseinfahrt/Carport) und im Garten ausprobieren. Hören würde ich Schlager, Rock, Musical und Klassik

  138. Sabrina denk sagt:

    Hallo,
    Diese Aktion ist echt toll, ich würde mich riesig freuen, wenn ich den Grundig Cosmopolit 8 Web DAB+ testen dürfte,….. ich würde ihn vorwiegend in der Küche testen, aber auch im Schlaf-und Arbeitszimmer.
    Welche Musik? Eigentlich alles…von Rock bis Pop und natürlich meine Lieblingsrichtung Dance und ELEKTRO .

    Ich würde alle Funktionen ausgiebig testen und meine Erfahrungen und Meinungen mit anderen teilen.
    Vor allem die Usb Funktion, sowie Spotify und die Weckfunktion

    Ich drück feste die Daumen 🍀

    Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr

  139. Christina sagt:

    ich würde es in der ganzen Wohnung aber hauptsächlich in der Küche testen …… hören würde ich alle Genre wie in meinem Internet Radio abspielbar.

  140. mathias könig sagt:

    ich würde es im Schlafzimmer aufstellen und hauptsächlich Pop-Musik hören

  141. Ich würde das Internet Radio in meiner Küche testen. Mein jetziges Radio läuft rund um die Uhr. Ich höre dort meinen lieblingssender RSH.

  142. Jürgen Mattew sagt:

    Tolles Gerät was meine Familie und ich gerne fürs gesamte Haus nutzen würden und im Urlaub mit dem Wohnmobil mitnehmen in meinem Fahrzeug DAB+ Hören.Ein sehr schönes Gerät ich würde es gerne Testen.

  143. Becks_23 sagt:

    Ich würde es in Küche und Wohnzimmer testen ggf auch im Zwischengang, damit ich in beiden Räumen den Klang genießen kann
    Montag bis Freitag würde Rock Antenne laufen
    Am Wochenende Sunshine Live

  144. Christian S. sagt:

    Ich würde im Schlafzimmer und im Sommer draußen testen und viel Rock/Pop Musik im Radio hören, auch Hörbücher über das Internet und angeschlossene Geräte. Sehr gern höre ich den Radiosender Einslive.

  145. Birgit Sachowsky sagt:

    Da ich schon immer einmal ein Wlan Radio ausprobieren wollte, wäre das der Ideale Test für mich.
    Zumal unser Radio schon ein paar kleine Fehler hat, habe ich mich schon etwas umgesehen, Die Auswahl ist sehr groß, lege aber einen besonderen Wert auf den Klang, da wird die Sache schon schwieriger, denn im Bedezimmer zum baden, höre ich gerne schmusige Musik zum abschalten.
    In der Küche schon eher rockiger-poppiger gerne mit mehr Bässe und auch etwas lauter, wegen der Nebengeräusche beim Kochen usw. und zum Schluss das Arbeitszimmer, da darf es gerne Schlager sein.Bin mal gespannt,ob das auch klappt mit dem Wlan und ob ich auch eine gute Klangqualität bei diesem Gerät bekomme.

  146. Christian Bauer sagt:

    in der ganzen wohnung mit coolen techno beats

  147. Hallo zsuammen,
    da ich noch nie ein Wlan (Internet Radio besessen habe….würde ich es erstmal in der Küche, dann im Bad und dann im Wz ausprobeiren und euch natürlich kräftig davon berichten.
    Bislang habe ich nur Bluetoes Lautsprecher zuhause, die verbinde ich dann immer mit meiner Playlist mit dem Handy….

    Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und Bleibt Gesund:-)

  148. im Wohnzimmer mit Rockmusik!!!!!!!!!!!

  149. H. Förster sagt:

    Tolles Design hat das Radio, ich würde es in meinem Büro ausprobieren, da ich dort die meiste Zeit des tages sitze sowie im Garten. Am liebsten höre ich sunshine live aber auch Schlager sind ne nette Abwechslung.
    Ich freue mich auf den Test.

  150. Emily Seeger sagt:

    Ich würde es als erstes in der Küche testen wenn ich wie immer beim Kochen durch die Küche tanze bei Techno oder 90ern 🙂 ich brauche Musik zum Leben deswegen würde das Radio einfach überall mit hin wandern 🙂
    Music is my Life, it helps me through the fight.. ♡

  151. Ilona sagt:

    Ich würde es überall testen, wo ich WLAN Empfang habe und Musik hören, alles was kommt (außer Klassik)

  152. Roswitha Meljkuti sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche testen alle Türen auf damit ich es in der ganzen Wohnung höre .Am liebsten höre ich Schlager

  153. Roswitha Meljkuti sagt:

    Ich hoffe ich kann es testen

  154. Michael Wilhelmsen sagt:

    Ich höre Rock, Pop, Klassik.

    Ausprobiert wird in allen Wohnräumen und auf der Arbeit im Büro.

    Die besten Wünsche für das neue Jahr aus Hamburg.

  155. LINDA sagt:

    Hallo zusammen,
    ich würde das Internetradio überall mal testen; auch beim Picknick im Garten und bei der alljährlichen Gartenparty 🙂

  156. LuziFee sagt:

    Das Internet Radio kommt im Fitnessbereich, auf dem Laufwand, zu Metal zum Einsatz und im Büro zu klassischer Musik.
    Natürlich gibt es auch einen Berichte z.B. auf dem Blog dazu 🙂
    http://luzifee.blogspot.de/

  157. Nadin Lenzen sagt:

    Da hier in dem kleinem Ort in dem ich wohne der Empfang mit üblichen Radios mehr als schlecht ist würde ich das Internetradio überall nutzen. Hören würde ich alternative Musik wir gothik und Mittelalter. Mein Mann würde sicher aktuelle Musik oder Punk hören wollen.

  158. Uwe Biermann sagt:

    Ich würde das Radio im Wohnzimmer und in der Küche testen mit jeglicher Art von Musik.

  159. Michael Spieß sagt:

    In der ganzen Wohnung natürlich bis unter den Dachboden und im Keller, um zu testen ob es auch überall Empfang hat. Am meisten würde mich interessieren ob ich im Badezimmer Empfang habe. Das ist wegen der Fliesen natürlich eine Herausforderung an jede Art von Funk-Quellen und -Empfänger. Im Bad würde ich dann in der Badewanne liegend schöner Relax-Music lauschen.

  160. Michael Wimmer sagt:

    Das Internetradio wird wohl mein ständiger Begleiter in der Wohnung werden. Als Wecker im Schlafzimmer, jeden Morgen im Bad bei der Dusche. Endlich nicht mehr mit Gebimmel vom Handy wach werden sondern mit vernünftiger Musik. Das hebt doch gleich die Laune. Das Internetradio kommt auch mit in die Küche, wo es ohne Radio echt stinkelangweilig ist. Und das beste wäre, ich kann meine Wunschmusik von Spotify hören, oder digitale Hörbücher von meine PC. Oder meinen lieblings Internetradiosender FFN, den ich hier in NRW nicht empfangen kann, endlich überall hören könnte. *daumendrück*

  161. Martin Wobker sagt:

    Im Badezimmer die Toten Hosen

  162. Fuat Gürer sagt:

    Huhu und Servus zusammen,

    also ich finde ja die Weckfuntion sehr interessant. Ich würde das Radio im Schlafzimmer testen. Da würd ich mich mit Radio wecken lassen und abends mit nem Hörbuch schlafen legen.

  163. Lars Cramer-Plump sagt:

    Schlafzimmer mit Klassik, Küche und Wohnzimmer je nach Laune Schlager oder Pop..

  164. Dirk Schumacher sagt:

    Heavy Metal im Wohnzimmer.

  165. susi fischer sagt:

    Bei uns steht das radio in der küche und im bad. Da wuerde ich es testen. Mit radiomusik und liedern von pink aber auch 80er und 90er hits sowie aktuelle hits.

  166. Ich teste mit Entspannungsmusik im Badezimmer, mit Radio Regenbogen in der Küche.
    Badisches Radio im Norden. So passt das.

  167. petra gobel sagt:

    wir würden das Radio überall testen mit radiomusik und viel Pop unsere Kinder stehen drauf . wäre schon toll wenn wir es testen könnten

  168. Ulrike Eichhorn sagt:

    Ich würde Madonna hören und mein Wohnzimmer zur Rock Bühne machen. Es wäre der absolute Hammer wenn ich testen dürfte 😊

  169. Carsten Lipinski sagt:

    Ich werde das Radio im Arbeitszimmer aufstellen, um damit RTL oder Energy zu hören.

  170. Indra Rinke sagt:

    Wunderbar! Ich bräuchte dringend ein neues Küchenradio, da meines so schlechten Empfang hat und ich beim Kochen immer Musik brauche. 🙂 Gerne würde ich darüber auch auf meinem Blog http://www.indratestet.de und auf den sozialen Netzwerken davon berichten. Liebe Grüße! Indra

  171. Irina Schitz sagt:

    Hallo, gerne möchten wir uns gerne als Tester zur Verfügung stellen 🙂
    Wir sind drei Mädels im Haus und brauchen im Badezimmer noch etwas Musik.
    Gerne würde ich auf unserem Blog über unsere Erfahrungen berichten.
    http://my-product-tests.blogspot.de/

  172. Nieszporek, Andreas sagt:

    Ich würde das Radio auf dem Sportplatz und in der Wohnung testen,.

  173. Yvonne sagt:

    Ich würde es in die Küche stellen, denn dort geht ohne gut Musik bei mir nichts!!! Und im Frühling/Sommer auf dem Balkon. Ich wäre gerne bei dem Test dabei.

  174. Christian K. sagt:

    Wir würden das Gerät in Küche und Wohnbereich testen da wir uns da am meisten aufhalten und dort auch generell Radio läuft.

    Wir hören vile Radio über das Ferndehen da wir dort eins Live Diggi oder die Norddeutschen Sender haben die wir sehr gerne hören hier in Dortmund.
    Auch Hitradio FFH hören wir des öfteren.
    Wir sind alos eine Familie die gerne und viel Radio hört und würden uns freuen von dem Gerät berichten zu dürfen als normale Durchschnittsfamilie.
    LG und einen guten Rutsch

  175. Ani Meyer sagt:

    Ich habe zwar nur eine Einzimmerwohnung, aber so kann ich es überall hören, ins Bad würde ich es auch mitnehmen, grade wenn man duscht. Hören würde ich über Spotify meine Lieblingsmusik, wie z.B. Adele oder Tayor Swift. Aber ich würde natürlich alle Funktionen ausprobieren und bin echt neugierig.

  176. Olaf Lorenz sagt:

    Ich würde es in meinen Wohnzimmer testen.Das hört man in der ganzen wohnung.Hören würde ich vor allem Oldies,Rock und Pop.

  177. Hans-Joachim Kerl sagt:

    im haus und auf arbeit Musik von A-Z

  178. Jörg Ressel sagt:

    Da ich mir in naher Zukunft eins zulegen möchte wäre dies super wenn ich es testen könnte

  179. GABLER-WOLLENWEBER, JACQUELINE sagt:

    Ich würde sunshine live in dem ganzen Haus hören !

  180. Jan Twietmeyer sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche, im Bad, auf der Terrasse und im Wohnzimmer nutzen.

  181. Carsten Menkhoff sagt:

    Musik aus meiner Cloud werde ich spielen.

  182. Lena sagt:

    Ich würde das Internetradio von Grundig in der Küche aufstellen, da sie den Mittelpunkt unserer Wohnung bildet und man Musik von dort aus fast in jedem Zimmer hören könnte. Mit dem Internetradio würde ich vor allem Radiosender hören, die ich aus meiner Heimat vermisse und hier nicht empfangen kann. Rock/ Pop ist dabei mein bevorzugtes Genre.

  183. Tanja H. sagt:

    Da ich in der Küche kein Radio habe würde ich es in der Küche testen, auch im Garten oder Bad… wie praktisch.. wenn es dann mit dem Empfang auch klappt wäre das optimal

  184. Christian Summer sagt:

    Ich höre am liebsten Rock Musik imRaum Vorarlberg

  185. Ich höre gerne Musik und wenn ich denn Haushalt mache , würde mich die arbeit leichter fallen. Auch beim kochen in der Küche. Wenn ich tolle Gerichte und Kuchen backe. Und ich höre gerne Antenne Bayern da ich auf denn laufenden bleiben will. Auch wäre es beim bübeln besser wenn Musik läuft. Da ich es hasse zu bügeln.Würde mich freuen , wenn ich es testen könnte.

  186. Ich würde das edle Teil in der ganzen Wohnung einsetzten, vorallem aber im Wohnzimmer. Hören würde ich vorallem Pop-Sender. Auf DAB+ z.B. ENERGY, Radio Bob oder Absolut Relax. Im Internet würde ich dann RSH hören und Radio Nordseewelle und ein wenig vom Nordseeurlaub träumen.

  187. Jessy sagt:

    Ich würde es eindeutig im Mittelpunkt der Wohnung testen: Die Küche. Da treffen sich alle 🙂
    Außerdem gerne im Home Office, ist sonst so still und der Drucker macht auf Dauer auf keinen tollen Sound.
    Gerne auch mit Bericht auf unserem Blog: life-style-check.de

  188. Barkhausen sagt:

    ich würde das Radio in unserer Küche testen weil wir da hoffentlich mit unserem Heimatsender Radio Hochstift ein besseren Empfang über Wlan haben..wir würden uns freuen es testen zu dürfen weil wir nur ein normales radio haben und gerne ein Internet radio testen würden

  189. Tanja Lehmkuhl sagt:

    Da wir unten ca.120qm offene Wohnfläche (Küche,Esszimmer und 2Wohnzimmer) haben,würde ich es im oberen Wohnzimmer platzieren und würde es gern mit unterschiedlichen Richtungen testen. Höre fast alles: RMB,House,Klassic,Schlager etc.! Somit wären nicht nur innige Bereiche des Hauses,sondern auch an Musikrichtungen abgedeckt. Ausführlicher Bericht wäre somit kein Thema.

  190. Rebecca W. sagt:

    Ich würde mit meinem Freund das Bad mal so richtig beben lassen!
    Und in der Küche kocht es sich auch viel besser mit guter Musik!
    Und übers Internet hört auch das rauschen mangels Empfang der Antenne endlich mal auf!

  191. Annette sagt:

    Für morgens würde ich es im Schlafzimmer aufstellen. Damit wäre dann auch das Bad abgedeckt da es angrenzt und die restliche Zeit in der Küche, da diese der meist genutzte Aufenthaltsort ist…
    Musik: Electro, Chillout, Zusammentellung von diesem &jenem aus Pop/Rock, Hörbücher und Radio 🙂

  192. daniela riedinger sagt:

    Auf Arbeit im Schwesternzimmer…….. uns ist immer und stets jede Musik recht, die Schwung ins Arbeitsleben bringt.

  193. Also, ich würde es im Wohnzimmer aufstellen, und der Musikstil wäre Techno in allen Variationen. Würde mich riesig freuen, dabei sein zu dürfen

  194. Stefanie Peter sagt:

    Ich würde das Radio super gerne im Bad oder in der Küche testen beim Kochen das wäre super oder im Wohnzimmer einfach mal auf dem Sofa entspannen und Radio hören würde es also super gerne testen 😊

  195. Heike S. sagt:

    Ich würde das Radio auf der Arbeit im Büro testen. …und dann noch zu Hause in Küche, Bad und Wohnzimmer. Ich würde alle Genres abdecken – am meisten aber aktuelle Charts hören.

  196. Eric Schwär sagt:

    Ich würde es im Bad, im Schlafzimmer, im Wihnzimmer, der Küche ubd in der Werkstatt mit Pop und viel Rock testen.

  197. Andre Frankow sagt:

    Ich würde das Internet Radio mit Tech-House, Jazz und Minimal im Hobbyraum testen. Einen Radiosender würde ich sehr gerne hören wollen: „GlobalBeats.fm“

  198. Sonja Kreplin sagt:

    Ich würde es in der Küche testen, am liebsten mit Techno oder auch aktuellen Pop.

  199. Simon Brauws sagt:

    Ich würde das Internetradio in mein Badezimmer stellen, denn ich brauche einfach Musik beim Duschen! Am Liebsten schöne laute Musik, wie Electro, Progressive House, Deep House oder Dubstep 🙂

  200. Sabrina Humpl sagt:

    Hallo

    Ich würde es im Wohnzimmer für mich nutzen um ein bisschen Radio nebenbei zu hören. Zur Belustigung meines 4 Monate alten Sohnes gäb es Spiel- und Bewegungslieder und Abends im Schlafzimmer die Schlaflieder.
    Und im Badezimmer würde ich beim baden über USB Rock / Pop Musik hören.
    Mein Mann würde es gewiss in meiner Abwesenheit für Metal und Hardrock nutzen.
    Wäre echt toll wenn wir es testen könnten da wir uns demnächst eh ein abspielgerät mit USB Möglichkeit für Junior zulegen wollten.

  201. Melanie Forbrig sagt:

    Ich würde es in der Küche testen. Da bin ich ja viel mit den Kids. Sowohl wegen essen. Als auch kochen bzw auch so einfach sitzen und eben Radio hören. Ich höre schon eher ältere Sachen an, so City, Karat. Aber auch mal neueres.

  202. Evelin Behr sagt:

    Das Internetradio wird mein ständiger Begleiter in der Wohnung werden. Das Internetradio kommt auch mit in die Küche und in Bad. Und das beste wäre, ich kann meine Wunschmusik von meine lieblings Internetradiosender mit Latainamericanische Music aus Cuba die ich in NRW nicht empfangen kann, endlich überall hören können!

  203. Peter Raeker sagt:

    wäre perfekt im Keller beim Wäsche qaschen ; im Badezimmer beim planschen und in der Küche den Rest des Tages. Unsere 3 Kinder würden wir als Tester natürlich integrieren und die sind ja bekanntlich eh aktueller als wir ältere Herrschaften -:)

  204. Bauhofer Anton sagt:

    Als Küchenradio in der Küche und im Bügelzimmer im Keller mit Bayern 1 und Radio Arabella.

  205. Überall wo es geht und Empfang hat,…würde ich es testen,..und auf meinen Blog darüber berichten.

  206. Florian sagt:

    Ich würd das Internetradio gerne in meinem Wohnzimmer und in meinem Schlafzimmer austesten und da vor allem Filmmusik und Jazz hören.

  207. Torsten Mertens sagt:

    Das internetradio bietet mehr Sender, und eine größere Vielfalt, da aber der Empfang ab und an ziehmlich schwierig ist würde ixh es im Wohnzimmer und in der Küche testen.

  208. Alexander Goldstein sagt:

    Ich würde es im Schlafzimmer und im Wohnzimmer testen. Wir haben dort sehr schlechten Empfang und wäre somit das ideale Testgebiet.

  209. Isabelchen sagt:

    Wow, das ist ja ein kleiner Alleskönner dieses Radio!
    DAB+, UKW-RDS und Internet Radio (mit 10 Stationsspeicher), Spotify zertifiziert, Audiostreaming vom Heimnetzwerk (LAN-/WLAN-Fähigkeit), MP3, WMA und AAC, USB-Anschluss, AUX-Eingang und Kopfhöreranschluss, Weckfunktion —> WOW! 🙂 Noch dazu exzellente Soundqualität? Demnach bleiben keine Wünsche offen? WAS ZU BEWEISEN WÄRE! 😀
    Japp, ich würde mich gern selbst von den genannten Vorzügen überzeugen wollen und das Radio in allen Belangen und nach Möglichkeit austesten. Mein Mann darf mich (als Technik-Freak) gern dabei unterstützen – LAN und WLan haben wir in der ganzen Wohnung und er hat auch ne riesige MP3-Sammlung. Diese würde er dann über das Radio im Arbeitszimmer laufen lassen. Ich selbst würde mir meine Lieblingsmusik per USB-Stick gönnen, während ich in der Badewanne entspanne, beim Kochen darf es dann auch gern mal bissl lauter zugehen – gern auch per Radio, da kann man so schön mitsingen. 😀 Und die Weckfunktion käme mir auch sehr gelegen, da ich per Handy-Wecker einfach nicht so gut wach werde… bei einem richtig guten Lied spring ich schneller aus dem Bett.
    Also kurz gesagt: Her damit! 😀

  210. H. Paulus sagt:

    Ich würde es im Schlafzimmer mit Pop-Rock zum Aufwecken (Wach machen) testen. In der Küche beim Kochen mit den aktuellen Charts und so auch im Badezimmer. Vielleicht noch beim heimischen Training mit Hardrock.

  211. Markus Häsler sagt:

    Bei mir läuft immer und überall von morgens bis abends das Radio. Endlich Radio ohne Störungen und Rauschen . Das wäre prima

  212. anke abdelli sagt:

    Im Bad, bei einem schönen entspannenden Wellnessbad.

  213. Angelika Aidam sagt:

    Ich würde das Radio am besten in der Küche aufstellen, da ich dort guten Empfang habe und beim Kochen gerne meine Lieblingsmusik höre. Von Rock’n’Roll/Punk über Country bis hin zu klassischer Musik ist bei mir alles mit dabei, aber auch Pop macht sich je nach Lust und Laune ab und zu ganz gut.

  214. Peggy Schmidt sagt:

    Einfach in jeden Raum würde ich es mitnehmen, in dem ich mich aufhalten möchte und je nach Stimmung ganz verschiedene Musik aus aller Welt hören wollen …

  215. Mandy sagt:

    würde es überall testen,da ich gerne internet radios höre,würde mich freuen

  216. Jana sagt:

    ich würde erst mal ausprobieren welche Sender es überhaupt schon zu empfangen gibt – sollen ja noch nicht alle da sein – und mir dann den besten aussuchen. Wo? Na da wo ich grade bin. Mal in der Küche, mal im Wohnzimmer, mal hier, mal da, mal dort……..

  217. Anja Wu sagt:

    Im Bad und Küche würden wir es testen, in der Stube sind wir bereits gut ausgestattet

  218. Thomas Wolf sagt:

    Ich würde das Radio im Esszimmer und Wohnzimmer testen. Im Sommer dann auch auf der Terasse.
    Mit den Kindern gibt es tolle Internet-Sender die wir uns anhören wollen.

  219. Andreas sagt:

    Musik der 80er im Büro

  220. Annett sagt:

    Ich würde es im Ess- und Wohnzimmer benutzen. Ich mag sehr gern ausländische Radiosender, oder die Staffelung nach Genre. Ich mag auch unheimlich gern Radio Thüringen, obwohl ich aus NRW komme.

  221. Mr Klipsch sagt:

    Unsere Tochter würde sicherlich testen wie gut Spotify funktioniert , ansonsten die klassischen Testorte Küche, Bad und Garten (Terrasse )

  222. Jette Kaube sagt:

    Da ich nur eine einraumwohnung habe würde sie im großen Zimmer stehen und die ganze Wohnung beschallen…ich liebe Musik..Musik ist gut für die Seele..bei mir würde zu 90% deutsche mukke laufen..

  223. Hubert Graf sagt:

    Testen würde ich das Gerät im Schlafzimmer, Küche und Hobbyraum.
    Musikrichtung? Da bin ich eigentlich nicht festgelegt.

  224. Claudia S sagt:

    Das Radio würde ich unglaublich gerne bei mir in der ganzen Wohnung testen . Am wichtigsten ist es mir aber in der Küche wenn ich grad koche , das geht ohne Musik garnicht !

    würde mich sehr freuen , wenn ihr mich auswählt

    Ich wünsch Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr

    lg Claudia

  225. Antje Kühborn sagt:

    In der Küche lässt es sich bei Schlager rauf und runter super testen. Auch im Wohnzimmer oder sonstwo im Haus höre ich gern auch die regionalen Sender.

  226. Also das Design dieses Internet Radios ist super.Ich würde es gern auch im Bastelkeller testen,wie der Klang ist .Auch über das Internet das Inselradio von Mallorca würde ich sehr gern empfangen.Ansonsten käme es im Wohnzimmer ,der Küche ,als auch auf der Trasse zum Einsatz.Sehr gern höre ich je nach Stimmung klassische Musik,aber auch die Charts .Die Bedienbarkeit und das klangvolumen würden mich schon sehr interessieren und ich wäre sehr gern als Tester dieses Grundig Internet Radios dabei 🙂 Liebe Grüsse Hildegard

  227. Tina sagt:

    Ich würde es im Sommer auf meiner Terrasse testen. Jetzt im Winter überall in der ganzen Wohnung. Dann kann ich endlich mein Radio Gran Canaria hören…das wäre zu geil 🙂

  228. Tom sagt:

    … mit pop und rock in meinem bad 😉

  229. Peter Hardrath sagt:

    Da ich als Frührentner der „Hausmann“ bin und somit für die Hauarbeiten zuständig, brauche ich überall bei der Arbeit UNBEDINGT „musikalische Unterstützung“. In der Küche beim Abwasch, essenvorbereitung bzw beim Kochen, genau so, wie beim Bügeln im Wohnzimmer, Erledigen der Korrespondenz. Aber auch nach getaner Arbeit beim Lesen eines Buches als Hintergrund, oder beim Relaxen in der Badewanne – Musik ist immer dabei. Ich habe hier dann zwar einige Favoriten, wie Unheilig, Peter Maffay, oder auch Oldies aus den 70er und 80er Jahren. Aber ich höre auch oft die Charts. Ein Lied ist einfach schön, wenn es mir gefällt. Und da kann es von einer Gruppe, Sängerin oder Sänger manchmal nur ein Lied oder alle Songs sein. So höre ich oft kreuz und quer, denn nur so kann man ja feststellen, ob es etwas Neues gibt für meinen Geschmack. Bei einem Internetradio würde ich mich allerdings bestimmt manchmal dabei ertappen doch einen Sender mit meinen Favoriten zu hören. Auch würde ich gerne versuchen, hier fernab meiner Heimat, vielleicht Radio Köln oder Radio Bonn empfangen zu können.
    Weiterhin ist es so, dass ich mich als Hobby immer über die versch. Dinge aufs Genaueste informiere und daher ganz oft im Bekanntenkreis vor Neuanschaffungen um Rat gefragt werde. So wird bei unseren Paaretreffen zum Klönen oder Kartenspielen auch oft über Solches geredet. Hier könnte ich also als Tester so auch noch die Meinung von Anderen mit einbringen. Zu guter Letzt möchte ich noch erwähnen, dass ich auch des Öfteren bei Amazon Dinge bewerte, ab vorauss. März/april werden diese Bewertungen dann auch auf meinem bis dahin eingerichteten Blog zu lesen sein.
    Es wäre sehr schön nach nach den Teif- und Rückschlägen der letzten Jahre, den vielen Kliniksaufenthalten, Operationen, Feststellen von Krankheiten und anderen Pechsituationen nun endlich auch mal Glück zu haben.

  230. Eva-Maria Oehme sagt:

    Hallöchen…
    Als Mama von 2 Kindern, steh ich für meine 3 Leckermäuler natürlich gerne und viel in der Küche. Dorthin würde mich das Internetradio begleiten, mit Musik meiner Lieblingssender Jump oder Kiss Fm.
    Danke für die Aktion und einen guten Rutsch!

  231. Florian Hofmann sagt:

    Na wenn das keen Zufall ist. Wir haben ein super altes Radio in der Küche… ach was sag ich? Radio dürfte man es gar nicht nennen. Es ist schrecklich… mam braucht alleine ne halbe Stunde, bis man die richtige Lautstärke eingestellt hat (sehr gerne würde ich ein Bild schicken). Jedenfalls ist unser Radio ne Krankheit. Es steht in der Küche, da wir uns dort am Meisten aufhalten. Das neue tolle Radio würde in unserem neuen Haus auch in der Küche stehen bzw. schnell in den vorhandenen Garten getragen sein, um Bayern 3 zu hören… würde meiner Freundin dann auch mehr in der Küche helfen-ganz ehrlich 🙂
    Tolle Verlosung!

  232. Sandra sagt:

    In der Küche. Keller. Und Garage dort wo man sich in der Freizeit am meisten aufhält. Und sein Hobbys nachgeht. Natürlich würde ich gleich erstmal RockLand suchen.

  233. Patrick S. sagt:

    Im Badezimmer schön entspannende Musik zum chillen!

  234. Gisela S. sagt:

    Ich höre sehr gerne modernen Jazz in der Küche beim kochen.

  235. Graff sagt:

    Ich würde das Internetradio in der Küche und im Arbeitszimmer testen. Den mit Musik lernt es sich am besten.

  236. Jacobi sagt:

    Ich würde das Internetradio in einem Altenheim einsetzen, damit die Klienten immer einen guten Klang der Musik wahrnehmen können, denn die meisten leiden unter Schwerhörigkeit. Und solche Klienten können am besten beurteilen, ob das Internetradio gut ist.

  237. Mario W. sagt:

    Hallo, da ich eine Kellerwohnung habe und weiss das der Empfang nicht immer der beste ist waere dieses wohl der geeignete Ort dafuer. WLAN geht aber mit maessiger Qualitaet. Hatte bereits ein Geraet von einem anderen Hersteller jedoch hat mich die Qualitaet nicht ueberzeugt. Denke das der Grundig eventuell gleich ist und deswegen wuerde ich mich gerne eines besseren belehren lassen. Meine Sendestelle (Router) steht im Wohnzimmer und das Geraet kaeme ins Schlafzimmer wegen der Entfernung (so war es eigentlich von mir geplant).

    Die Fakten hoeren sich gut an ob jedoch das Geraet auch haellt was es verspricht muesse man dann sehen.

    Gruss

  238. Claudia Siebertz sagt:

    Ich würde mich über einen Empfang sehr freuen, da ich bei mir in der Wohnung, keinen Sender ohne Störungen bekomme.

  239. Claudia Siebertz sagt:

    Ich würde mich freuen, in meiner Wohnung mal Radio ohne Störungen zu hören.

  240. Sara sagt:

    Ich würde das Radio im Wohnzimmer mit der Musik von Omi laufen lassen.

  241. Tommy Rodi sagt:

    auf der Couch im Wohnzimmer, beim Duschen im Bad und im Arbeitszimmer mit verschiedenen Radio Sendern und zusammen mit der Familie um es auf Herz und Nieren zu testen

  242. Olaf sagt:

    Ich würds in der Küche mit der aktuellen Popmusik laufen lassen.

  243. Jan-Peter Dalem sagt:

    Ich würde das Radio in allen Räumen testen, damit man den Empfang vergleichen kann. Bei den teils dicken Wänden in unserer Wohnung sicher eine gute Testmöglichkeit. Hören würde ich verschiedene Sender, gerne auch DRadio und Radio21. Als regelmäßiger Radiohörer würde ich mich sehr über die Möglichkeit freuen das Grundig Cosmopolitan 8 Web DAB+ zu testen. Der erste Eindruck scheint schon sehr hochwertig und gut zu sein.

  244. Christian Hageleit sagt:

    Ich würde es in meinem arbeitszimmer nutzen mit verschieenen sendern, hauptsächlich jazz und klassik

  245. Bianca sagt:

    Wow….das wäre ja Super! Endlich meine Lieblingsmusik hören wo ich will! Toll….ja ich möchte so gern Tester werden

  246. Christian Paschek sagt:

    Im Wohnzimmer, und von Metal bis Klassik (über Pop und Rock) wäre alles dabei… 🙂

  247. Angela Langemeyer sagt:

    ich glaube ich würde es im Flur anmachen…so das ich es in der ganzen Wohnung hören kann….aber am allerliebsten würde ich es mit ins Bad nehmen…morgen schon nach dem aufstehen super Musik hören…und Abends dabei in der Badewanne entspannen….eigentlich ist es ja „tragbar“ …alos überall wo ich Gute Laune zaubern will ..kommt es mit 😉

  248. Vincenzo Moisig sagt:

    Ich höre von Rock bis Pop, und dass in jedem Raum. Aber hauptsächlich in der Küche.

  249. radio hören in der küche mit newa89.4

  250. radio hören in der küche mit news89.4

  251. Amira Kelani sagt:

    Metal im Wohnzimmer

  252. Kirsten sagt:

    Endlich könnte ich meinen Lieblingssender BBC hören und das in jedem Raum in meiner Wohnung!
    Hauptsächlich im Wohnzimmer, damit die ganze Familie mithören kann!

  253. One Moment sagt:

    In der Küche mit Musik von Elvis Presley und Frank Sinatra

  254. Offhaus sagt:

    Hallo,

    ich würde das Radio gerne bei uns daheim in der Küche testen, und dann mit Musik von den Toten Hosen, damit man frühs gleich richtig wach wird.
    Abends dann mit verschiedenen Radiosendern, um auch mal was von den Nachrichten des Tages mitzubekommen.

    Gruß Lars

  255. Konstanze Freund sagt:

    Verallgemeinern Deutsch Rock und Metall
    Und testenun würde ich es überall, wo ich noch Empfang hätte …
    Vielleicht geht’s ja noch im Garten … Das wäre was 😉

  256. Marc Leunig sagt:

    Ich würde im Kinderzimmer Radio Teddy, und im Bad #musik.fm Main hören!

  257. Schiller M. sagt:

    In der Küche, wo den sonst 😉
    Gute Laune Musi 😎😎😎

  258. Bärbel Großmann sagt:

    oh nun schnell in den Lostopf gehüpft und testen wir das Radio. Natürlich bei uns im Bad. Dort kann der Tag doch nicht schöner beginnen als mit Musik und dann mit vollem Pauer in den Tag gestartet.
    Bei uns ist früh immer was los im Bad.

  259. Manfred Thomas sagt:

    Da wir im Januar/Februar unsere neue Wohnung renovieren müssen, würde ich das Radio in allen Räumen gut gebrauchen können. Die Musikrichtung ist bei uns: Oldies, Rock +Pop.

  260. Svea Schlager sagt:

    Oh jaa ♥ das wäre toll 🙂 ♥
    Ich würde das Internetradio dafür benutzen um mehr abschalten zu können, zum Beispiel Abends Entspannende Musik und morgens zum wach werden ein bisschen Techno/ Trance ;).
    Also würde das Radio hauptsächlich im Schlafzimmer landen. Aber sicherlich auch mal andere Räume kennen lernen 😉

  261. Anne Pfeifer sagt:

    Ich würde das Teil in der Küche testen. Beim Frühstück und beim Kochen.
    Da läuft bei uns jetzt ein Küchenradio.
    Wenn meine Frühstücksfrauen da sind würde es im Esszimmer stehen.
    Bei uns läuft immer SWR3 da ist alles drin was man braucht.

  262. Katja Altemeier sagt:

    Ich wuerde es im Esszimmer mit Adele und Hello testen da es von dort aus in alle Räume schallt

  263. Heidi sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche und im Wohnzimmer testen. Hören würde ich damit Rock und Pop und mit dem Enkelkind Kinderlieder. Auch die Oma dürfte mittesten. Sie hört gerne Volksmusik.

  264. Maik sagt:

    Ich höre jeden Abend zum Einschlafen Radio. Dafür und zum Wecken würde ich ihn nutzen.

  265. Susann Perschke sagt:

    Ich würde es im Flur testen, da ich damit in allen Räumen Musik habe. Und im Garten im Sommer wäre es prima. Ich komme aus Bayern und höre natürlich „Antenne Bayern – Deutschlands populärsten und meistgehörten Sender“, da läuft Musik für jeden Geschmack.

  266. Christiane sagt:

    Ich würde es hauptsächlich in meinem Schlafzimmer stellen.. aber es würde wahrscheinlich ab und zu mal in die Küche wandern 😀 ich höre gerne Musik ab und zu mal beim Kochen.. sonst wird mir das in der Küche alleine zu langweilig =)
    Musik würde da alles mögliche laufen.. solange es mir gefällt …eine bestimmte Richtung gibt es da nicht 🙂

  267. Laury sagt:

    Ich würde das Radio im Badezimmer benutzen und richtige Happy Music laufen lassen, um in Schwung zu kommen.

  268. Katja Freier sagt:

    Das Radio würde hauptsächlich im Wohnzimmer und im Bad zum Einsatz kommen. Wahrscheinlich könnte ich mich gar nicht entscheiden welcher internationaler Radiosender mein Lieblingssender wird. Auch die Spotify-Nutzung ist ein Traum und würde oft genutzt.

  269. Andreas Deschka sagt:

    Hallo,

    Ich würde das Radio im Wohnzimmer nutzen. Dort verbringe ich die meiste Zeit. Ich höre gerne Musik, weil man damit die Stimmung im Raum und auch die eigene Stimmung verändern kann. So höre ich bei vielen Gelegenheiten Musik, zum Beispiel beim aufräumen, lesen oder einen beim nichts-tun.

    Am liebsten höre ich Charts, Hip Hop und Dance.

  270. Reinhold sagt:

    Testen würde ich es morgens im Bad mit den neuesten Nachrichten und Countrymusik

  271. BM sagt:

    Zum testen im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, Garage, Balkon… ist ja durch Wlan so praktisch.
    Aus dem Radio wird Musik aus den 80gern, 90zigern und den neusten aus Rock und Pop erklingen, je nach Laune und Tagesform. 🙂

  272. sari sagt:

    Im Wohnzimmer! Mit Andreas Burani… da tanzt meine ganze Familie!

  273. Denise Girndt sagt:

    Ich würde es gerne im Badezimmer testen, zum Duschen und Schminken am morgen und abends zum Entspannen in der Badewanne. 🙂

  274. das wuerde ich gerne testen

  275. Silvia Güttler sagt:

    ich hätte es gerne für die Küche , da ich mich dort am meisten aufhalte , Musik querbeet gemischt und das ganze in NRW Bonn 🙂

  276. Corinna Schroeder sagt:

    Im Badezimmer zu meiner Lieblingsmusik von Rea Garvey.

  277. Tanja Gebhardt sagt:

    Im Wohnzimmer, Schlafbereich oder Küche – am liebsten mit Oldies.

  278. ina sagt:

    Ich würde klassische Musik hören und in der Küche und im Wohnzimmer testen.

  279. Um den richtigen Sound zu testen brauch man natürlich was rockiges oder gleich etwas Heavy Metal.

  280. Tani sagt:

    Ich könnte es in meiner Küche aufstellen und endlich meinen Feld-Wald-und-Wiesensender hören, denn ich dort wegen eines Funkloches nicht empfangen kann.

  281. HG sagt:

    Ich würde es in meinem Büro aufstellen und tagelang das Köchelverzeichnis von unten nach oben abspielen.

  282. Annett sagt:

    Hallo,
    wir sind sehr technikaffin und haben heute gelesen, dass Tester für das neue Internetradio Grundig Cosmopolit 8 gesucht werden.
    In unserem Haus gibt es bereits zwei Internetradios, beide leider ohne DAB+. Es ist eines der ersten Noxons von Terratec und ein neueres Modell von Hama.
    Das Noxon beschallt das obere Badezimmer und das Hama steht im Schlafzimmer , auch in der oberen Etage und ist dort an eine Stereoanlage gekoppelt.
    Der Empfang ist bei beiden häufig mit Verbindungsabbrüchen verbunden, so dass wir sehr gern für das Wohnzimmer im Erdgeschoß das neue Grundig Cosmopolit 8 testen würden. Es könnte durchaus autark betrieben werden, als auch an einer hochwertigen Stereoanlage. Interessant fänden wir die DAB+ Funktionalität. Das kennen wir noch nicht.
    Als Musikgenre käme vorzugsweise Klassik, als auch Metal zum Einsatz. Generell auch andere Bereiche, wenn Familie und Kinder mit“hören“.
    Wir würden uns sehr freuen, wenn das neue Grundig Internetradio mit DAB+ bei uns zum Test Einzug halten würde!

  283. Silvia Engler sagt:

    Das würde ich sehr gern Testen,wo es dann stehen wird ,kommt darauf an,Wo der beste Klang ist,aber ich würde es wirklich sehr,sehr gern testen.

  284. Yvonne P. sagt:

    Ich würde das Radio in unserer Küche testen und dort würden die neusten Hits laufen.

  285. Beady76 sagt:

    Da das Grundig cosmopolit 8 Web DAB+ angenehm klein ist, würde es bei uns eher als Küchenradio Verwendung finden. Die „normalen“ Küchenradios klingen meist nicht so gut und da erwarte ich mir vom cosmopolit 8 Web DAB+ doch deutlich mehr.
    In diesem Fall wird meist Internetradio, oder unsere Lieblingssongs vom eigenen Server abgespielt.

    Außerdem kann man das Radio schnell einmal ins Kinderzimmer stellen, um den Keinen ein Hörspiel an zu machen. Es ist ja schön klein und kann dank WLAN an jeder beliebigen Stelle verwendet werden.

  286. katrin sagt:

    ich höre gern radio von big fm auf meiner bequemen couch im wohnzimmer, da würde ich sehr gern das Grundig Internetradio testen und darüber berichten

  287. Erwin N. sagt:

    im Bad mit Musik von Couldplay

  288. Susanne sagt:

    Radio hören in der Küche beim backen und kochen

  289. Saskia sagt:

    Bei uns würde es primär im Wohnzimmer und der Küche laufen, wobei wir „musikrichtungsflexibel“ sind 😉
    Von Klassik bis Punk, ob alt, ob neu – je nach Stimmungslage ist alles dabei. Vorteilhaft für mich ist auch der USB-Anschluss und die mp3-Wiedergabe, da ich viele meiner Lieblingsalben auf den USB-Stick gezogen habe.
    Ein frohes neues Jahr 2016!

  290. Uwe Klauke sagt:

    Ich würde es im ganzen Haus testen. Ob beim gemütlichen beisammen sein, beim basteln, renovieren u.s.w. Die Musik so unterschiedlich nach Stimmung und Laune. Wollte mir schon lange mal eins zulegen und das hier wäre der Test ob es das ist was ich mir wünsche.

  291. Ronny Wischke sagt:

    Ich würde in der Küche Base FM hören.

  292. Manuela sagt:

    Da ich fast alle Musikrichtungen mag, würde ich die ganze Vielfalt testen. Ich würde es in meinen Arbeitszimmer/Schlafzimmer testen, da ich mich dort die meiste Zeit aufhalte. Ich würde es aber auch mit in die Küche nehmen um auch beim Kochen unterhalten zu werden.

  293. Ich würde das Radio gerne im Schlafzimmer testen, denn hier haben wir leider bisher keine Möglichkeit Musik zu hören.
    In der Hoffnung, dass ich dann morgens besser aus dem Bett komme, denn mit Gute Laune Musik geht doch alles besser voran.

    Beim Schminken wäre Musik auch richtig genial.

    Am liebsten höre ich die Charts oder Sunrise Avenue, um so richtig in Schwung zu kommen.

    Berichten würden wir auf http://www.lieblingsfleck.de mit tollen Fotos und einem ausführlichen Bericht.

  294. Thejoh sagt:

    Ich möchte das Radio gerne in vielen verschiedenen Räumen in unserem Haus testen. So könnte ich am besten testen, was es wirklich kann. Es käme in unserem Hobbykeller genauso zum Einsatz wie im Badezimmer, in der Nähecke oder in der Küche.

  295. Marcel sagt:

    Ich würde insbesondere im Bad basslastigen Rap unter die Lupe nehmen!

  296. Als Inhaberin eines Reisebüros würde ich das Radio sehr gern in mein Büro platzieren und damit immer internationale Sender einschalten können. Die weltweite Musik soll Lust auf die Entdeckung der fernen Länder machen 🙂
    Gern berichte ich dann auf meinen Seiten: http://www.individualreisen24 de. und http://www.produkttesterin24.de darüber.

  297. Susanne Klümper sagt:

    Würde das Internetadio in der Küche testen ,da ich beim Kochen gerne Radio höre.

  298. Jenny König sagt:

    Hallo liebes expert – Team,

    sehr gerne will ich den tollen Internetradio COSMOPOLIT 8 WEB DAB+ von GRUNDIG testen und ich bin bereit es im jeden Raum auszuprobieren, auch in der Garage oder auf dem Spitzboden.
    Ich bin eine ehrliche, zuverlässige Testerin und will es Euch gerne beweisen.
    Meine Familie macht bei dem Test garantiert gerne mit und würden sich riesig freuen, wenn wir bei der Testphase dabei sind.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Jenny König

  299. Bea sagt:

    Das Internetradio würde in der Küche und im Sommer auf der Terasse zum Einsatz kommen und zwar mit Schlager, Rock und Oldies.

  300. Julia sagt:

    Ich würde das Radio überwiegend bei mir in der Küche testen. Mit normalen Radios bekomme ich in der Küche entweder gar keinen oder nur sehr schlechten Empfang. Und dabei ist grade in der Küche gute Musik so verdammt wichtig. Damit macht das kochen und backen doch erst richtig Spaß. Wir verbringen sehr viel Zeit in der Küche und wären die idealen Tester. Und Musik würde von A-Z laufen aber am liebsten deutsche Popmusik ❤

  301. Thomas sagt:

    Das gute ist doch, dass man es einfach überall testen kann. Gerade das macht das Internetradio so interessant. Ganz ohne Empfangsprobleme seine Lieblingssender hören. Wann man will, wo man will und mit einer Auswahl von tausenden Sendern. Das kann einfach überall sein. Und falls das Netzwerk einmal nicht so will wie es soll, wechselt man zu dem altmodischen Empfang. Daher wäre meine Antwort auf die Frage „Wo?“… einfach überall.
    Welche Musik? Da ist der Vorteil der großen Auswahl. Es gibt einfach zig verschiedene Möglichkeiten von entspannender Klassik, über fetzigen Rock bis zu „wir spielen was wir wollen Sender“ aus der ganzen Welt. Wer sagt ausserdem, dass es Musik sein muss. Genauso könnte man seinen Nachrichtensender oder Wissenschaftssender mit spannenden und wissenswerten Nachrichten hören. Die Möglichkeiten sind fast unendlich, es würde mich auch nicht wundern wenn es sogar einen Hörbuchsender gibt 😉

  302. kindermann sagt:

    ich liebe es meine erfahrungen zu teilen und zu berichten

  303. Diana Robin sagt:

    Bei mir würde stünde es in jedem Raum. Habe gerne musik um mich. Die Kinder mögen es mittlerweile auch. Da ich sehr gerne Country bzw . New Country höre würde ich diese Sender Hauptsächlich suchen da ich leider davon nix empfange, aber auch alles andere darf nicht fehlen, wünsche mir so Gerät schon lange, aber bei drei Kindern steckt man doch immer wieder zurück. Würde mich riesig freuen wenn ich testen darf

  304. sven fischer sagt:

    Bei der Arbeit was wäre Arbeit ohne Radio 🙂

  305. Fuchs Markus sagt:

    Mit Rock-Pop da fällt das kochen noch viel leichter.

  306. Andreas Stephan sagt:

    Testen würde ich im Schlafzimmer und an meinem Arbeitsplatz. Vorwiegend mit Rockmusik, da es die im „normalen“ Radio kaum zu hören gibt.

  307. rene netscher sagt:

    in jeden raum wo ich bin mit jeter musik richtung

  308. Peter Raeker sagt:

    In der Küche käme es den ganzen Tag zum Einsatz und die Musik ist Querbeet

  309. Martin Baier sagt:

    Das würde ich gerne bei mir im Badezimmer testen. Am liebsten mit Oldies aus meine Jugendzeit 🙂

  310. Claudia Paeth sagt:

    Testen würde ich das Radio im Esszimmer. Wir haben offene Räume und somit ist die Musik auch im Wohnzimmer und in der Küche zu hören. Am libsten mit der Musik von Antenne Bayern, Antenne Salzburg oder Bayern3.

  311. Dietmar Kranz sagt:

    Ich würde es in unserem „Esszimmer“ testen, bei Radio SAW

  312. Christina Rösler sagt:

    Meine Familie stellt sich auch gern als Tester zur Verfügung. Das Radio würde bei uns einen schönen Platz in der Küche bekommen, denn dort halten wir uns sehr viel auf. Wir sind gespannt, was für Sender empfangen werden können: Schlager, Pop usw?

  313. Ulrich Mehlis sagt:

    Hauptsächlich im Schlafzimmer. Und speziell ruhige Entspannungs Musik.

  314. Inge Berghausen sagt:

    ich würde das Radio im Bad und in der Küche testen weil wir sind schon seit Jahren dran so was zu finden hatten aber wegen den gesundheitlichen probleme von meinen Mann noch nicht die möglichkeit

  315. Sandra Grasmüller sagt:

    Ich höre sehr gerne unseren Lokalsender, der spielt einen tollen Mix aus deutschen, internationalen Charts sowie auch ältere Musik aus den 70er, 80er und 90er Jahren und ich würde das Radio im Bad benutzen beim duschen etc., in der Küche bei Herd & Co. sowie im Wohnzimmer beim bügeln, Wäsche machen usw.. Deshalb probiere ich doch mal mein Glück und hüpfe schwupps in das Lostöpfchen:-)*smile !!!!!!

  316. Thomas sagt:

    Ich würde es im Badezimmer, in der Küche und im Keller testen. Warum? Weil in jedem dieser Zimmer eine andere Empfangsart gut funktionieren sollte. Denn ich möchte überall mit Nachrichten (B5 aktuell) und Musik (Bayern 1 und B3) versorgt werden 🙂

  317. Marco Bußenius sagt:

    In der Küche – Heavy Metal und Hard Rock

  318. Rebecca Boll sagt:

    Also ich bin ein großer Fan mit Musik zu arbeiten ..putzen und kochen macht dann doppelt Spaß..
    nehme jeden Raum in der Wohnung in Anspruch..bin ein totaler Fan von Radio Bayern schlagersahne und im Kinderzimmer läuft Radio Bayern Hits für Kids .Bei unseren spieleAbenden mit Freunden Tee unseren Kindern werden alle Sender getestet
    Im Bad hatte ich noch nicht das Vergnügen Radio zu hören .würde ich gern testen ..am liebsten mit 80Jahre. Musik , ,
    Es wäre mir eine Ehre eins testen zu dürfen und auf meinem Blog und auf anderen Seiten bekannt zu machen..

  319. Lothar Albrecht sagt:

    internationale rocksender,immer auf der suche nach hits der stones

  320. Doris sagt:

    Ich würde das Radio in allen meiner Wohn-und Schlafräume testen. Radio hören über das I-net ist klasse. Bisher höre ich Radio über meinen Computer, Handy oder Tablet, da wäre es klasse wenn ich mich von der Klangqualität, über ein externes InternetRadioGerät, überzeugen könnte.

  321. Torsten Zeiser sagt:

    Da ich nur eine 1-Zi. Whg. habe stünde das Radio wohl Im Regal uber dem PC. Meine favorisierte Musik ist Country. Ich bin Moderator bei einem Internetradio, so würde wohl auch dieses laufen.

  322. Armin sagt:

    Ich würde damit Sender aus der Heimat empfangen und müsste nicht immer den PC dafür laufen lassen. Am liebsten höre ich die Internetradio Sender in der Küche beim Kochen 🙂

  323. Thomas Kimpel sagt:

    Im Wohnzimmer HR3 hören, was sonst

  324. Daniel Rudolf sagt:

    Würde es überall in der Wohnung verwenden da Musik das beste Hilfsmittel zum putzen, kochen und guter Laune. Und Musik würde ich lokale Radiosender hören und inernet Radios wie zb blackbeats

  325. Ich würde „Hello“ von Adele in meinem zimmer wärend ich auf meinem Blog Testberichte schreibe Hören😍

    Blog url:https://maristestberichte.wordpress.com/

  326. TANJA RAMOS sagt:

    Hallo und guten Tag,

    das Radio käme bei mir im Wohnzimmer, Küche, Badezimmer und Schlafzimmer zum Einsatz, vorallem bei der Hausarbeit, beim Handarbeiten, beim Baden, beim Kochen, zum Einschlafen.
    Mein Musikgeschmack ist breit gefächert, ich mag je nach Laune Rock, Pop, die Charts, R & B, Salsa, Klassik sowie Loungemusik zum Relaxen & Träumen.
    Ich bin sehr interessiert & auch neugierig und berichte sehr gerne über meine Erfahrungen.

    Herzlichen Dank und liebe Neujahrsgrüße

  327. Sabine Kühn sagt:

    Ich würde das teil sehr gerne testen hab den ganzen tag Radio 📻 laufen und bräuchte noch eins weil ich beim bügeln putzen und kochen überall Radio höre

  328. Elke Chandler sagt:

    ich würd es gerne in der Küche testen mit meinem Oldiesender <3

  329. joachim voss sagt:

    Im Wohnzimmer, mit Sendern die Party-Musik senden

  330. Richter sagt:

    Ich möchte gerne für meine Frau die aus den Philippinen ist,das sie Pinyoradio hören kann, wo sie will.
    Küche,Bad ,Schlafzimmer usw.
    Auch ich möchte es Testen. Bestimmte Musikrichtungen, Schlager, Reggae usw in allen Räumen wo ich eine Wlanverbindung habe.

  331. Silke Nöske sagt:

    In der ganzen wohnung mit enjoy radio und natürlich radio hamburg☺👍

  332. Stefan und Jennifer Frenzel sagt:

    Wir würden uns das Radio im Wohn-Schlaf-und Badezimmer verwenden. Weil wir gerne Absolut Relaxt hören was leider nur über dab bzw. Internet (aktuell über das Smartphone) läuft. Zu dem liebe ich Musik besonders wenn das Klangbild glasklar ist.

    Gruß Jennifer

  333. Uwe sagt:

    Im Wohnzimmer 🙂

  334. Silke Attermeyer sagt:

    Ich teste das Internetradio zum ersten im Badezimmer, da muss ich im Moment ganz ohne Musik auskommen, und zum zweiten in der Küche. Bei unserem aktuellen Radio verstellt sich ständig der Sender. Meine Musik ist bunt gemischt, aktuelles, 80 er, 90er, nur KEINE Heimatmusik ! !!

  335. Rena sagt:

    Das wäre super 👍
    Das Radio würde ich überall testen wo es gehen würde, am liebsten aber im Badezimmer während des badens oder auch in der Garage beim schrauben. Hören würde ich viele unterschiedliche Lieder, sei es Frei Wild, Santiano oder die neusten Charts. Würde mich sehr freuen, es testen zu dürfen.

  336. Jessica Debus sagt:

    Hallo
    Das Internetradio ist ja der Hammer!!!
    Mit dem Aluminiumgehäuse voll stylisch.
    Ich würde das Radio im Bad und Wohn-/Essbereich testen. Im Bad bin ich gespannt, ob das Alu-Gehäuse dafür überhaupt geeignet ist. Im Sommer wird es bestimmt auch draußen eingesetzt.
    Die Sendervielfalt ist ja mit einem Internetradio fast unbegrenzt (Benutze ich beim Handy schon) Somit macht es ja keinen Sinn so ein tolles Gerät „nur“ wie einen normalen UKW-Radio zu verwenden. Ich würde Ausländische Sender wie z.B. Narodniradio (kroatisch) hören. Spotify darf auch nicht fehlen, wenn es das schon kann. Lokale Sender höre ich auch, am liebsten RPR1 und HR3. Um das Radio voll auszukosten werden natürlich noch eigene Lieder als MP3 drauf gespielt. Falls das Internet mal ausfällt.

  337. Christian Hahn sagt:

    Also ich würde das Radio eigentlich überall verwenden wollen aber hauptsächlich in der Küche beim kochen und sauber machen und dann am liebsten mit dem besten aus den 80ern und 90ern! Würde mich riesig freuen das Radio für euch testen zu dürfen!

  338. Taalke sagt:

    Das Radio würde ich in meiner kleinen 1-Zimmerwohnung und auf deren Balkon direkt neben/unter einer Stadtautobahn testen. Musikalisch würde ich mich bei Jazz- und Orgelmusik austoben wollen.

  339. Vielen Dank für diesen Test.

    Ich werde das Radio natürlich in der gesamten Wohnung testen, als auch im Keller, in der Waschküche, im Flur, draußen auf dem Balkon, auf der Arbeit, mit Freunden während eines gemütlichen Abends im Partykeller, ggf. in der U-bahn oder S-Bahn. Das Ergebnis werde ich dann euch per E-Mail, als auch auf meinem Blog http://www.azukaj.de veröffentlichen.

    Vielen Dank an dieser Stelle für die (eventuelle) Bereitstellung des Gerätes.

  340. Anja sagt:

    Ich würde es gern im Schlafzimmer testen.Am liebsten höre ich Jazz und Pop 🙂

  341. Friedland Markus sagt:

    In der ganzen Wohnung,aber hauptsächlich in der Küche, da ich mich oft dort aufhalte…

  342. Doris-Gabriele Ramftel sagt:

    HALLO,IHR LIEBEN!
    WÜRDE EUER PRODUKT IN DER KÜCHE BEIM MORGENDLICHEN „BRUNCH“ GANZ GEMÜTLICH UND AUFMERKSAM AUSTESTEN, NATÜRLICH NUR MIT DER MUSIK VON RADIO FFN !!!!
    LIEBE GRÜSSE AN EURE GESAMTE CREW !

  343. Alexandra Klook sagt:

    Ich würde es hauptsächlich im Wohnzimmer testen, da ich hier auch gleichzeitig meinen Arbeitsplatz habe. Neben Kundenterminen hab ich auch viel Home Office. …ich brauche beim Arbeiten immer „Berieselung“ nebenbei. Ich höre von Klassik bis Punk Rock alles außer Volksmusik und Schlager 😊

  344. Lydia sagt:

    Ich würde das Radio im Bad benutzen, um gleich beim Duschen gut in den Tag zu starten 🙂
    Eine bestimmte Musikrichtug bevorzuge ich nicht, aber am häufigsten wir Pop und klassische Musik konsumiert.

  345. Christina Dedow sagt:

    Ich würde es beim baden hören als entspannung

  346. dieter ramftel sagt:

    Würde das Radio in unserem kleinen Fittness-Studio , zur rytmischen POP-Musik laufen und testen lassen !

  347. Dirk J. sagt:

    Wer denkt nicht an einen entspannten Feierabend? Das Cosmopolitan 8 Web DAB+ wäre das perfekte Mittel zum Relaxen bei Chillout Musik im Wintergarten. Erfolgsbericht folgt.

  348. Hans-Werner sagt:

    viele verschiedene Musikrichtungen in allen Räumen der Wohnung

  349. Inge Eberlein sagt:

    In Bad und Wohnzimmer würde ich testen. Musik in allen Richtungen von Klassik bis Rock.

  350. Michael Streicher sagt:

    Ich würde das DAB Internet Radio im Bad oder Wohnung/ Schlafzimmer benutzen mit vielen verschiedenen Musikrichtungen.Der Klang muss viel besser sein als beim Radio mit Anntenenkabel

  351. Jennyfer Roseburg sagt:

    Ich würde es im bad wohmzimmer/ küche (beides in 1 raum) und schlafzimmer testen wie auch draussen beim spazieren durch den wald.
    Da es ein internet Radio ist würde och sender mit punk Natal und rock suchen aber auch einfach sender austesten schauen ob mir die musik zusagt :).

  352. Marco sagt:

    Folk Metal – meine Lieblingsmusikrichtung. Und ausprobieren würde ich es in jedem Raum inklusive der Dachterrasse. Mal sehen was die Nachbarn sagen 🙂

  353. Sibille Rohrmann sagt:

    Im Bad und gerne auch in der Küche!

  354. Kathrin P. sagt:

    Ich würde das Internetradio am liebsten mal in unserem Badezimmer testen, denn dort habe ich die meiste Ruhe zum Musik hören und dann darf es je nach Stimmung Pop(ig) oder klassische Musik sein. Das kommt natürlich auch auf den Sound an…

  355. Daniela sagt:

    Hallo 🙂 So ein Radio könnten wir momentan sehr gut gebrauchen. Wir bauen gerade zwei Zimmer aus und der Empfang der lokalen Radiosender (bzw. die Qualität der Sendungen :D) ist sehr schlecht. Nachdem es als „Baustellen-Radio“ ausgedient hat würde es einen Platz in meinem neuen Schlafzimmer finden, wo es mich jeden Morgen mit Oldies von einem Internetradiosender wecken dürfte und mich jeden Abend mit MP3-Hörbüchern zum Schlafen bringen dürfte 😉

  356. rosemarie hiermann sagt:

    Ich würde mir gerne bei der Gartenarbeit und beim Reinigen der Tiergehege Pavarottiarien anhören.

  357. Cord Rös sagt:

    Mein Bad freut sich schon. Hard Rock everywhere!

  358. Simone W. sagt:

    Ich würde Inselradio Mallorca hören – im Hobbyzimmer und in der Küche und beim Putzen in der ganzen Wohnung und dann mal testen wie laut das Radio spielt und ob es mich beim Putzen motivieren kann ;))

  359. Michael sagt:

    Mit Schlager im Büro -das macht gute Laune bei der Arbeit 😍

  360. Richter sagt:

    Werde es meinem Mann schenken, erhört gerne überall Musik

  361. Ich würde es überall im Haus testen und verschiedene Genre. von Rocküber Pop bis zu Beats und Techno- Nur Schlager mutet ich dem armen Teil nicht zu

  362. Cornelia Wittmann sagt:

    Mit welcher Musik und in welchem Raum würde ich das Internetradio testen?
    Hmm… ich denke mal in meiner Küche mit den Sendern, die mir gefallen.
    Vorwiegend hier regionale eben, um zu schauen, wie der Empfang und die
    Qualität der Übertragung auch kleinerer Radiostationen hier ist.!

  363. Michael Steidl sagt:

    Mit http://www.rockantenne.de im heimischen Büro, wo ich diesen Sender zu 90% den ganzen Tag per Webstream höre.

  364. Alexander Sieber sagt:

    Ich würde das Radio im Schlafzimmer,in der Küche und im Wohnzimmer testen. Hören würde ich Rock und Pop auf SWR3.

  365. Steffi Kretschmar sagt:

    Ich würde das tolle Radio im Wohnzimmer testen und was tolles rockiges anschalten. 🙂
    Wahrscheinlich Rammstein und dann müsste ich aufpassen, dass mein Freund es nicht mopst und mit auf Arbeit nimmt. 😀 Aber ich kann ja teilen. 🙂

  366. YaseminDe sagt:

    Frohes neues Jahr.

    Ich würde gerne das Radio in unserem Café testen, zusammen mit unseren Kunden.

    Das Radio sieht super aus, mit Musik macht das arbeiten viel mehr Spaß.

  367. Enno Lerch sagt:

    Ich würde das Radio bei uns im Wohnzimmer einmal ausgiebig testen wollen – natürlich mit meiner Lieblingsmusik von Santiago und Pur. Ganz besonders neugierig bin ich auf die DAB+-Funktion. Dies hat noch kein Radio bei mir und würde die Qualität gerne einmal mit einem herkömmlichen UKW-Sender Vergleichen.

  368. Ingo Adomeit sagt:

    Ich würde das Radio gerne im Bad und in der Küche testen. Vorzugsweise mit den Sendern NDR2 und Eins live.

  369. Marta Abai sagt:

    Wir würden es in unsere Esszimmer/Küche stellen. da ist mann am meistens und bei uns von da kann mann es in der ganze untere Etage hören. unsere Besucher sitzen auch gerne ins unserem Küche:))

  370. S.Christian sagt:

    Gamerzimmer sowie Wohn -als auch Schlafraum wären als Testumgebung denkbar. Je nach Jahreszeit auch gern im Garten 😉

  371. Conny sagt:

    Ich würde das Radio in meinem Wohnzimmer, der Küche und im Schlafzimmer testen, da ich eigentlich ständig Musik höre. Ich höre sehr gerne EDM, aber auch Rock und Alternative oder auch mal aktuelle Charts. Für den Test würde ich zudem auch mal etwas klassische Musik anschalten, um einen Eindruck von der Klangqualität zu bekommen.

  372. Claudia Rötter sagt:

    Ich würde das Radio beim Bügeln in meinem Bügelzimmer testen. Da würde mir das Bügeln wahrscheinlich noch schneller von der Hand gehen wenn ich querbeet durch die Sender mit hoher Lautstärke Musik hören kann.

  373. Anne Winkelmann sagt:

    Ich würde es in allen Zimmern meiner Wohnung testen, wahrscheinlich hauptsächlich mit Musik aus den Charts

  374. Matt sagt:

    Ich würde dieses tolle Radio im Badezimmer testen und mir dann einen Stream suchen, wo ich beim Baden tolle Shantymusik hören kann.

  375. jens-uwe fahl sagt:

    Ich denke mal da man es überall aufstellen kann dann tagsüber im wohnzimmer und natürlich abends mit ins schlafzimmer nehmen von allem etwas rock pop und zum abend was entspanntes /beruhigendes

  376. Sylvia Rinke sagt:

    Ein bischen HipHop wär mal wieder schön oder Helene, das Radio würde ich mitten auf dem Couchtisch im Wohnzimmer platzieren und ab geht die Post :).

    Herzliche Grüße aus dem Harzvorland, Ihre Sylvia

  377. Radio wird in der Küche stehen damit ich dort den täglichen Mittagstisch mit fetten Hip Hop Beatz zubereiten kann:)

  378. Kathrin L. sagt:

    Bei uns würde das Radio wandern zwischen Küche, Wohnzimmer und Kinderzimmer. Musik wird bunt gemischt sein, von Rock/Pop, Musicals zu Kinderliedern. Wonach einem halt gerade so ist. Würde mich freuen testen zu können!

  379. Stephanie Herkrath sagt:

    Gerne würde ich die Schwärmerei meiner Arbeitskollegin nachvollziehen, und die große Vielfalt der Sendern durchhören, die man mit einem „normalen“ Radio überhaupt nicht empfangen kann. Bisher empfange ich nur die WDR-Sender in brauchbarer Qualität. Spannend fände ich auch das Durchtesten aller drei Etagen in unserem Haus (kein Keller) auf die Qualität des WLAN-Signals. Tablet und Smartphone haben je nach Hersteller unterschiedlich gute Empfangsqualität im gleichen Raum. Soll das Klavier gerne genauso erklingen wie die E-Gitarren!!!!

  380. Wir würden das Radio in der Küche testen, da es für uns der Zentrale Ort ist, wo wir uns am meisten aufhalten. Eine genaue Musikrichtung haben wir nicht, aber meine Frau hört gerne die Musiksender aus Ihrer Heimat der Slowakei.

  381. Torsten Godbersen sagt:

    Justin Bieber im Schlafzimmer! 😉 Im Netz gibt es einen Sender, der rund um die Uhr Bieber-Songs spielt. Oder auch One Direction und Katy Perry.

  382. technico-produkttest@web.de sagt:

    Wir würden das Radio in unserem WG-Wohnzimmer testen. Vor allem durch die WLAN Verbindung und die Möglichkeit Spotify zu nutzen würden wir alle Genres quer durch die Bank hören. Ob basslastige Elektrobeats oder Classic Rock ist durch die verschiedenen Geschmäcker alles mit dabei!

  383. Kroner sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche testen und die aktuelle Musik und Pop hören.

  384. Maria Pythia sagt:

    Ich würde gerne den Köln Campus Sender in meinem Badezimmer empfangen und bin sehr gespannt wie sich der Sound entfaltet!

  385. E-Marie Behrends sagt:

    Da ich nicht ohne Musik sein kann würde ich das Radi in meiner ganzen Wohnung testen,aber auch wen ich zb in Urlaub bin oder Krankenhaus Reha etc das Radio würde es mir ermöglichen überall Musik von zig Ländern und Sendern zu empfangen Traumhafte Vorstellung Radio hören ohne das sich der Sender knackend verhält .
    Jeh nach Stimmung höre ich verschiedene Musikrichtungen gerne aber auch Nachrichten ist ein muss.

  386. shanti sagt:

    in der wohnstube wird ausgiebig getestet. hier ist der lebensmittelpunkt und mindestens 12 stunden am tag musik an. hier wird alles gehört, von rock über pop, schlager, metal, usw. eine ganz bunte palette. 🙂

  387. Nadine weber sagt:

    Ganz einfach ……In Küche und Wohnzimmer da wir uns dort den ganzen tag aufhalten …..Die musikalische wäre unterschiedlich von Rock über Pop, country einfach alles mal testen 😊

  388. Kirsten Kunde sagt:

    Ich finde diesen Produkttest total Klasse, weil ich mit dem Gerät total flexibel ware wie Wohnzimmer, Küche, Bad, Balkon (leise) oder Keller/Garage.
    Meine Musikrichtung ist vielfältig von Klassik wie Oper- besonders Tenöre, Klavierkonzerte und Streichorchester, über Rock/Pop Klassiker bis zu aktuellen Hits, bis zum Hardstyle/Hardcore ( gehöre zu den Technobeginners.

  389. Uli sagt:

    Das Internetradio würde ich in meiner Küche aufstellen – für Spotify, eigene Musik und SWR3, SWR1, Antenne 1 und noch ein paar andere Sender. Die 10 Stationsspeicher wären dafür genau richtig!

  390. Elke sagt:

    Ich habe fast den ganzen Tag das Radio an, könnte es deshalb in vielen Räumen testen. Gleich morgens im Bad möchte Frau ja auch gut informiert in den Tag starten. die richtige Frühstücksmusik sollte es dann in der Küche sein und wenn ich Zeit für mein Hobby habe, dann macht nähen mit flotter Musik gleich viel mehr Spaß. Würde mich sehr freuen, wenn ich demnächst so einen tollen Begleiter hätte.
    Liebe Grüße
    Elke

  391. Marie Siegemund sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche aufstellen und entspannt meine Lieblingsradiosender wie RadioPSR und Jump Hören :))
    Lieben Gruß!

  392. Susanne Zapros sagt:

    Ich würde das Radio im Wohnzimmer und im am Weitesten entfernten Kinderzimmer nutzen und testen.
    Hören würde ich damit Querbeet, von Country über Lindenberg zu Bläck Fööss.
    Ich denke, so kann ich es in alle Richtungen gut ausprobieren und beurteilen.

  393. Bettina Hoffmann sagt:

    Ich würde das Radio mit ins Badezimmer nehmen und dort dann völlig entspannt, mit guter Musik, ein schönes Schaumbad nehmen!

  394. Peter Schulze sagt:

    Hallo Grundig-Team,

    ich würde das Radio in Schlaffzimmer, Küche, Terasse und im Bad testen wollen.

    Da ich musikalisch vielseitig interessiert bin, würde ich unterschiedliche Gengres testen wollen, hauptsächlich aber Pop- und Rockmusik.

    Durch DAB+ und Internetradio denke ich, wird der Klang qualität besser werden als meine bisherige Musik-Anlage.

  395. Britta Heinen sagt:

    Frohes neues Jahr,
    Ich würde das Radio gerne in meiner Küche benutzen wollen und den ganzen Tag
    80er Musik hören😊

  396. Jonnywalker sagt:

    Ich wohne in München habe also sehr viele Sender zur Verfügung.
    Würde im Wohnzimmer alles testen was das Radio reinkriegt.

  397. Birgit Ramona Böhme sagt:

    Hallöchen

    ich würde das Radio gern mit Heavy Metal im Badezimmer -vor allem beim duschen richtig gut zum Abrocken – gern testen.

  398. Sabine Krieger sagt:

    Ich würde das Radio vom Keller bis zum Dachboden und natürlich auch im Garten testen. Mal mit Musik und mal mit Fußball live.

  399. Kim Hanken sagt:

    Ich höre fast alles, wahrscheinlich aber was rockiges, vor allem im Bad und in der Küche und mein kleiner könnte kinderradio in seinem Zimmer hören 😉

  400. Denise V. sagt:

    Ich würde es im Schlafzimmer mit gute Laune Musik testen.

  401. Marco Doelle sagt:

    Oldies der 50/60/70 er Jahre, im Sommer auf dem Balkon und im Winter Schlafzimmer !

  402. Diana Matthey sagt:

    Mit dem Besten von heute und damals und natürlich sind Nachrichten auch nicht zu verachten 😉
    In der Küche beim Frühstücken und kochen 🙂

  403. Christliche Sender jeden Morgen im Bad und auch sonst, wenn man mal das stille Örtchen besucht. Oder beim ausgedehnten Wellnessbaden.

  404. Sebastian Kahl sagt:

    Je nachdem wo wir uns gerade länger aufhalten. Aber überwiegend im Bad (da der Empfang leider zu schlecht für ein normales Radio ist).

    Musikrichtung richte sich nach der Stimmung, von aktuellem Pop bis Klassik.

  405. Jenny T. sagt:

    Musik ist ein großer Teil unseres Lebens.
    Wir hören am liebsten Rock Musik aber auch sonst alles was das Radio so her gibt und unsere Wohnung zu jeder Tageszeit zum Tanzsaal werden lässt. Wir hören überall gern Musik und würden das Grundig COSMOPOLIT 8 WEB DAB+ Radio in jedem Raum sein bestes geben lassen. Die meiste Zeit verbringen wir in Küche/ Esszimmer wo das hübsche Radio in erster Linie sein festes Plätzchen hätte.
    Lieben Gruß
    Jenny

  406. Riccarda sagt:

    Ich 31 würde es im Kinderzimmer mit meinen Sohn ausgiebig testen und abdancen 😉

  407. Iris-Diana Nalewaja sagt:

    Ich würde das Radio hauptsächlich im Wohnzimmer, Küche und ab und an im Bad testen.Musik bevorzuge ich Gothic / Rock / Metal , ab und an auch Pop und weil sich Gegensätze anziehen,auch mal etwas ruhigeres 😉

  408. Chris sagt:

    Ich würde es überall mal ausprobieren. Im schlafzimmer mit ein bisschen Kuschelrock….Im Wohnzimmer/Küche ein bisschen Metal oder Hardrock und zu guter letzt im Badezimmer der Örtliche Radiosender.

  409. Stolz, Dietger sagt:

    Hallo!

    Das Radio würde ich in allen meinem Wohnräumen (inkl. Bad) testen. Außerdem auf dem Balkon und im Garten. Hierbei ist der Aspekt des Sounds zu beachten. Ich teste dabei am liebsten mit Musik von „The Rippingtons“. Dabei kann man sehr gut die Brillanz der Lautsprecher heraushören. Auch die Qualität des Stereoeffekts lässt sich gut beurteilen. Dies ist bei diesem Radio aber wohl nur mit Kopfhörern gegeben.
    Beim INTERNETRADIO mit WLAN kommt es mir vor allen Dingen auf die Empfangsqualität und
    -stabilität an. Wie gut spielt das Ding noch in meinem Garten?! Habe hier aber eigentlich wenig Bedenken. Mit meinem Handy habe ich auch dort ausreichend WLAN-Empfang.
    Beim DAB+EMPFANG ist es an meinem Wohnort in Buchen/Odw. sehr spannend. Je nach Zimmer habe ich mit meinem schon vorhandenen DAB+-Radio Empfang oder kann auch nicht mal die Sender identifizieren.

    Der Test wäre eine spannende Aufgabe!

  410. Tommy sagt:

    Das Radio würde stylisch in all meine Zimmer passen ,hören würde ich Rock und Pop bis das Radio glüht

  411. Heike Nestler sagt:

    Ich würde das Radio gerne in der ganzen Wohnung testen.
    Musik hort die ganze Familie in allen unterschiedlichen Richtungen, also würde wir auch verschiedene Sender ausprobieren.
    Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Testfamilie werden dürften.

  412. Sara sagt:

    …im Badezimmer, während ich ein entspanntes Bad nach einem stressigen Tag nehme.
    Kein lästiges ausrichten der Antenne mehr und keine nerviges Sendersuchen,…einfach Knopf drücken und eintauchen:-)

  413. Sonja sagt:

    Würde meine Lieblingsmusik laufen lassen, alles über Pop, Rock, Schlager und Musical und am liebsten im Wohnzimmer !

  414. Nina sagt:

    oooh ich würde das gute Teil in verscheidenen Räumen testen. Wohnzimmer und Badezimmer vor allem. Und das mit ordentlichem Viking Metal!! =)

  415. Rieck Ulrike sagt:

    Ich würde es in der Küche testen, da läuft eh den ganzen Tag Musik rauf und runter, von Pop bis Oldies oder ganz speziell an Weihnachten, nur Weihnachtssender, oder schön sind auch die Sender, die man im Urlaub gehört hat. Da kommt auch Zuhause Urlaubsstimmung auf.

  416. hansjörg melcher sagt:

    ich würde das radio in jedem zimmer im haus auf der terasse und im wohnwagen testen

  417. Jutta sagt:

    ich warte sehnsüchtig auf den ersten Start der Bundesliga 2016. Dabei kann ich prima in der küche werkeln

  418. Angelika Janik-Granzow sagt:

    Würde es im ganzen haus auprobieren und beschwingt meine Hausarbeit verrichten .

  419. Sven Stiefel sagt:

    Ich würde es in meiner großen Küche testen da ich mich da am meisten auf halte und da auch immer Radio höre und die Musik die läuft wird von Hardrock bis zu Trance reichen weil ich fast alles gerne höre je nach Stimmung

  420. Mario sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche testen und während der Renovierungsarbeiten im Haus.
    Musik würde rockig sein – je nachdem, welche Sender verfügbar sind.

  421. Bianca sagt:

    Ich höre von Musical / Klassik bis Hard Rock alles. Ich würde das Radio im Schlaf- und Arbeitszimmer nutzen, gelegentlich auch mal im Wohnzimmer. Derzeit habe ich nur ein altes Radio in der Küche, das alle Räume kläglich zu beschallen versucht.

  422. Mantwill sagt:

    Überall nach Lust und Laune 😉

  423. Francisca Garcia sagt:

    Würde es gerne wenn ich zu den Testern gehören würde im ganzen Haus testen.
    Musik kann man immer und überall hören.

  424. Ilsemarie Hartrampf sagt:

    Würde es in allen Räumen testen, vor allem aber wenn die Möglichkeit besteht natürlich im Keller.

  425. christin sagt:

    Radio in meinem fast fertigen neuen bastelkeller

  426. verena dünnwald sagt:

    ich würde es gerne auf dem balkon und im badezimmer testen wollen, natürlich mit den aktuellen hits von adele oder aber zur übertragung von radio sendern 🙂

  427. Mit Kinderliedern im Kinderzimmer zusammne mit meinem 3 Jährigen Sohn, da sein CD Player kaputt gegangen ist und er sich was neues wünscht.
    Würden uns riesig freuen 🙂

  428. Nadim Hanna sagt:

    Wohne in einer WG. Würde in unser Wohn/Esszimmer bzw. Gemeinschaftsraum kommen, wo wir uns oft zusammen aufhalten. Von der Genere wird vorallem Hip Hop, Pop, Rock, Alternativ selten Klassik abgespielt werden. Spotify Premium und Internetradio wie Top100Station wird gern gehört. Mit DAB hab ich noch keine erfahrung aber Energy und Sunshine haben das ja. IOS und Android werden auch beide benutzt. Unter der Woche läuft 3-6 Stunden am Tag Musik und am Wochenende noch mehr wenn man hier ist. Alles fähige Studenten die wissen wie man alle Funktionen benutzt.

  429. Bernd Wolf sagt:

    Das Grundig Cosmopolitan 8 Web DAB+ würde ich gern mit den verschiedensten Musikstilen durchtesten:
    Von Klassik über Jazz und House und Nu Metal könnte ich die Musikstücke variieren. Natürlich werden auch Hörspiele für die verschiedenen Teilnehmer in unserem Haus ausgetestet.
    Das DAB+, UKW- und Internet Radio wird hauptsächlich meine Lieblingssender Bayern 2, Bayern 3, ERF und Klassik Radio übertragen.(Ich hab da auch einige Amerikanische Sender die ich gern mal unabhängig vom PC hören möchte, mal sehen.)
    Spotify nutze ich seit Jahren und kann auch dort zum Testen mehrmals reinhören und meine Eindrücke wiedergeben.
    Die WLAN-Fähigkeit des Geräts ist recht wichtig, da ich ja in verschiedenen Räumen testen werde und da nicht immer ein LAN-Anschluß liegt. Küche, Wohnzimmer, Kinderzimmer und Bad ist ja dann kein Problem. Einen Teil meiner Musiksammlung habe ich auch schon im MP3-Format vorliegen von daher ist auch der USB-Anschluss sicher öfter im Betrieb.
    Und falls ich beim Experimentieren ein anderes Familienmitglied nerve gibt’s ja noch den Kopfhöreranschluss.

  430. Beate Beth sagt:

    Bei einer Party (verschiedene Musik) auf der überdachten Terrasse

  431. Karin Buschbacher sagt:

    Hey Ihr Lieben,
    wir haben ein uraltes Radio in der Küche, dass ständig rauscht und haben uns seit einiger Zeit überlegt ein Internetradio zuzulegen.
    Da wir (5-Köpfige Familie mit zwei Hunden und einer Katze) uns gerne in der Küche aufhalten und gemeinsam Kochen, Backen oder unsere Gäste in der geräumigen Küche bewirten würden wir gerne das Grundig-Internet-Radio testen. Wir hören im übrigen alle unterschiedliche Musik, von Pop, Rock, Blues, Musical, Techno, Reggea aber auch Oldies.
    Liebe Grüße
    Karin

  432. Jan sagt:

    Um die neue soundbar zu testen.

  433. Martin K sagt:

    Ich würde es meiner Lebenspartnerin geben und sie aus dem Wohnzimmer schicken……..
    damit ich mal im Wohnzimmer in ruhe TV schauen kann^^ zur zeit läuft da mehr radio als TV 🙂
    Räume habe wir mehr als genug zum testen….

  434. Ali sagt:

    Ich würde Das Radio im Bad zimmer + im keller probieren und mit international Radios

  435. Daniel J. sagt:

    Zum Einen würde ich das Internet-Radio in Kombination eines AUX-Cables in dem eigenen Partyraum nutzen, da zum Einen die große Auswahl an Radiosendern gegeben ist und zum Anderen die mir sehr wichtige Gegebenheit von Spotify ins Auge sticht. Zum Anderen würde ich das Internet-Radio in der Küche beim Kochen hören, da ich finde, dass sich das Kochen mit Musik etc. erleichtern lässt.

    Liebe Grüße

  436. Kevin E. sagt:

    Ich würde das Radio mal in allen Räumen testen. Schlafzimmer, Wohnzimmer, Bad und Küche. Im Sommer würde ich es sicher auch auf dem Balkon benutzen. Die Musik geht in die Richtung der aktuellen Charts, aber auch 80er&90er sind nicht ausgeschlossen.

  437. Frank Haap sagt:

    Hey und Servus,
    da ich mit einer Thailänderin verheiratet bin und ich auch sehr gerne
    Thaimusik höre(mit Radio nicht möglich)würde ich viel Musik aus Asien
    aber natürlich auch Rockantenne und überall aus der ganzen Welt hören….
    testen würde ich daß Teil überall im Haus;Küche,Badezimmer,Schlafzimmer,Waschküche etc.
    und natürlich im Garten,bei Freunden,am Bagersee usw.

    würde mich sehr freuen dabei zu sein

    Greetz
    Frank

  438. Harry-R sagt:

    Wir würden das Radio in der Küche testen. Morgends, mitttags, abends…
    Da sich viel in der Küche abspielt ist es hier am meisten genutzt.
    Es wäre vor allem Pop-Musik aus dem „Wilden Süden“

  439. Mac sagt:

    Im Büro und mit meinen Lieblingssendern aus dem Internet.

  440. Etienne sagt:

    Ich würde es im Büro aufstellen und die Vielfalt des Internetradios erkunden!

  441. Claudia sagt:

    Ich würde das Radio vorerst in der Küche testen, wo derzeit noch unser altes Internetradio steht, aber nur noch eingeschränkt nutzbar ist. Da wurde wohl der Streaming-Dienst eingestellt. So würde ich natürlich zu allererst mal wieder neue Internetsender hören 🙂 Musikalisch querbeet, von Pop über Indies bis Klassik wäre alles dabei.

  442. Mueller sagt:

    Ich würde es per respeter im Party Keller an meinem Geburtstag testen sonnst wäre es ein Bestandteil meiner HiFi Sammlung und würde immer laufen ich liebe 1live als Hintergrund Melodie zu dem würde ich es mit in den nächsten Urlaub nehmen um auch außerhalb Deutschlands 1live genießen zu können

  443. Hajo sagt:

    probieren möchte ich gerne in meinem Bastelkeller

  444. Rainer sagt:

    ich würde es in die wohnzimmer stereoanlage integrieren. Meine Frau ist von den Philippinen und will Tagalog News und Musik von zuhause höhren.

  445. Sebastian sagt:

    im Keller 🙂 da hat man mit dem normalen Radio leider kein Empfang… da ich dort aber bügel und wäsche mache oder auch mal Partys feier wäre das im Keller super untergebracht.

    Und egal welcher Sender ich höre alles außer Deathmetal und Schlager

  446. Benedikt Adrian sagt:

    Ich würde das Radio in der Wohnküche nutzen und im Arbeitszimmer.
    Von der Musik her würde ich gern das gute alte 1live Radio aus NRW hören, wo ich leider nicht mehr wohne. Außerdem Jazz-angehauchte Musik wie Jamie Cullum.

  447. Thorsten Otto sagt:

    stell Dir vor, Radio gäbe es auch ohne Rauschen und jeder hört zu ….

  448. Patrick sagt:

    Im würde das Radio in meinen neuen Wohnung verwenden und testen, da der UKW Empfang sehr schlecht ist und ich derzeit noch kein Internetradio habe. Aus diesem Grund können somit bei mir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Radioversorgung und Testen für Expert.

  449. Ulrich Petrovsky sagt:

    Ich würde es im Wohnzimmer, auf der Terasse ,im Partykeller und im Büro testen.
    Außer deutschen POP-Sendern würde ich gerne portugiesische Sender aus der Heimat meiner Frau hören.

  450. Martin sagt:

    Ich würde es gerne in meinem Büro testen. Ich habe schon Erfahrungen mit einem USB-DAB+-Stick gesammelt und war wegen häufiger Aussetzer und schlechtem Empfang nicht so angetan; daher würde mich interessieren, ob sich etwas verbessert, wenn ich ein anderes Gerät einsetze.

  451. Ivo Aischmann sagt:

    Ich würde nur Antenne Bayern mit dem Radio von Grundig hören habe schon als Teenager nur auf Grundig Unterhaltungselektronik gestanden und auch besessen.

  452. Andreas Heidrich sagt:

    ich habe vor einiger Zeit ein Internetradio von einem anderen Hersteller (Me….)gekauft und bin sehr enttäuscht. Der Empfang ist echt mies und die Bedienung eine „never ending Story..“ aus diesem Grund würde ich gern etwas neues testen und gern meine positiven Erfahrungen mitteilen. Wir hören alles was Spaß macht und der Unterhaltung dient.

  453. Susanne sagt:

    Ich würde das Radio in unserem Wohnzimmer und offener Küche testen, um einen Lieblingssender für unsere beiden Wellensittiche zu finden. Bisher hören die beiden Rock/Pop und Klassik.

  454. Sascha R sagt:

    In der Küche dann kocht es sich flotter!😁
    Musikmäßig muss man mal sehen was alles bereit steht…

  455. Leo Lauwers sagt:

    Ich würde das Radio im Schlafzimmer testen, damit ich auch vor dem Einschlafen und am frühen Morgen meine Lieblingssender hören kann, die es nur im Internet gibt.

  456. Spey,Albert sagt:

    In der Küche. Bayern I und alle Sender vor Ort.

  457. Hans-Werner sagt:

    Ich stelle mir vor das meine Frau die TV Fernbedienung hat und da läuft nichts was ich sehen möchte. Und dann ist da dieses Radio mit einem Kopfhörer und ich reite im Netz durch die Welt und höre fernste Sender. Wahnsinn, denn andere haben auch tolle Musik.

  458. Michael sagt:

    Hallo,
    das Radio würde ich im Bad ausprobieren mit Rockantenne!

  459. Marion Reuter sagt:

    internationale Charts im Wohnzimmer

  460. Thomas Streit sagt:

    Ich würde im Wohnzimmer Schlafzimmer, Bad und Büro hören da es ja transportabel ist

  461. Florian Pertermann sagt:

    Ich würde das Gerät privat und in der Arbeit testen. Wir hören sehr viel Radio und da könnte ich Kollegen fragen ob sie es sich auch kaufen würden. Im privaten Bereich würde ich mir gerne eins zulegen und könnte testen ob der Empfang bei mir ausreichend wäre.

  462. würde es im gesamten Haus und Terasse ausprobieren.

  463. Paule sagt:

    Hallo,
    Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mir ein Internet-
    Radio zuzulegen. Es ist eine prima Idee, so ein Gerät zu testen und eigene Erfahrungen zu sammeln.
    Viel Spaß den Testern.

  464. In der ganzen Wohnung, Beginn und Ende im Schlafzimmer 😉 – Ich trag´s mit rum.
    Radio Hamburg, SWR und internationale Charts.

  465. Hans Willy sagt:

    Blues, Beat, dazu noch Rock and Roll
    das ganze mit DAB / im WOZI einfach toll.

  466. Claus sagt:

    Ich würde mit Rockabilly, Ska und Surf unsere Wohnküche zum beben bringen.

  467. Rolf Fabritius sagt:

    Mich würde der digitale Radiompfang interesieren, da ich immer wieder Probleme mit dem analogen Empfang habe!

  468. Judith Zukowski sagt:

    Antenne Bayern in Küche

  469. Ein solches Radio ist ideal für die Küche oder den Hobbykeller 🙂
    Als alternativer Rock bis härter Liebhaber ist gerade Digitalradio ein Muss, da konventionelle Radiosender einfach ungeeignet sind.
    Ich würde mich sehr freuen, das Radio testen zu dürfen, wünsche aber allen hier viel Erfolg! 😉

  470. Frank Schneider sagt:

    Ich möchte das Gerät im gesamten Hausbereich (Kellerbüro, Kinderzimmer, Bad, Küche, Ess- /Wohnzimmer und im Wintergarten testen. Radiosender werden verschiedene gehört, z.B. Rocksender, Popmusik, Country, Schlager aber auch Klassiksender – National sowie International.

  471. Heinz Hilpert sagt:

    Ich würde das Radio im gesamten Haus und natürlich auch im Garten benutzen.
    bei mir läuft den ganzen Tag das Radio und ich höre fast alles.
    Und 4 Tage nach meinem Geburtstag könnte es doch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk sein.

  472. Reiner Aulehla sagt:

    Ich würde in der Küche oder im Wohnzimmer Musik hören, meist die aktuellen Charts aber auch mal gerne deutschen Schlager oder Kinderlieder für den Kleinen.

  473. Alessandro sagt:

    Ich würde es gerne Testen und als Produktreview auf Youtube hochladen.

  474. Uwe Köhler sagt:

    Test im Pausenraum neben dem Kaffeeautomaten.

  475. Schnellbacher Frank sagt:

    ich würde das Internet Radio morgens beim Frühstück in der Küche, tagsüber im Homeoffice und zum entspannen im Bad testen

  476. Rainer König sagt:

    Hallo zusammen,
    ich würde das Radio sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause in der Küche bzw. Schlafzimmer und auch im Garten testen, sowohl die DAB-Funktion als auch zu Hause über WLAN.
    Musikrichtung? Alles mögliche von Radio Energy über Django 3000, Hip Hop, Clueso und vieles mehr, wie es gerade zur Stimmung passt

  477. Doreen sagt:

    Ich würde das Internetradio von Grundig im ganzen Haus (OG/EG) gern testen, da ich nur über meine Fritz Box mit dem Internet verbunden bin. Gern höre ich die aktuellen Hits im Radio (Jump oder Radio Lausitz), da zur Zeit bei mir nur diese Sender besonders gut zu empfangen sind. Bin auf der Suche nach neuen Sender. Habe das Problem, dass die polnischen Sender bei uns sehr stark verbreitet sind.

  478. Michael Kornelius sagt:

    Ich würde das Radio im Wohnzimmer platzieren und lautstark die HELDMASCHINE hören.

  479. Karl Weißbrich sagt:

    Ich würde mit aktuellen Hits, 80er – und 90er – Musik sowie klassischer Musik testen. Aufstellen würde ich das Radio in unserem Wohn- und Eßzimmer.

  480. Hemberger Gerd sagt:

    Da ich Radiohörer bin und meine Lieblingssender teilsweise nur mit Störgeräuschen auf dem normalen Weg zu empfangen sind, würde ich das Radio überall dorthin mitnehmen, wo ich mich aufhalte bzw. arbeite um die neusten Hits bzw. auch mal Oldies aus den 70, 80 90 usw. Jahren hören.
    Ist mit dem Radio ja ohne Probleme möglich.

  481. Jürgen Seuß sagt:

    Ich würde das Radio im offenen Wohn- und Essbereich testen. Dann haben alle etwas davon. Und natürlich im Bad, damit man mit der passenden Musik gut gelaunt in den Tag starten kann.

  482. Diane sagt:

    Bei uns würde das Radio in der Wohn-/Ess-Küche zum Einsatz kommen. Am liebsten höre ich Radio ffn und kann es leider über normale Radios wegen dem schlechten Empfang bei uns im Haus nicht hören (nur unterwegs im Auto). Deshalb wäre es für uns genau das Richtige 🙂

  483. Sibylle May sagt:

    Ich höre gerne regionale Radioprogramme. Natürlich möchte ich die Musik überall im Haus hören. Ich lege besonders Wert auf Qualität und Design.

  484. Meier Günther sagt:

    Ich würde ihn im ganzen Haus mit hinnehmen und das Internetradio aus Herz und Nieren testen.
    Vor allem, ob er es mit dem NOXON Internetradio Nova aufnehmen kann.

  485. Im Arbeitszimmer kommt normaler Weise nur rauschen an. Da wäre DAB schon toll. Gehört wird alles was in den aktuellen charts ist.

  486. Nicole Z sagt:

    Ich würde das Radio in jeden Raum mitnehmen, in dem ich gerade aufräumen muss, denn mit Musik geht die Arbeit um so schneller und es macht auch viel mehr Spaß.
    Ich würde wahrscheinlich elektronische Musik auf dem Radio hören, mein Lieblingssender ist von Q-Dance.
    Liebe Grüße

  487. Ulli sagt:

    Jetzt bei dem winterwetter würde ich es mit ins badezimmer nehmen und sowohl morgens beim duschen und stylen, zwischendurch beim aufrüschen und am wellnesstag in der wanne beim relaxen ,laufen lassen. Später im sommer im garten beim grillen mit nachbarn und freunden. Die musikrichtung wäre quer beet, je nach lust und laune.

  488. Helga Mandt sagt:

    Ich würde klassische Musik im Wohnzimmer hören wollen.

  489. Ralf Anton sagt:

    Ich würde Rock Antenne – was bei mir in der Gegend nicht über UKW zu empfangen ist – in der Küche hören.

  490. Marcel Schöne sagt:

    Hallo zusammen,
    ich würde das Radio sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause in der Küche bzw. Schlafzimmer und auch im Garten testen, sowohl die DAB-Funktion als auch zu Hause über WLAN.
    Musikrichtung? Alles mögliche von Radio Energy über Django 3000, Hip Hop, Clueso und vieles mehr, wie es gerade zur Stimmung passt

  491. Andreas Hazy sagt:

    Hallo Zusammen !

    UKW funktioniert bei mir schlecht (vielleicht mit diesem Gerät besser?). – Daher horche ich auch Heute schon fast alles über Internet. Auch DAB+ läuft super bei mir. Einen DLNA Server habe ich auch im Einsatz !

    Das Geräte wäre bei mir mit den unterschiedlichsten Msikquellen (Sendern) den ganzen Tag im Einsatz und ich würde gerne einen Testbericht schreiben, wenn ich die Möglichkeit dazu bekomme.

  492. Stahl Helmut sagt:

    werde das Radio innen als auch im Garten mit Musik der 60er und 70er essten

  493. Marcel sagt:

    Ich würde das Radio im Schlafzimmer, Wohnzimmer und/oder in der Küche in Kombination mit meinen NAS-Server einsetzen. Da ich recht häufig Besucher habe und ich gerne meine Musik überall haben möchte, wäre so ein Radio ganz praktisch. Als Musik würde ich dann Querbeet, aktuelle Charts, so wie meine lieblings RNB/Hip Hop Songs hören.

  494. Daniel sagt:

    Ich würde das Radio im Büro aufstellen 🙂

  495. rewa123 sagt:

    Ich habe sehr altes Mini Stereo Anlage, die ist 10 Jahre alt, ich wurde gerne die Qualität vergleichen von Klang ich habe noch nicht Möglichkeit DAB Technologie zu probieren, ich bin sehr anspruchsvoll in diesen Thema. Ich wurde diese Radio nicht nur in meinen Schlafzimmer Abends zum Entspannung beim Alternativ, Film, Entspannung oder Klassische Musik und morgens unbedingt Wecker Funktion mit meine Lieblingsstation testen, in der Küche wenn ich was koche ich höre Lokalradiosender und Sender mit TuneIn Radio app auf meinen Handy, Rockmusik von Zeiten wenn meine Mutter studiert hat und sie gerne abhört seine Lieblingsmusik aber jetzt sie macht dass mit Handy was schrecklich klingt. ich wurde gerne die auch auf dem Balkon testen weil wir haben da eine Steckdose. Oft sehr stört mich dass meine Stereoanlage hat schlechte Signal und sind viele Nebengeräusche, ich habe schon viele Antenne probiert darum ich wurde sehr gerne DAB und DAB+, Internetradio, USB Anschluss und per WLAN oder LAN testen. Zu Hause ich habe WLAN und auch ein AUX-Kabel die leider ist zu modern für meine Stereoanlage. Für mich wichtig ist ob es passt zu meinen Zimmer, ob die ist nicht zu kompliziert zu bedienen.

  496. Cornelia krause sagt:

    Ich würde das Internet Radio sowohl zu Hause (Küche, Bad, Wohnzimmer, Garten) als auch auf der Arbeit testen, da ich gerne Musik höre. Je nach Gelegenheit Rock, Pop und auch Klassik

  497. Monika B. sagt:

    Ich würde es in der Küche testen, da ich zur Zeit nur einen Sender dort empfange.

  498. Ich habe noch keine Erfahrungen mit einem Internet-Radio gesammelt aber meine Freunde schwärmen davon. Und da ich den ganzen Tag leidenschaftlich gerne Radio höre, am liebsten die aktuellen Hits, würde ich sehr gerne testen und das Radio bei mir im Wohnzimmer aufstellen.

  499. Markus Wegener sagt:

    Ich würde das Radio zuerst im Schlafzimmer Testen. Besonders die Einstellung der Weckzeiten sind da interessant.
    Dann Folgen Küche (Radio) und Wohnzimmer (MP3).
    Musikalisch würde ich Sender ausprobieren die ich über das Normale Radio hier in der Gegend nicht hören kann.

  500. sandra rodi sagt:

    Ich würde das Internetradio gerne mit der Musik von Ed Sheeran in meinem Schlafzimmer testen 😉 😉

  501. Ines sagt:

    Wir würden in Wohnzimmer und Küche hören, 4 Leute mit unterschiedlichem Musikgeschmack, da wäre alles dabei, von HipHop über R&B, Klassik, Pop..

  502. Sabrina sagt:

    AUf jeden Fall im großen Flur, damit wären dann alle Räume beschallt und ich kann in der ganzen Wohnung Musik hören. Laufen würde wohl am ehesten Dancehall, Raggaeton und BlackBeats

  503. Matthias sagt:

    Als Küchenradio würde ich es beim Kochen ausgiebig testen

  504. Heike Kohl sagt:

    Ich liebe New Country Musik (die in Deutschland praktisch gar nicht gespielt wird und ich bin auf Internetradio angewiesen). Ich würde in der Küche testen, da ich mich da überwiegend aufhalte 😀

  505. Dirk sagt:

    Im Keller

  506. Rainer Doering sagt:

    Ich würde das Radio in allen Räumen des Hases Testen vom Keller bis auf den Speicher, meine Frau würde es im Schlafzimmer als Wecker verwenden damit ich nicht verschlafe. Es würde natürlich nur kölsche Töne gehört, die Kinder natürlich freien sich auf ihre Musik.

  507. Brigitte Doering sagt:

    Ich würde in allen Räumen des Hauses das Radio testen vom Keller bis auf den Dachboden, ich würde es als Wecker benutzen und ich würde natürlich nur die neusten Töne gehören, die Kinder natürlich ihre Musik.

  508. Thomas Wagner sagt:

    Hallo,
    würde das Gerät sehr gerne in meiner Küche testen, habe hier ein UKW-Radio, rauscht ständig 🙁
    Hätte dann einen klaren Empfang und viel mehr Sender zur Auswahl.

    Schönes Wochenende an Alle!

  509. Viktor sagt:

    Ich würde in mit R’n’B, Jazz, Soul und internationalen Musik(z.b. russische Internetradio-Sender) testen. Zu Testzwecken würde ich das Gerät in allen Räumen meiner Wohnung aufstellen. Am Ende hauptsächlich aber im Wohnzimmer stehen lassen.

    Da ich schon lange mit dem Gedanken spiele mir ein Internetradio anzuschaffen, wäre der Produkttest gut für mich geeignet mich mehr mit der Thematik auseinanderzusetzen.

  510. Holger S. sagt:

    Ich hören im Bad Chillout Musik und im Rest des Hauses 80er und Latin Pop .Ich liebe Internetradio .bei 20000 Sendern ist doch immer was dabei was passt.

  511. Alexander Niggemann sagt:

    in der Garage und im Keller

  512. Meik sagt:

    Ich werde es hauptsächlich für Rock in der Küche und kuschelige Musik im Schlafzimmer nutzen

  513. Ingo Evertz sagt:

    Das Produkt wird von mir in jedem Raum, in jeder Lautstärke, mit jedem Genre und allen möglichen Einstellungen getestet. Durch mich wird das Produkt auf Herz und Nieren getestet und Sie erhalten ein entsprechendes Feedback.

  514. Veronica sagt:

    Ich möchte gern die Musik aus der ganzen Welt in meiner Haus von 60 Quadratmeter zu hören.

  515. Uwe Erdwien sagt:

    Ich würde es in das bestehende Netzwerk integrieren.

  516. Elke sagt:

    Ich würde es mit „Hello“ von Adele im Wohnzimmer testen.

  517. Veli sagt:

    Ich würde es im Badezimmer ausprobieren

  518. Doris sagt:

    Ich würde das Radio in der Küche testen, damit ich beim Frühstück und beim Kochen Unterhaltung habe.

  519. Hans-Otto Rüpke sagt:

    Deutsch Schlager

  520. Susi sagt:

    In meinem Klangraum mit Jazz, Blues und epic music. Wenn der Klang gut ist kann ich es weiterempfehlen.

  521. Monika sagt:

    Hallo liebe Victoria,

    das super tolle Internet Radio würde ich in jedem Raum unseres Hauses testen und was meinen Musikgeschmack anbelangt, bin ich eklektisch. Je nach dem in welcher Stimmung ich bin, höre ich von Pop bis Klassik alles, was mir gefällt.

    Viele Grüße

    Monika S.

  522. Thomas Güldenfuß sagt:

    Hallo,
    wir würden das Radio in beiden Etagen unserer Wohnung, sowie im Keller und auf der Terrasse testen, soweit das Wetter es draußen zu lässt. Unsere Musikgeschmäcker gehen weit auseinander, aber es wird ja für jeden was zu hören sein, wenn man über WLAN oder DAB+ oder den anderen Möglichkeiten geht, mal sehen wer das Radio als Erster anschaltet.
    Viele Grüße
    Thomas Güldenfuß

  523. Wolfgang Fichte sagt:

    Würde es in der Küche und im Wohnzimmer testen und auch mal schauen ob man es im Sommer mit in den Garten nehmen kann

  524. Plumbum sagt:

    Ich höre den ganzen Tag Musik.
    Entweder meine eigene Musiksammlung oder auch Radiosender der ganzen Welt.
    Somit kann ich es bequem im Wlan Netzt im ganzen Haus einsetzen.

  525. Manuela B. sagt:

    Ich würde es bei Sonnschein auf der Terasse testen, mit Popmusik und mit klassischer Musik.

  526. Jens Meurich sagt:

    Das Internetradio würde ich in der gesamten Wohnung erstmal testen .Da meine Wohnung Betonwände hat , muß man den Empfang testen ,ob das Signal bis in den kleinste Ecke reicht . Küche,Bad oder Wohnzimmer wären aber ein idealer Standort für das Radio.Wenn ich Musik höre ,kommt es nicht auf eine spezielle Richtung an. Sie sollte abwechslungsreich und ansprechend in der Qualität sein.

  527. Michael Neuberger sagt:

    Wir würden das Radio in unserem Lebensmittelpunkt stellen. Da wir die Küche, das Esszimmer und das Wohnzimmer in einem großen Raum haben, bietet sich das hervorragend und ganztags an zu testen. Bei uns läuft meistens ein Radiosender oder unsere eigene Musik wo wir lieben. Eine bestimmt Richtung gibt es in unserer Familie nicht, wir hören fast alles, Hauptsache die Musik bringt uns gut durch die Woche. Wir würden uns freuen als Tester ausgewählt zu werden, weil wir mit Internetradio noch nie zuhause hatten, aber schon mal dran dachten dies umzustellen.

  528. Uwe Schmortte sagt:

    Ich würde gern das Gerät in meinen ganzen Haus und auf den Grundstück testen (Klangqualität, Empfang bei unterschiedlicher WLAN-Signalstärke und wechselnden WLAN-Stationen)

  529. Anna P. sagt:

    Ich würde das Grundgesetz Radio erst einmal mit Weckfunktion einstellen.. nach dem sanften Weck-Aufstehen, würde ich das Radio mit ins Bad nehmen.. und mich neben dem Musik zb. mit interkontinentalem Sender hören zur Arbeit fertig machen. Wenn machbar (ohne Stromkabel) würde ich es mit ins Auto nehmen, weiterhören und das ganze auf Arbeit nebenher fortführen.. 🙂

  530. Horst Kuhn sagt:

    Ich würdes in jeden Raum mitnehmen in dem ich mich aufhalten würde, sofern ich dort Empfang habe.
    Ich würde dabei jede Musik hören und dabei die Sender rund um die Welt testen.

  531. Martin sagt:

    Keiner dabei der alles testet.
    Veil Spass.

  532. Steffi sagt:

    Auch ich wäre sehr sehr gerne bei diesem tollen Produkttest mit dabei. Ich habe auch schon einen super Platz für das Internetradio in meiner Wohnung gefunden, so dass ich beim kochen und backen schön meine internationalen Lieblingsradio-Sender hören könnte. Ich würde mich sehr freuen und das Grundig Internetradio natürlich auf all seine tollen Funktionen testen und über meine Erfahrungen berichten.

  533. Mario Schmidt sagt:

    Das Internetradio ist stark im Kommen. Ich würde alle möglichen Sender ausprobieren, von Deutschland bis USA, von Rock bis Pop, von Schlager bis aktuelle Hits, von Kindersendern bis zu Musicals.

    Der besondere Test wäre im Garten… und im Bad.

  534. Steffen sagt:

    Mit klassischer Musik im Wohnzimmer.

  535. Susanne B. sagt:

    Ich würde ihn überall testen, im Bad, in der Küche beim Kochen, im Wohnzimmer beim Putzen, im Schlafzimmer beim Bügeln, im Büro und auch im Wohnwagen. Ich würde mich sehr freuen, dann auch evtl. ihn den Lesern meines Blogs vorstellen zu dürfen.

  536. steven sagt:

    Wäre besser als im Lotto zu gewinnen dieses Radio testen zu dürfen.

  537. Jannie sagt:

    ich würde gerne das Radio in der Küche testen wollen und als erstes werden Hits von Bon Jovi gespielt 😉

  538. Sarah Goerke sagt:

    Im Badezimmer udn dann gaaaanz laut mitsingen 🙂

  539. T S sagt:

    Ich würde das Gerät, je nach Bedarf, in der Küche und im Wohnzimmer nutzen.
    Gefüttert würde das Radio hauptsächlich mit Golden Age Rock, New Wave Musik und diversen Hörbüchern, jeweils gestreamt, oder über die USB-Buchse.

    Der DAB+-Tuner würde mir beim Empfang von radioeins, Deutschlandfunk und Deutschlandradio gute Dienste leisten.

  540. Da es portabel ist, würde ich das Radio auch überall testen 🙂

  541. Mario Nieke sagt:

    Ich würde es gern überall in Haus und Garten mal ausprobieren wollen. Garage, Keller, Bad und Küche, Ankleide, Terrasse usw.

  542. Michael Wiegelmann sagt:

    Würde das Radio in der Küche und im Esszimmer einsetzen
    und Lokalradio hören

  543. DDI sagt:

    Ich würde dieses Radio in jedem Winkel unseres Zuhauses testen, im Bad, in der Küche, im Wohnzimmer, im Büro…. 🙂
    Und immer mit der Musik, die ich gerade gerne hören möchte…:-)

  544. Widmer sagt:

    Radio würde im Büro sowie Wohnzimmer getestet.

    Country, Schlagermusik, Pop-/Rock, Classic

  545. Katja sagt:

    Bei uns würde das Internetradio vor allem im Wohnzimmer, Küche und Bad und wenn es funktioniert auch gern in der Werkstatt und Hobbyraum im Keller.
    Das Radio würde bei uns überwiegend zum Hören von Infosendern und Dokumentationen genutzt werden. Die wenigen mit Antenne über UKW verfügbaren Sender wiederholen ihre Berichte leider so häufig, dass ich diese teilweise schon auswendig kann. Das Grundig Web Radio wäre da aufgrund der Vielfalt ein großer Schritt vorwärts.
    Außerdem würde mein Mann gern mehr Live-Sport-Übertragungen via Radio hören und mein Sohn Kinderradio. Beides wäre mit dem Grundig Internetradio definitiv viel einfacher und leichter.
    Ich würde mich auch freuen endlich über all problemlos Radiosender aus der „alten Heimat“ hören zu können.
    Mir macht es Spaß neue Elektrogeräte auf Herz und Nieren zu prüfen. Ich konnte dies bereits bei anderen Haushaltsgeräten unter Beweis stellen und würde mich freuen, wenn unsere Familie auch das Grundig Internetradio auf die Probe stellen könnten.

  546. Tobias sagt:

    Ich würde es in der Waschküche mit Lokalradio testen.

  547. Frank Möller sagt:

    Radiobob in Waschküche.

  548. Sarah Mandel sagt:

    Ich würde das Radio im ganzen Haus testen und zwar mit allem was die Musikpalette hergibt, von Kinderliedern bis Rock! Aber zuerst würde von Toto Afrika laufen und das ganz ganz ganz Laut!

  549. Sabine sagt:

    Ganz klar, das Internetradio würde mich beim Frühstück in der Küche mit noch etwas ruhigeren Tönen in die richtige Tagesstimmung bringen, mit den Nachrichten immer am aktuellen Stand halten und abends beim Kochen mit rockigen Liedern begleiten. Bei diesem tollen Radio mit seinem sicherlich klaren Sound macht zappen zwischen den Programmen bestimmt jede Menge Spaß!!!

  550. Johannes Koschorreck sagt:

    Ich höre gerne zum Frühstück Radio. Leider lässt sich nicht immer mein Lieblingsradiosender gut empfangen. Ein Internetradio könnte da abhilfe schaffen.

  551. Susanne Weiss sagt:

    Ich würde das Internetradio in meinem neuen Wintergarten mit cooler Dancemusik testen, dazu gleich meine Mädels zu einer Party einladen!

  552. Nicole ....M. sagt:

    Küche & Badezimmer

  553. Nicolai H. sagt:

    Im Bad jeden morgen
    Meins ist heute kaputt gegangen…

  554. Czogalla sagt:

    Also, ich weiß ja nicht, was alle haben! Ich würde das Radio nehmen auseinander nehmen
    und schauen was sich für eine Technik dahinter verbirgt. Das macht mir Spass.

  555. Wilhelm Weber sagt:

    Ich würde damit Popmusik von Silbermond, Revolverheld, usw. im Wohnzimmer hören.

  556. KORNELIA ZIPPRO sagt:

    HALLO LIEBES TEAM…..,
    DA ICH MS HABE, BRAUCHE ICH MORGENS IMMER ETWAS LÄNGER IM BAD, ALS ANDERE.
    ES WÄRE SCHÖN, MIT SO EINEM TOLLEN RADIO IN DEN TAG ZU STARTEN 😉
    DANKE UND LG
    KONNY

  557. Melis Diederich sagt:

    Im Wohnzimmer mit gutem handgemachten ROCK!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *